Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Gray, 1 Audio-CD, MP3

Kriminalroman, Lesung. MP3 Format. Gekürzte Ausgabe. 524 Min.
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Dieses Hörbuch hat einen Vogel!

Dr. Augustus Huff, Dozent in Cambridge, hat plötzlich einen Vogel - und ein Problem: Einer seiner Studenten ist beim Fassadenklettern in den Tod gestürzt. War es nur ein tragischer Unfall? Oder Mord? Augustus vermutet...
lieferbar

Bestellnummer: 81135949

Hörbuch 12.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 81135949

Hörbuch 12.99
In den Warenkorb
Dieses Hörbuch hat einen Vogel!

Dr. Augustus Huff, Dozent in Cambridge, hat plötzlich einen Vogel - und ein Problem: Einer seiner Studenten ist beim Fassadenklettern in den Tod gestürzt. War es nur ein tragischer Unfall? Oder Mord? Augustus vermutet...
Kommentare zu "Gray, 1 Audio-CD, MP3"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    7 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia S., 17.03.2018 bei Weltbild bewertet

    Tagebuch eines Luftikus

    Dr. Augustus Huff, der fast nicht in diese Welt passt, ist Dozent in Cambridge und wird unerwartet und nicht ganz freiwillig zum „temporären Halter“ eines hochintelligenten und gesprächigen Graupapageis. Dessen ursprünglicher Halter war ein etwas unbequemer Student und bekannter Fassadenkletterer aus gutem Hause und ist in den Tod gestürzt. Doch Gray, der Papagei, verhält sich extrem auffällig. Huff bleibt gar nichts anderes übrig, als aus seiner Wohlfühlzone herauszukommen und sich als verdeckten Ermittler zu betätigen. Dabei lernt er außergewöhnliche Menschen kennen – und gerät selbst unter Beschuss …

    Bjarne Mädel hat eine sehr spezielle Stimme. Hat man sich erst einmal daran gewöhnt, passt sie ausgezeichnet zu diesem Buch. Er versteht es, genau die richtige Art, die Ereignisse zu erzählen, zu wählen, wie ich das auch beim Lesen im Kopf hatte. Die Figuren der Autorin sind immer ganz besonders. Fast sind die Bücher im Stil von Jugendbüchern geschrieben. Leicht und unbeschwert, aber dennoch mit einer tiefgreifenden Botschaft. Das mag ich sehr und bisher hat mich tatsächlich noch kein Werk von ihr enttäuscht. Das ist selten! Einen Ausrutscher gibt es fast immer, auch bei den hochgelobtesten Autoren. Leonie Swann schafft Sätze, die für sich schon kleine Kunstwerke sind und die man immer wieder lesen/hören möchte. Da ist das gedruckte Buch dann eindeutig im Vorteil, aber gehört ist das echt ein Erlebnis! Ich möchte keinen dieser Sätze zitieren, da ich befürchte, sie würden zu viel verraten, aber ich bin mir sicher, nach wenigen Minuten weiß der Hörer (oder auch Leser), was ich damit meine.

    Vergleichen lässt sich „Gray“ nur insofern mit den Schafskrimis, als dass ein Tier mitspielt. Diesmal aber eben als Partner eines Menschen und deshalb kommt dabei natürlich etwas ganz Neues heraus – und das hat sich absolut gelohnt! So viel Wortwitz, der auch noch Sinn macht und um einen Kriminalfall gewickelt ist, ohne dass die Story lächerlich oder albern wirkt, habe ich noch nie erlebt. Swann lässt Huff und Gray eine Menge Spuren verfolgen, die allesamt in sich stimmig sind. Der Showdown dann am Ende ist super spannend, ohne an Humor zu verlieren. Es ist eine wahre Freude, Huff und Gray zu begleiten, mit ihnen zu rätseln, zu fiebern, zu kämpfen, zu lachen und zu weinen! Grays eingestreute „Bemerkungen“ sind so schlicht wie umwerfend und man kann sich kaum bremsen, in Gesprächen die eine oder andere Phrase von Gray selbst anwenden zu wollen – doch ist es ratsam, das bleibenzulassen, wenn man nicht schräg angesehen werden möchte. Ga-ga-Ullala!

    Huff ist ein wenig Adrian Monk. Wie dieser hat er einige schräge Macken und unterliegt Zwängen. Doch kann die Autorin dies so wunderbar nebenbei einfließen lassen, dass man als Leser geradezu vorhersagen kann und möchte, was Huff nun als nächstes tun wird – oder ihn darauf hinweisen möchte, wenn er einen der Ticks mal glatt vergisst.

    Ich hatte so viel Spaß beim Hören! Auch ohne dramatische durchgehende Spannung fesselt das Hörbuch geradezu. Man möchte einfach wissen, was tatsächlich geschehen ist und wie und ob Huff und Gray das Rätsel lösen. Finden die beiden vielleicht auch noch die Liebe? Wer weiß …!

    Leonie Swann kopiert sich erfreulicherweise nie selbst, steigert sich aber kontinuierlich. Da merkt man, dass sie das Schreiben liebt, aber auch ernst nimmt und nichts „herunterschreibt“, sondern sehr sorgfältig arbeitet. Das garantiert Qualität und erfreut den Leser, wie den Hörer. Von mir bekommt „Gray“ die vollen fünf Sterne!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    5 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marlene S., 13.09.2017 bei Weltbild bewertet

    Um es vorweg zu sagen, ich habe schon lange nicht mehr so gelacht wie beim Hören dieses Hörbuches "Gray" von Leonie Swann. Bekannt ist mir die Autorin bereits von ihrem Buch "Glennkill".

    Doch was wäre eine gute Vorlage, ohne perfekte Darbietung? Ein ganz großes Lob von mir an den Sprecher Bjarne Mädel, dessen ausdrucksvolle und wandlungsfähige Stimme "als papageienflüsternder Gelegenheitsdetektiv" uns ein unvergleichliches Hörvergnügen bereitet. Sein steter Wechsel von Augustus zur Papageiensprache ist bestens gelungen.

    Das Hörbuch beginnt mit einer Kletterpartie auf dem Dach der ehrwürdigen Universität in Cambridge. Am Ende liegt ein Student (Elliot) tot auf dem Pflaster, die Beine gekreuzt.

    Erst da tritt Dr. Augustus Huff in Erscheinung, als er von der entsetzten Putzfrau gerufen wird, da es in dem Zimmer des zu Tode gekommenen Studenten spukt. Mutig betritt Huff das Zimmer, mit dem linken Fuß zuerst und hört ebenfalls das Geplapper, obwohl sich außer ihm niemand in dem Zimmer befindet. Als er den Geräuschen nachgeht, entdeckt er unter der Bettdecke den verängstigten Graupapagei Gray, der aufgeregt daher plappert. Seit 2 Tagen muss dieser schon allein in dem Zimmer verbracht haben. Augustus nimmt ihn vorübergehend bei sich auf, ohne eine Vorstellung dessen, worauf er sich von diesem Moment an einlässt.

    Dies ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft. Von nun an begleitet Gray Augustus Huff entweder auf dessen Kopf oder auf der Schulter sitzend überall hin und plappert natürlich bei jeder passenden und vor allem unpassenden Gelegenheit, munter drauf los.

    "Nuss" "Traube" "Sex" "Mörder" oder " knapp daneben ist auch vorbei". Das Repertoire von Gray ist nahezu grenzenlos. Kaum hört er ein Wort oder einen Satz, schon spricht er dies in genauer Stimmlagen nach, was zu manch lustiger und auch peinlicher Situation führt. Sein nächtliches Ruhelager muss Augustus in seiner engen Badewanne aufschlagen, da Gray zum Schlafen im Bad untergebracht wird, aber dort nicht alleine bleiben will.

    Im Grunde ist dieses Hörbuch ein Krimi, doch für mich trat das Verbrechen in den Hintergrund, so sehr war ich auf diese Freundschaft zwischen Papagei und Augustus Huff fixiert. Selbst als Augustus ein zärtliches Beisammensein mit seiner Kollegin starten will, weiß Gray dies zu verhindern. Kluges Federvieh! Es ist, als könnte der Papagei logisch denken.

    Natürlich gibt es viele Verdächtige. Die Marotte von Augustus Huff, in seinem Umfeld alles penibel zu ordnen als auch die Anordnung der Dinge bei seinen Mitmenschen mit einem Blick zu erfassen und jedes Detail zu registrieren, gibt ihm so manchen Fingerzeig. Letztendlich ist es die gute Teamarbeit zwischen Gray und Huff, mit der sie den Fall lösen.

    Ich würde mir in der Zukunft wünschen, noch mehr von Dr. Augustus Huff samt seines liebenswerten Graupapageis Gray zu hören oder zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Grantlkatz

Kaspar Panizza

0 Sterne
Hörbuch

16.95

In den Warenkorb
lieferbar

Mord im Pfarrhaus, 3 Audio-CDs

Agatha Christie

0 Sterne
Hörbuch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 16.10.2006
lieferbar
Hörbuch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 14.08.2017
lieferbar

Die Schattenhand, Hörbuch

Agatha Christie

0 Sterne
Hörbuch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 21.05.2010
lieferbar
Hörbuch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 23.04.2012
lieferbar
Hörbuch

9.90

In den Warenkorb
lieferbar
Hörbuch

9.90

In den Warenkorb
lieferbar
Hörbuch

2.99

In den Warenkorb
Erschienen am 20.12.2019
lieferbar
Hörbuch

2.99

Vorbestellen
Erschienen am 20.12.2019
Voraussichtlich lieferbar ab 30.06.2021
Hörbuch

2.99

In den Warenkorb
Erschienen am 20.12.2019
lieferbar
Hörbuch

2.99

In den Warenkorb
Erschienen am 20.12.2019
lieferbar
Hörbuch

9.90

In den Warenkorb
lieferbar

Der offene Sarg, 1 Audio-CD, MP3

Sophie Hannah

0 Sterne
Hörbuch

19.99

In den Warenkorb
Erschienen am 16.09.2016
lieferbar
Hörbuch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.01.2017
lieferbar
Hörbuch

Statt 15.90

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 31.10.2014
lieferbar

Agatha Raisin Richter, 4 CDs

M. C. Beaton

5 Sterne
(1)
Hörbuch

9.90

In den Warenkorb
Erschienen am 31.10.2014
lieferbar
Hörbuch

Statt 15.90

4.99

In den Warenkorb
lieferbar
Hörbuch

9.90

In den Warenkorb
Erschienen am 10.04.2015
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Gray, 1 Audio-CD, MP3 “
0 Gebrauchte Artikel zu „Gray, 1 Audio-CD, MP3“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung