Sachbilderbücher sind ideal für Kleinkinder

Sachbilderbücher sind Erzählsachbücher oder Sacherzählbücher. Manchmal sprechen Buchhändler vom erzählenden Sachbuch für Kinder mit zwei bis drei Jahren. Verlage kreuzen Sachbücher und Bilderbücher.

Ansicht:
  • Grid
  • List
Pro Seite:30
  • 30
  • 60
  • 90
  • 120
Sortiert nach:Unsere Empfehlungen
  • Unsere Empfehlungen
  • Unsere Bestseller
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Beste Bewertung

Sachbilderbücher als frühe Wikipedia

Lesen für Kinder: Das ist in diesem Alter noch nicht möglich. Aber Lesen mit Kindern! Kleinkinder lieben das erklärende Sachbuch. Sachbilderbücher dienen dem Kleinkind als Wikipedia. Sachbilderbücher beleuchten Themen, die Kleinkinder interessieren.

Typische Themen für Sachbilderbücher sind etwa Bauernhof, Feuerwehr, der menschliche Körper, Pflanzen, Tiere, Technik, Fahrzeuge und Berufe. Mit einem Sachbilderbuch lernen Kinder erste Zusammenhänge verstehen und ordnen das vorgelesene Bildern zu.

Pädagogen drücken das so aus: "Das Sachbilderbuch vermittelt Erkenntnisse und Fakten aus verschiedenen Wissenschaften in leserzielgruppengerechten Aufbereitungen vorwiegend über das Bild. Alle Texte haben bildunterstützende Funktionen und sind den Bildinformationen unter- bzw. nebengeordnet."

Sachbilderbücher bringen Kinder und Lesen zusammen

Soll ihr Kind später Spaß am Lesen bekommen, lassen Sie es in der Zeit der Sachbilderbücher nicht allein. Zeigen Sie ihm anhand eines Sachbilderbuchs, wie die Welt funktioniert. Sie werden sehen: Verstehen macht Kindern Freude und bindet sie an das Buch und die Bildung.

Beginnen Sie mit Sachbilderbüchern, die Gegenstände der nächsten Umgebung ihres Kindes erklären. Achten Sie auf deutliche Umrisse, starke Farben und verständliche Texte. So prägt sich Ihr Kind die Sachbilder des Buches ein. Wird ihr Kind älter, können Sie ihm Sachbilderbücher vorlesen, die differenzierter sind.

Haben Sie bei Ihrem Kind ein besonderes Interesse oder eine bestimmte Vorliebe geweckt, helfen Sie ihm mit weiteren Sachbilderbüchern zu kleinen Experten auf ihrem Gebiet zu werden. Nichts gibt Kindern mehr Selbstbewusstsein als das Wissen: Ich weiß etwas!

Sachbilderbücher sind Gehirnjogging für Kleinkinder

Das gemeinsame Lesen und Anschauen von Sachbilderbüchern mit den Eltern regt Kleinkinder an nach Zusammenhängen zu fragen. Fragen zu stellen ist der Beginn eigenständigen Denkens. Kinder, die das anhand von Sachbilderbüchern gelernt haben, werden sich später in der Schule den Stoff freiwillig und unabhängig von Vorgaben aneignen. So können schon in diesem Kinderalter berufliche Interessen wach werden.

Fördern sie mit Sachbilderbüchern von Jokers entdeckendes Lernen, eigenständiges Denken und bewusstes Handeln!