Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Worte in meiner Hand

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 

René Descartes und Helena Jans van der Strom - eine wahre Geschichte Helena Jans van der Strom arbeitet als Magd bei einem Buchhändler in Amsterdam. Ein großes Glück für sie, denn sie liest und schreibt und kann ihrer Leidenschaft heimlich nachgehen. Der...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 76179871

Buch 9.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 76179871

Buch 9.99
In den Warenkorb

René Descartes und Helena Jans van der Strom - eine wahre Geschichte Helena Jans van der Strom arbeitet als Magd bei einem Buchhändler in Amsterdam. Ein großes Glück für sie, denn sie liest und schreibt und kann ihrer Leidenschaft heimlich nachgehen. Der...
Mehr Bücher des Autors

The Year without Summer

Guinevere Glasfurd

0 Sterne
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 06.02.2020
lieferbar

Worte in meiner Hand, 7 Audio-CDs

Guinevere Glasfurd

4.5 Sterne
(3)
Hörbuch

19.99

In den Warenkorb
Erschienen am 07.08.2015
lieferbar

The Year Without Summer

Guinevere Glasfurd

0 Sterne
Buch

11.50

Vorbestellen
Erschienen am 18.02.2021
Jetzt vorbestellen

The Words In My Hand

Guinevere Glasfurd

0 Sterne
Buch

12.50

In den Warenkorb
Erschienen am 09.02.2017
lieferbar
Kommentare zu "Worte in meiner Hand"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    11 von 18 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Arietta A., 29.07.2015 bei Weltbild bewertet

    Als Buch bewertet

    Eine Großartige Geschichte über eine wahre Liebe die nicht sein darf

    Ein sehr gefühlvoller und poetischer Roman den die Autorin Guinevere Glasfurd geschrieben hat. Ihre Sprache ist klar , Kraftvoll und voller knisternder Spannung.
    Eine Geschichte über eine verbotene und schicksalhafte Liebe die nicht sein darf. Es geht um die wahre Beziehung zwischen dem Philosophen Renè Descartes und der Magd Helena Jans van der Storm. Sie hat die einzelnen Charaktere, deren Gefühle und Emotionen sehr gut heraus kristallisiert. Ihre Protagonisten kommen sehr real und lebendig herüber , man konnte sich spielend in jeden hineinversetzen, deren Sorgen, Nöte, Freude und Trauer mitfühlen. Die zarte aufblühende Liebe und die Hoffnung auf Erfüllung. Die Jahre in Amsterdam , Utrecht und die Zeit in dem kleinen Haus am Meer in Saintpoort, eigentlich ihre Glücklichste Zeit. Der Tod der geliebten Tochter Francine. Ein aufwühlende Geschichte in der sie uns das Leben und wirken dieser zweier Menschen näher gebracht hat . Ein Meisterwerk !

    Meine Meinung zum Inhalt
    Helena Jans van der Strom war für ihre Zeit in der sie lebte und ihrer Herkunft eine ungewöhnliche Junge und Wissensdurstige Frau mit einem enormen Durchsetzungsvermögen.
    Das sie schreiben und Lesen konnte verschaffte ihr die Stelle bei dem Buchhändler Mr. Sergenant in Amsterdam. Sie brauchte diese Stelle , den ihr Vater war auf See vermisst und ihr Bruder hatte gerade auf einem Schiff angeheuert , von den kargen Einkünften ihrer Mutter konnten sie nicht Leben. Helena traf es gut mit ihrer Stelle , sie hatte frei Hand , ein Bett zu essen und ein kleines Gehalt, im Gegensatz zu vielen Mägden. Bertje eine Magd aus der Nachbarschaft mit der sie sich anfreundete hatte es nicht so gut, sie brachte ihr Lesen und Schreiben bei. Eines Tages bekam Mr. Sergant einen Logiergast Monsieur Renè Descartes einen aufsteigenden Philosophen und seinen Diener Limousine . Helena, ist von Monsieur hin und her gerissen, von seinem Wissen und seiner Schreiberei der er sich Widmet. Aber auch Descartes ist von Helenas Wissendurst und schnellem Auffassungs vermögen begeistert. Er ist so fasziniert das er sich ihr nähert und ihr den letzten Schliff , das Schreiben mit der Feder beibringt. So langsam tasten sich die zwei näher heran. Es lodert ein ganz schönes Feuer zwischen den beiden, einer Liebe die nicht sein darf und die nicht ohne Folgen bleibt. Er versteckt Helena in Utrecht, bei Frau Anholts, dort bringt sie ihre gemeinsame Tochter Francine zur Welt und verfasst ein Buch für ihr Kind mit einem Alphapet . Renè kehrt eine Tages zurück und als die Gerüchte Küche brodelt , nimmt er sie und ihre Tochter mit nach Saintpoort , in ein kleines abgelegenes Haus am Meer. Das Versteckspiel hört nicht auf, obwohl es eigentlich ihre Glücklichste Zeit dort war , schlägt das Schicksal mal wieder zu, in Form eines verliebten Mannes, der sich eines Tages an Helena Recht.
    Renè bringt sie zurück nach Utrecht, wo sie sich langsam erholt , gerade als die Welt wieder hell erscheint, möchte Renè das ihre Tochter Francine ihr Sonnenschein, nach Frankreich zu seiner Tante geht, um dort eine angemessene Erziehung zu erlangen. Aber dazu kommt es nicht die kleine Francine erkrankt an Scharlach und stirbt. Die Welt der beiden ist aus den Fugen geraten, beide sind verzweifelt ihre Francine ihr Liebstes verloren zu haben.
    Beide trennen sich, Helena heiratet einen Witwer und doch können beide nicht von einander lassen, Rene braucht seine Helena, sie ist seine Muse sein Motor der ihn antreibt. Auch diese Treffen bleiben nicht ohne Folgen, Helena schenkt ihm einen Sohn Justinus. Die Jahre vergehen , Descartes geht nach Schweden , von wo aus er nicht mehr zurückkehrt...

    " Eine wundervolle und bewegende wahre Geschichte , einmal angefangen zu lesen lässt einem das Buch nicht mehr los"

    Es wäre wundervoll noch mehr von der Schriftstellerin zu hören, ihr ist ein kleines und Poetisches Meisterwerk gelungen !
    Buchtitel:
    Worte in meiner Hand

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    . l., 27.09.2015 bei Weltbild bewertet

    Als Buch bewertet

    Helena Jans van der Storm ist Magd bei dem Buchhändler Thomas Sergeant. Dass sie lesen und schreiben kann, ist ziemlich außergewöhnlich für eine Magd. Sie ist aufmerksam, wissbegierig und arbeitet sorgfältig. Als ihr Herr den neuen Hausgast „Monsieur“ aufnimmt, der ständig arbeitet und Leute anzieht, ist sie neugierig. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen. Er ermuntert sie, ihm von sich zu erzählen. Auf Descartes übt sie auch eine Anziehungskraft aus und so kommt es, dass die beiden eine Affäre haben. Das bleibt nicht ohne Folgen. Helena wird schwanger. Sie muss Amsterdam verlassen. In Deventer kommt sie bei Frau Anhold unter. Hier kommt auch ihre Tochter Francine zur Welt.
    Wird ihre Liebe Bestand haben? Wird sich Monsieur Descartes um Helena und seine Tochter kümmern?
    Es ist eine Liebe, die von Anfang an unter schwierigen Bedingungen entsteht. Helena ist eine Magd, während René Descartes ein bekannter Philosoph und Wissenschaftler ist. Auch ihr Glaube erschwert eine Beziehung, sie ist Calvinistin, er Katholik. Aber sie setzen sich über alle Standesdünkel hinweg.
    Diese Geschichte baut auf einer wahren Begebenheit auf und mischt diese perfekt mit Annahmen und Fiktion.
    Die Charaktere sind sehr authentisch geschildert. Man kann ihre Gedanken, Gefühle und Nöte nachvollziehen. Es gehört Mut dazu, sich zur Liebe zu bekennen und alle Konventionen über Bord zu werfen.
    Die Geschichte ist romantisch, entbehrt aber auch nicht einer gewissen Tragik, denn das Schicksal legt Helena einige schwere Prüfung auf. Der Schreibstil ist einfach und angenehm flüssig zu lesen.
    Eine bewegende Geschichte einer Liebe, die nicht sein darf. Empfehlenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Die Magie der kleinen Dinge

Jessie Burton

0 Sterne
Buch

9.99

Vorbestellen
Erschienen am 20.06.2016
Jetzt vorbestellen

The Miniaturist

Jessie Burton

0 Sterne
Buch

11.30

In den Warenkorb
lieferbar

Worte in meiner Hand, 7 Audio-CDs

Guinevere Glasfurd

4.5 Sterne
(3)
Hörbuch

19.99

In den Warenkorb
Erschienen am 07.08.2015
lieferbar

Das Spinoza-Problem

Irvin D. Yalom

0 Sterne
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 11.05.2015
lieferbar

Das Mädchen aus Amsterdam

Fiona Schneider

0 Sterne
Buch

10.00

Vorbestellen
Erschienen am 15.03.2021
Erscheint im August 2021

Tulpenfieber

Deborah Moggach

5 Sterne
(2)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 11.09.2016
lieferbar

Erinnerungen aus Glas

Melanie Dobson

4.5 Sterne
(57)
Buch

17.95

In den Warenkorb
lieferbar

Die Nachtmalerin

Carrie Callaghan

4 Sterne
(2)
Buch

15.00

In den Warenkorb
lieferbar

Aussicht auf bleibende Helle

Renate Feyl

0 Sterne
Buch

18.90

In den Warenkorb
Erschienen am 24.08.2006
lieferbar

Tulpenwahn

Mike Dash

0 Sterne
Buch

11.00

In den Warenkorb
lieferbar

Der Kaffeedieb

Tom Hillenbrand

4 Sterne
(20)
Buch

19.99

Vorbestellen
Erschienen am 10.03.2016
Jetzt vorbestellen

Mädchen in Hyazinthblau

Susan Vreeland

0 Sterne
Buch

8.99

In den Warenkorb
lieferbar

Der Hammer

Dirk Stermann

0 Sterne
Buch

24.00

In den Warenkorb
Erschienen am 17.09.2019
lieferbar

Dr. B.

Daniel Birnbaum

0 Sterne
Buch

24.00

Vorbestellen
Erscheint am 29.07.2021

Zu Ehren des Königs

Rosemarie Marschner

4 Sterne
(1)
Buch

14.90

In den Warenkorb
Erschienen am 01.12.2009
lieferbar

Annelies

David Gillham

0 Sterne
Buch

16.70

In den Warenkorb
Erschienen am 24.01.2019
lieferbar

Die Päpstin

Donna W. Cross

5 Sterne
(65)
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 22.09.2020
lieferbar

Tulpenliebe

Femke Roobol

4 Sterne
(2)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 09.03.2018
lieferbar
0 Gebrauchte Artikel zu „Worte in meiner Hand“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung