JOKERS und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Strongfood - Das Kochbuch

Wer Muskeln will, muss richtig essen. Wissenschaftlich entwickelte Rezepte für Muskelaufbau und Ausdauer
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Keine starken Muskeln, keine maximale Ausdauer ohne "Strongfood"

Überdurchschnittlicher Muskelaufbau ist kein Zufallsergebnis. Erst eine zielgerichtete Ernährung sorgt dafür, dass Muskeln wirklich wachsen, Nervenbahnen vitale und dynamische...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 81367941

Buch 24.95
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 81367941

Buch 24.95
In den Warenkorb
Keine starken Muskeln, keine maximale Ausdauer ohne "Strongfood"

Überdurchschnittlicher Muskelaufbau ist kein Zufallsergebnis. Erst eine zielgerichtete Ernährung sorgt dafür, dass Muskeln wirklich wachsen, Nervenbahnen vitale und dynamische...
Kommentare zu "Strongfood - Das Kochbuch"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rei Shimura, 04.07.2017 bei Weltbild bewertet

    Wer abnehmen will muss nicht nur richtig essen, sondern auch Sport treiben. Dieser Grundsatz ist jedem klar, der sich mit dem Thema Abnehmen beschäftigt. Aber nicht jedem der Sport treibt ist klar, welchen großen Einfluss die Ernährung auf seine sportlichen Leistungen hat. Und genau an diesem Punkt setzt "Strongfood - Das Kochbuch" an. Es richtet sich an Ausdauer- und Kraftsportler und zeigt wie sich sowohl in der Trainings-, Wettkampf- aber auch in der Rekonvaleszenzphase ernähren sollten.

    Neben sehr schmackhaften Rezepten bietet das Kochbuch vor allem auch einen sehr ausführlichen Theorieteil. Gerade die Formeln zur Berechnung des Grund- und Leistungsumsatzes sowie die Tabellen mit dem Energieverbrauch zu ausgewählten Sportarten haben mich persönlich sehr begeistert. Besonders gut hat mir bei den Tabellen gefallen, dass einerseits eine breite Auswahl an Sportarten abgedeckt wird und andererseits nicht nur Werte für einen Durchschnittsmann bzw. eine Durchschnittsfrau angegeben werden. Sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen werden vier verschiedene Gewichte angegeben, so dass die meisten ihren Bedarf sehr gut abschätzen können.
    Des weiteren wird auf die Makronährstoffe Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett eingegangen. Wobei die Autoren deutlich hervorheben, dass der Körper alle drei Stoffe benötigt. Die Zusammenstellung aber natürlich von der Sportart bzw. dem Trainingsstand abhängig ist. Ausgesprochen positiv ist mir aufgefallen, dass die Autoren sich von Proteinshakes ein wenig distanzieren und sich für natürliche Proteinquellen aussprechen. Dies merkt man in weiterer Folge auch bei den Rezepten, da hier kaum Eiweißpulver verwendet wird.

    Die einzelnen Rezepte werden in die folgenden fünf Kategorien eingeteilt: Vor dem Training, nach dem Training, Rekonvaleszenz, Schnelle Snacks für Zwischendurch und Ernährung an trainingsfreien Tagen. In allen Kategorien wird dann noch einmal eine Unterteilung in Ausdauer- und Kraftsport gemacht. Die Mengenangaben sind dabei immer für eine Person gedacht. Meiner Meinung eine sehr gute Lösung, da es leichter ist die Mengen zu Verdoppeln als zu Halbieren. Bei anderen Kochbüchern hat man oft das Problem, dass wenn man ein Rezept für eine Person kochen möchte vor der Frage steht, wie man ein rohes Ei am besten halbiert. Die verwendeten Zutaten sind im Großen und Ganzen im normalem, gut sortierten Supermarkt erhältlich. Nur einige wenige Spezialzutaten wie z.B. Lupinien werden verwendet.

    Die Fotos der Gerichte sind äußerst stilvoll und machen auf jeden Fall Lust das Gericht nachzukochen. Die angegebene Zubereitungszeit ist meiner Meinung nach durchaus realistisch, auch wenn ich bei dem einen oder anderen Rezept doch ein paar Minuten mehr gebraucht habe. Die Beschreibungen der Zubereitung ist zwar eher kurz gehalten, aber meiner Meinung nach ausführlich genug. Zu Beginn hatte ich befürchtet, dass die Rezepte sehr fleischlastig sein werden, wurde aber schnell eines Besseren belehrt. Natürlich sind einige Gerichte mit Fleisch enthalten, diese werden aber sehr gut ergänzt von Fischgerichten und auch einigen vegetarischen Rezepten. Auch Liebhaber von Süßigkeiten kommen auf ihre Kosten und finden sehr gute Alternativen, wenn wieder mal der Heißhunger auf Schokolade im Anmarsch ist.

    Obwohl sich das Kochbuch vornehmlich an Sportler richtet, würde ich es nicht nur auf diese Zielgruppe beschränken. Auch nicht Sportler kommen bei den ausgewogenen und schmackhaften Rezepten voll auf ihre Kosten. Diese sollten allerdings sehr gut auf die Kalorienangaben achten, da die Gerichte für Sportler optimiert sind. Als Nichtsportler schießt man schnell mal über seinen Kalorienbedarf hinaus wenn man sich Frühstück, Mittag, Abendessen und Snacks aus diesem Buch gönnt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Beate S., 12.07.2017

    Sportliches Kochbuch

    Ein Kochbuch zum Muskelaufbau von Dr. Ingo Froböse in Zusammenarbeit mit Heike Lemberger, Diplomökotrophologin, ist ausgerichtet auf Sportler, die speziell Ausdauersport und Kraftsport betreiben.
    Hinter dem recht sperrigen Titel „Strongfood - wer Muskeln will, muss richtig essen“ und dem völlig unspektakulär gestaltetem Cover verbirgt sich das wohldurchdachte Werk eines Hochschulprofessors für Prävention und Rehabilitation im Sport, dessen Rezepte wissenschaftlich fundiert entwickelt wurden.
    Das Buch beginnt mit Angaben zum Energieverbrauch bei unterschiedlichen sportlichen Betätigungen in Tabellenform, gefolgt von Erläuterungen zu FAQs zur Thematik und Hinweisen. Trotz der Wissenschaftlichkeit lässt sich alles gut verstehen und ist angenehm knapp gehalten.
    Danach folgt der Rezeptteil mit der Unterteilung in Kraft und Ausdauersport bzw. in gängige Tagesabschnitte für Sportler: „Vor dem Training“, „Nach dem Training“ und „Rekonvaleszensphase“, und „Snacks für Zwischendurch“.
    Symbole erleichtern dabei das Auffinden.
    Es gibt eine große Vielfalt an warmen und kalten Gerichten, wobei Schmackhaftigkeit und gesundes Essen mit viel Gemüse neben dem Muskelaufbau im Vordergrund stehen. Alle Rezepte sind leicht zuzubereiten, wenn auch manche Zutaten nicht immer zur Hand sind. Dennoch werden meist gängige gut beschaffbare Nahrungsmittel verwendet, was von einer Übersicht der grundsätzlich vorhandenen Lebensmittel unterstützt wird. Bilder und grafischer Darstellungen gehören bei den Rezepten dazu, ebenso ein Index, im dem alles leicht auffindbar aufgelistet ist.

    Mir hat das Kochbuch gut gefallen, nicht nur zum gezielten Muskelaufbau für die Zielgruppe Leistungssportler, sondern auch als täglicher Begleiter mit einfachen und schnell kochbaren Gerichten, die sich am modernen Ernährungsverhalten orientieren und lecker schmecken.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Ernährung im Triathlon

Mareike Großhauser

0 Sterne
Buch

12.00

In den Warenkorb
lieferbar

Essen Trinken Gewinnen

Günter Wagner, Uwe Schröder

0 Sterne
Buch

14.00

In den Warenkorb
lieferbar

Sporternährung für jeden Tag

Isabell Heßmann

0 Sterne
Buch

29.99

In den Warenkorb
Erschienen am 27.05.2020
lieferbar

Fit auf Rezept

Hajo Jäger

0 Sterne
Buch

19.90

In den Warenkorb
Erschienen am 27.07.2016
lieferbar

Fit und schlank mit Anna

Anna Lewandowska

0 Sterne
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 09.12.2019
lieferbar

Super Kniebeugen

Randall J. Strossen

0 Sterne
Buch

19.95

In den Warenkorb
lieferbar

TRX®-Schlingentraining

Jay Dawes

0 Sterne
Buch

19.99

In den Warenkorb
lieferbar

Tiefenmuskulatur Training

Ronald Thomschke

0 Sterne
Buch

16.95

In den Warenkorb
Erschienen am 01.01.2019
lieferbar

Ohne Geräte - Muskeltraining 50+

Hollis L. Liebman

0 Sterne
Buch

19.99

In den Warenkorb
lieferbar

Starke und gesunde Hamstrings

Thomas Gronwald, Thomas Ertelt

0 Sterne
Buch

19.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.08.2018
lieferbar

Muskeln - Die Taschenbibel

Pat Manocchia

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 19.03.2012
lieferbar

Das neue Psoas-Training

Ingo Froböse, Ulrike Schöber

4 Sterne
(1)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 25.09.2017
lieferbar

Das Muskel-Trainingsbuch

Wolfgang Mießner

0 Sterne
Buch

16.99

In den Warenkorb
lieferbar

Das Faszien-Training, DVD

Frank Hintze, Thomas Schnura

0 Sterne
DVD

49.95

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Anatomie & Krafttraining

Ricardo Cánovas

5 Sterne
(1)
Buch

19.95

Vorbestellen
Erschienen am 03.08.2015
vorbestellbar-Termin v. Verlag noch nicht genannt

Taping

Daniel Weiss

3 Sterne
(2)
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 05.02.2019
lieferbar

Sixpack-Workout

Wolfgang Mießner

0 Sterne
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.01.2016
lieferbar

Muskeltraining Thera-Band®

Urs Geiger, Caius Schmid

0 Sterne
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.01.2016
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Strongfood - Das Kochbuch “
0 Gebrauchte Artikel zu „Strongfood - Das Kochbuch“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung