Liebesromane und Romance

Liebesromane, neudeutsch Romance genannt, werden als leichte Unterhaltung bezeichnet. Bösartige Kritiker verschmähen sie gar als Schnulze, Schmalz oder Kitsch. Die Hälfte der Liebesromane werde genutzt, um uneheliche Affären zu schildern.

Ansicht:
  • Grid
  • List
Pro Seite:30
  • 30
  • 60
  • 90
  • 120
Sortiert nach:Unsere Empfehlungen
  • Unsere Empfehlungen
  • Unsere Bestseller
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Beste Bewertung

Liebesromane - zentral ist die Liebe

Sicher: Liebesromane drehen sich manchmal um Affären und selten schreibt ein literarisches Ausnahmetalent einen Liebesroman - wenn auch Hochliteratur möglich ist. Dennoch lesen vor allem Frauen so viele Liebesromane, dass es manche in die Bestsellerlisten schaffen. Liebesromane schildern Schicksale der Liebe, die zu Tränen rühren, die Identifikation möglich machen. Wir nehmen an dem Schicksal anderer Liebender teil und erfahren, dass andere Menschen unsere Erfahrungen in der Liebe teilen.

Die Liebe ist das zentrale Thema eines Liebesromans. Mit der Liebe aber hat sich die Menschheit schon seit Adam und Eva beschäftigt. Kein Wunder, dass schon die Bibel Liebesgeschichten und Liebeslyrik beinhaltet. Der moderne Liebesroman jedoch ist aus dem barocken Schäferroman, dem so genannten "galanten" Roman und dem englischen Sittenroman des 18. und 19. Jahrhunderts hervorgegangen.

Liebesromane: Autoren und Kategorien

Seit den 1970er Jahren spricht man - nach amerikanischem Vorbild - von Romances, wenn man Liebesromane meint. Frauen lesen Liebesromane zur Entspannung und Unterhaltung. Bekannte zeitgenössische Autorinnen und Autoren des Genres sind Nora Roberts, Jayne Ann Krentz, Kathleen E. Woodiwiss, Susan E. Phllips, Mary Jo Putney ... In der Vergangenheit sind zu erwähnen: Longus (Daphnis und Chloe), Marie-Madeleine de La Fayette (Die Prinzessin von Clèves), Eliza Haywood (Love in Excess), Jean-Jacques Rousseau (Julie oder Die neue Heloise), Johann Wolfgang von Goethe (Die Leiden des jungen Werther; Die Wahlverwandtschaften), Jane Austen (Verstand und Gefühl; Stolz und Vorurteil; Emma; Überredung), Charlotte Brontë (Jane Eyre), Emily Brontë (Sturmhöhe), Jakob Wassermann (Melusine), André Gide (Die enge Pforte), D. H. Lawrence (Lady Chatterley), Graham Greene (Das Ende einer Affäre), Marguerite Duras (Die Verzückung der Lol V. Stein) ...

Keine Literaturgattung ohne Spezialisten, die sie unterteilt. So versteht man unter dem Begriff Contemporary zeitgenössische Liebesromane, unter Historical Liebesromane, die in der Vergangenheit spielen, unter Paranormal Liebesromane, bei denen Engel, Hexen, Vampire oder andere ähnliche Wesen auftreten, ja sogar Futuristic-Romane gibt es, Liebesromane, die in der Zukunft und in fernen Universen spielen. Eine besondere Untergruppe der Liebesromane sind die Regency-Romane, die im Rokoko und Biedermeier spielen und sich um charmante Verwirrungen drehen.

Liebesromane günstig bei Jokers kaufen!

Egal, welche Art Liebesroman Sie gerne lesen: Suchen Sie Ihr Happy End bei Jokers. Viele Bücher der Sparte Liebesromane bekommen Sie bei uns günstiger: vom Arztroman bis zum hochliterarischen Schicksalsroman. Lassen Sie es knistern mit Liebesromanen von Jokers! Schicksalhafte Begegnungen, überraschende Verwicklungen, das Glück der Liebenden: Liebesromane verzaubern!