JOKERS und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Worte in meiner Hand, 7 Audio-CDs

Gekürzte Ausgabe. 525 Min.
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Dieses faszinierende Kleinod unter den historischen Romanen erzählt eine wahre Geschichte aus dem 17. Jahrhundert: die tiefe Liebe zwischen einem großen Philosophen und einer einfachen Magd.
Amsterdam, 1640-er Jahre. Helena Jans van der Strom...
lieferbar

Bestellnummer: 5637601

Hörbuch 19.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 5637601

Hörbuch 19.99
In den Warenkorb
Dieses faszinierende Kleinod unter den historischen Romanen erzählt eine wahre Geschichte aus dem 17. Jahrhundert: die tiefe Liebe zwischen einem großen Philosophen und einer einfachen Magd.
Amsterdam, 1640-er Jahre. Helena Jans van der Strom...
Kommentare zu "Worte in meiner Hand, 7 Audio-CDs"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bücher F., 31.10.2015 bei Weltbild bewertet

    Meine Rezension bezieht sich auf das Hörbuch. Es besteht aus sieben Audio-CDs mit einer Laufzeit von insgesamt 516 Minuten. Es handelt sich dabei um eine gekürzte Fassung. Ohne das Buch gelesen zu haben, kann ich nicht beurteilen, wie stark das Hörbuch gekürzt wurde. Ich fand die Länge angenehm, auch wenn ich gerne noch ein bisschen länger zugehört hätte. Der Text wird gelesen von Julia Nachtmann. Es war mein erstes Hörbuch von ihr, aber mir hat ihre Stimme und die Art des Vorlesens gefallen. Sie hat eine angenehme Stimme, der man gerne auch länger zuhört.

    Nun zum Inhalt: Es geht um die historisch fundierte Beziehung zwischen René Descartes und der niederländischen Magd Helena van der Strom. Sie lernen sich beide im Haus ihres Herrens, dem Buchhändler Mr. Sergeant, kennen, bei dem Descartes einige Zeit in Amsterdam logiert hat. Zu dem Zeitpunkt ist Descartes fast doppelt so alt wie Helena, doch dies, genau so wenig wie ihre unterschiedlichen sozialen Stellungen und Religionen (katholisch vs. evangelisch) kann die beiden nicht davon abhalten, sich schließlich ineinander zu verlieben. Helena wird schwanger und muss Amsterdam verlassen, doch Descartes sorgt weiter für sie, was zu der Zeit ganz und gar nicht selbstverständlich war. Helena bekommt eine Tochter, Francine, die offiziell als Nichte Descartes bekannt wird. Trotz aller Widrigkeiten kümmert sich Descartes um die beiden und möchte seine Tochter sogar zu sich nach Frankreich holen, doch dann kommt alles ganz anders.

    Ich kann nicht beurteilen, wie viel Wahrheit in diesem Roman steckt. Fakt ist, dass es Helena und Francine gab und auch die Orte, in denen sie und Descartes sich aufgehalten haben, und Jahreszahlen passen zu den realen Fakten. Doch wo die Fiktion anfängt, kann man nur erahnen und seiner Fantasie überlassen.
    Ich fand das Buch insbesondere durch die Tatsache, dass es auf realen Tatsachen aus dem Leben des Philosophen Descartes beruht, sehr interessant. Man kann sich hinterher ein ziemlich gutes Bild über ihn machen und lernt auch ein wenig etwas über seine Werke. Vor Lesen des Buches kannte ich zwar den Namen und wusste, dass er ein französischer Philosoph ist, doch dass er auch medizinische und physikalische Forschungen angestellt hat, war mir bisher unbekannt.

    Ich würde das Buch ganz klar jedem empfehlen, der sich für historische Romane aus dieser Zeit interessiert. Es scheint gut recherchiert zu sein und das Hörbuch bereitet einige Stunden Hörgenuss. Allerdings hätte ich eine ungekürzte Fassung bevorzugt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Barbara S., 11.08.2015 bei Weltbild bewertet

    Dieses Buch ist eine Mischung aus historischem Roman und einer Liebesgeschichte des 17. Jahrhunderts, die keine sein durfte.

    Geschickt verbindet die Autorin die realen Fakten zu Descartes und seinem Leben dank großartiger Fantasie und wunderbarer Erzählkunst zu einer schönen Geschichte.

    Es gelingt ihr die Lebensumstände und Standesunterschiede, die Denkweisen, sowie die Atmosphäre der damaligen Zeit darzustellen. Der Leser entdeckt die Anfänge der neuzeitlichen Philosophie, indem er Descartes über die Schulter schaut. Er arbeitet auf dem Gebiet der Metaphysik und von ihm stammt die bekannte These: "Ich denke, also bin ich."
    Descartes wissenschaftliches Denken und sein eher menschenscheuer Charakter sind Helena am Anfang fremd. Ihre Intelligenz schafft allerdings Wissensdurst und so geniesst sie es, mit Descartes zu reden und sich selbst ein Bild seiner Forschungen zu machen. Als sie gemeinsam eine Tochter haben, lässt Helena das Kind taufen und setzt alles daran, dass sie vom Vater einen Lehrer gestellt bekommt.
    Dazu lebt sie mit Descartes in einem Haushalt, allerdings ist sie weiterhin offiziell Magd, auch wenn sie das nicht sein möchte. Die religiösen Schranken und die Standesunterschiede machen keine Heirat möglich. Ihre Hoffnung auf ein gemeinsames Familienleben erfüllt sich nur bedingt.

    Die Sprache ist das Besondere an diesem Roman: man gleitet dahin und hört die wunderschön poetisch klingenden Passagen, die auch die Landschaft am Meer, den Kleidungsstil und die Einrichtungen der Häuser beschreiben, ja fast schon malen. Aber noch mehr werden Stimmungen mit Worten nachgebildet, die dann wie in einem Film vor dem geistigen Auge stehen und man fühlt mit den Figuren mit. Hier werden Worte zu Bildern und es entsteht eine Faszination, die einzigartig gefühlvoll ist und die Zeit gut widerspiegelt.

    Auch wenn Helena Fähigkeiten besitzt, die zu ihrer Zeit ungewöhnlich waren, kann sie diese nicht einsetzen. Selbst ihr eigens angefertigtes Alphabet mit Zeichungen versehen und für Kinder bestimmt, kann sie nicht veräußern. Frauen hatten damals nicht die Rechte wie Männer. Das wird in diesem Buch mal wieder deutlich.


    Selten habe ich so gern einem Hörbuch gelauscht. Die Sprecherin war genau die richtige Besetzung für diesen Roman. Ihr ist es gelungen, die Personen genau herauszuarbeiten, die Kinderstimme klingen zu lassen und die französischen und holländischen Sätze nicht fremd klingen zu lassen. Gebannt hört man ihr zu und taucht in die Handlung ein.

    Ein wunderbar geschriebener Roman, der die Geschichte einer Frau zeigt, die in heutiger Zeit besser angesiedelt wäre. Sehr schön zu hören und bewusst zu genießen! Ein echtes Hörerlebnis!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Worte in meiner Hand

Guinevere Glasfurd

5 Sterne
(16)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 18.11.2016
lieferbar
Hörbuch

19.95

In den Warenkorb
Erschienen am 24.05.2017
lieferbar
Hörbuch

19.95

In den Warenkorb
Erschienen am 23.06.2017
lieferbar

Cicero Trilogie, 3 MP3-CDs

Robert Harris

0 Sterne
Hörbuch

19.99

Vorbestellen
Erschienen am 21.10.2016
Jetzt vorbestellen

Augustus, 2 MP3-CDs

John Williams

0 Sterne
Hörbuch

22.99

In den Warenkorb
Erschienen am 30.09.2016
lieferbar

Krone der Welt, 2 Audio-CD, MP3

Sabine Weiß

0 Sterne
Hörbuch

16.00

Vorbestellen
Erscheint am 18.12.2020

Annelies

David Gillham

0 Sterne
Buch

16.70

In den Warenkorb
Erschienen am 24.01.2019
lieferbar

Aussicht auf bleibende Helle

Renate Feyl

0 Sterne
Buch

18.90

In den Warenkorb
Erschienen am 24.08.2006
lieferbar

Tulpenfieber

Deborah Moggach

5 Sterne
(2)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 11.09.2016
lieferbar

Die Magie der kleinen Dinge

Jessie Burton

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 20.06.2016
lieferbar

Die Päpstin

Donna W. Cross

4 Sterne
(1)
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 22.09.2020
lieferbar

Hemingway und ich, 3 MP3-CDs

Paula McLain

0 Sterne
Hörbuch

Statt 22.00

1.50

In den Warenkorb
Erschienen am 05.10.2018
lieferbar
Hörbuch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 26.10.2018
lieferbar
Hörbuch

10.00

Vorbestellen
Erschienen am 26.08.2020
Jetzt vorbestellen

Als Hemingway mich liebte, 6 CDs

Naomi Wood

4 Sterne
(1)
Hörbuch

19.99

In den Warenkorb
Erschienen am 18.03.2016
lieferbar

Annelies

David Gillham

0 Sterne
Buch

11.50

In den Warenkorb
Erschienen am 16.01.2020
lieferbar

Zu Ehren des Königs

Rosemarie Marschner

0 Sterne
Buch

14.90

In den Warenkorb
Erschienen am 01.12.2009
lieferbar

Wiesenstein, 3 MP3-CDs

Hans Pleschinski

0 Sterne
Hörbuch

36.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.02.2019
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Worte in meiner Hand, 7 Audio-CDs “
0 Gebrauchte Artikel zu „Worte in meiner Hand, 7 Audio-CDs“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung