Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Verräter

Von Istanbul nach Berlin. Aufzeichnungen im deutschen Exil. Aufzeichnungen im deutschen Exil
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Der ehemalige Chefredakteur der Tageszeitung 'Cumhuriyet', die 2016 mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet wurde, saß wegen seiner mutigen Berichterstattung über Waffenlieferungen des türkischen Geheimdienstes nach Syrien drei Monate in türkischer...
lieferbar

Bestellnummer: 86380172

Früher 20.00 €*
Buch -75% 4.99
In den Warenkorb

*Preisbindung aufgehoben

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 86380172

Früher 20.00 €*
Buch -75% 4.99
In den Warenkorb

*Preisbindung aufgehoben

Der ehemalige Chefredakteur der Tageszeitung 'Cumhuriyet', die 2016 mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet wurde, saß wegen seiner mutigen Berichterstattung über Waffenlieferungen des türkischen Geheimdienstes nach Syrien drei Monate in türkischer...
Kommentar zu "Verräter"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jennifer H., 24.11.2017 bei Weltbild bewertet

    Der ehemalige türkische Chefredakteur der türkischen Tageszeitung "Cumhuriyet" Can Dündar lebt seit Juli 2016 im Berliner Exil und hat darüber ein ungemein spannendes Buch geschrieben.

    Nachdem auf den Journalisten Dündar ein Attentat verübt worden ist und er drei Monate im türkischen Gefängnis saß, weil er ein Staatsgeheimnis, nämlich einen heimlichen Waffendeal zwischen dem türkischen Geheimdienst und dem syrischen Staat, aufgedeckt und veröffentlicht hatte, war er in seiner Heimat nicht mehr sicher. Erschwerend kam natürlich hinzu, dass sich im Juli 2016 ein Putsch in der Türkei ereignete.

    Das Risiko in Istanbul wieder inhaftiert und damit mundtot gemacht zu werden, war einfach zu groß. In Berlin durfte er zwar wieder schreiben, aber seine Frau, die noch im gemeinsamen Istanbuler Haus lebt, durfte ihn bis heute nicht besuchen. Zudem wurde er von Staats wegen zum "Landesverräter" erklärt und seine Familie erfährt allerlei Repressalien. Doch seinen wachen und wagemutigen Kopf konnte man bisher noch nicht brechen.

    In Deutschland bzw. Europa macht er fortan sein Schicksal und das seiner Kollegen publik und erntet damit viel Zuspruch und Preise (u.a. Alternativer Nobelpreis). Die wichtigsten deutschen Politiker, wie Angela Merkel und Joachim Gauck, leihen ihm ein Ohr und in Stratford-upon-Avon hat man gar sein Gefängnisbuch auf die Theaterbühne gebracht.

    Das Besondere an Can Dündars tagebuchartigen Erzählband ist der ehrliche und kraftvolle Sprachstil, der Persönliches und Politisches gekonnt miteinander verbindet und dabei stets an die Menschlichkeit bzw. Pressefreiheit appelliert. Als Verfechter des europäischen Gedankens lehnt er staatliche Zensur aufs Schärfste ab und will den Leser über die politischen Zustände im beliebten Urlaubsland nicht im Unklaren lassen. Sein kritischer Ton gegenüber staatlichen Ungerechtigkeiten wird nachvollziehbar und stimmt gleichzeitig nachdenklich.

    Zitat (S. 19):
    "Ich wollte, dass man sieht, dass die Mächtigen im Unrecht und die Schwachen im Recht sind. [...]Ich wollte, dass man erkennt, wie schwierig und zugleich existenziell notwendig es ist, trotz aller im Kampf erhaltenen Lädierungen die Fahne der Hoffnung zu schwenken."

    FAZIT
    Ein spannendes, weil tagesaktuelles Buch, das die Macht der autokratischen Regierung Ankaras gegenüber der Presse anhand eines Einzelschicksals eindrücklich abbildet. Bleibt nur zu hoffen, dass Can Dündar eines Tages in sein Heimatland zurückkehren darf.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Die Entdeckung Ägyptens

Thomas Beckh, Gregor Neunert

0 Sterne
Buch

Statt 12.95

4.99 *

In den Warenkorb
lieferbar

Marx und wir

Gregor Gysi

5 Sterne
(1)
Buch

Statt 18.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 13.04.2018
lieferbar

Katakombenheilige

Paul Koudounaris

0 Sterne
Buch

Statt 24.95

9.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 10.12.2014
lieferbar

Die Zukunft, die wir wollen

Sarah Leonard, Bhaskar Sunkara

0 Sterne
Buch

Statt 16.99

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 11.07.2016
lieferbar

Königin der bunten Tüte, 4 CDs

Linda Zervakis

5 Sterne
(3)
Hörbuch

Statt 19.99

4.99

In den Warenkorb
Erschienen am 07.10.2016
lieferbar

Die Welt ist Bühne

Günter Krenn

0 Sterne
Buch

Statt 24.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 16.02.2018
lieferbar

Das Ende der Diplomatie

Ronan Farrow

0 Sterne
Buch

Statt 22.00 12

4.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Der Kalte Krieg

Alexander Emmerich

0 Sterne
Buch

4.99 *

In den Warenkorb
lieferbar

Ein Jahr mit Loki

Lothar Frenz

0 Sterne
Buch

Statt 20.00 12

7.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Agentterrorist

Deniz Yücel

0 Sterne
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 05.11.2020
lieferbar

Agentterrorist

Deniz Yücel

0 Sterne
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 10.10.2019
lieferbar

Verräter

Can Dündar

0 Sterne
Buch

14.00

In den Warenkorb
Erschienen am 05.08.2020
lieferbar

Taksim ist überall

Deniz Yücel

0 Sterne
Buch

14.90

In den Warenkorb
Erschienen am 12.04.2017
lieferbar
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 26.09.2018
lieferbar
Buch

24.00

In den Warenkorb
Erschienen am 17.04.2020
lieferbar

Nicht heulen, Husky!

Gila van Delden

4.5 Sterne
(6)
Buch

8.99

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Mein Weg vom Kongo nach Europa

Emmanuel Mbolela

0 Sterne
Buch

14.90

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Auf Wiedersehen, Tibet

Maria Blumencron

0 Sterne
Buch

19.90

In den Warenkorb
Erschienen am 20.03.2008
lieferbar
0 Gebrauchte Artikel zu „Verräter“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung