Sprichst du Schokolade?, Cas Lester

Sprichst du Schokolade?

Cas Lester

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
8 Kommentare
Kommentare lesen (8)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne5
4 Sterne3
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 8 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Sprichst du Schokolade?".

Kommentar verfassen
Schokolade gegen Nougat.

Was tun, wenn man nicht dieselbe Sprache spricht und aus unterschiedlichen Kulturen kommt? Die rebellische und selbstbewusste Josie und ihre neue Mitschülerin Nadima machen es vor: Sie tauschen Süßigkeiten aus und...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch12.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 99715278

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Sprichst du Schokolade?"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Marie aus E., 01.07.2018

    „Sprichst du Schokolade“ hat mich völlig überrascht. Klar, bei dem Titel greift man als Schokoholic gerne zu, aber was sich dann tatsächlich hinter dem Einband versteckt, war eine richtige Entdeckung.

    Nadima kommt neu in die Klasse und spricht kaum englisch (die Geschichte spielt in Großbritannien).
    Die selbstbewusste Josie nimmt sich ihr an und die beiden werden Freundinnen.
    Was sich erst im Laufe der Geschichte herausstellt, obwohl man es natürlich ahnt, Nadima musste aus ihrer Heimat flüchten.
    Das klingt jetzt alles nach einem schweren, ernsten Thema und das ist es auch.
    Cas Lester schafft es aber, daraus ein über weite Stellen leichtes lustiges Leseabenteuer zu machen – es geht um Freundschaft, Eifersüchteleien unter Mädels um die beste Freundin, Scheidungskinder mit und ohne Kontakt zum Vater, Schulprobleme und was Jugendliche in dem Alter eben so bewegt.
    Alles aus Sicht von Josie beschrieben, meistens sehr, sehr lustig zu lesen.
    Dazu kommt die Fluchterfahrung Nadimas – die den Leser schon schlucken lässt, weshalb das empfohlene Lesealter ab zehn Jahren hier meines Erachtens gut passt. Das Buch nimmt kein Batt vor den Mund, geht aber kindgerecht mit dem Thema um.
    Um einen Einblick in den Humor des Buches zu geben, zum Abschluss sind die Rezepte abgedruckt, die im Buch eine Rolle spielen, und bei Schoko-Lokum steht bei der Zutatenliste:
    1 Packung Lokum
    1 Tafel Schokolade

    Zubereitung:
    1. Öffne die Packung Lokum und probiere ein paar davon. Nur um sicher zu sein, dass es gut schmeckt.
    (…)
    (dann kommen schon noch die Details und die anderen Rezepte sind auch wirklich komplett selbst herstellbar).

    Mein Fazit: ein wunderbar herzerwärmendes Buch, das die Balance zwischen Humor und Witz und Ernsthaftigkeit meisterhaft hinbekommt. Lesen! Dahinschmelzen! Tränchen verdrücken! Nachdenken! Lachen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Tara, 08.07.2018

    Zauberhaftes Buch über eine ungewöhnliche Freundschaft

    „Sprichst Du Schokolade“ ist ein zauberhaftes Buch von der Autorin Cas Lester für die Zielgruppe der 10- bis 12-jährigen, das auch für Erwachsene lesenswert ist.

    Namida ist ein Flüchtlingsmädchen aus Syrien, das weder englisch sprechen noch schreiben kann und bekommt in der neuen Klasse einen Platz neben Josie. Josie geht in die 7. Klasse, ist Legasthenikerin, sehr selbstbewusst und einfallsreich, aber auch ein wenig aufmüpfig und frech. Mit ihren Ideen löst sie Probleme, bringt sich aber auch oft genug Schwierigkeiten. Josie hat direkt einen Draht zu Namida und bietet ihr etwas Schokolade an. Im Gegenzug gibt Namida ihr etwas von ihrem selbstgemachten Nougat an. Das Eis ist gebrochen und es entsteht eine Freundschaft mit Hindernissen, Höhen und Tiefen.

    Der Schreibstil lässt sich einfach lesen und hat mich immer wieder zum Schmunzeln gebracht. Cas Lester ist es ausgesprochen gut gelungen ein aktuelles Thema – die Integration von Flüchtlingen - unterhaltsam darzustellen. Durch die detaillierte Beschreibung der Charaktere, wirken sie authentisch und lebendig. Josies quirlige und herzliche Art machen sie zu einer Protagonistin, die man einfach mögen muss. Namida ist zurückhaltender und schüchterner als Josie, aber ebenso liebenswert, da sie Josies Probleme erkannt hat und diese einfach akzeptiert. Die Komplikationen, die bei der Integration entstehen können, werden für die Zielgruppe des Buches gut verständlich dargestellt und es bietet dazu mögliche Lösungen.

    Die Themen Flüchtlinge, Freundschaft und Toleranz werden in diesem Buch wunderbar verarbeitet und ich kann das Buch nicht nur Kindern, sondern auch Erwachsenen wärmstens empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Philo, 01.07.2018

    Ein wunderbar buntes Cover, so daß man das Buch gerne zur Hand nimmt. Ich würde es aber nicht als Kinderbuch bezeichnen, sondern als Jugendbuch. Es wirft ja immerhin einige Probleme auf, mit denen Jugendliche sich auseinandersetzen sollten. Es geht um Freundschaft und Vertrauen, um falsches Verständnis und wieder Versöhnen. Ein ganz wunderbares Buch, wobei es für Josie und Nadima nicht immer leicht ist, sich zu verständigen. Nadima kommt aus Syrien und spricht nur wenig Englisch. Josie steht ihr bei, als Nadima neu in ihre Klasse kommt und mit allen möglichen Tricks versuchen sie sich zu verständigen. Da Josie aber eine Lese- und Schreibschwäche hat, kommt es immer wieder zu Missverstädnissen bei Übersetzungen. Josie hat mir sehr gefallen. Sie ist aufgeschlossen und hilfsbereit und hat immer neue Ideen. Leider schießt sie manchmal über das Ziel hinaus, was ihr einigen Ärger mit ihrer Schuldirektorin einbringt. Über Nadima wissen die Kinder wenig, bis sie sich dazu durchringt, von ihren schrecklichen Erlebnissen in Syrien und der qualvollen Flucht nach Großritannien zu erzählen. Dies ist ein sehr bewegender Teil des Buches. 5 Sterne für ein wirklich lesenswertes Jugendbuch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Hortensia13, 15.07.2018

    Als Josie eine neue Mitschülerin bekommt, steht sie vor der Frage: Wie kann ich mit ihr sprechen, obwohl sie kein Wort meiner Sprache beherrscht? Doch Nadima und Josie finden einen Weg: Süssigkeiten und Emojis. Immer mehr merken sie, dass sie vieles gemeinsam haben, und doch gibt es einiges, was die neue Freundschaft auf die Probe stellt.

    Angefangen von dem bunten Cover schrieb die Autorin ein tolles Buch. In einem leichten, beschwingten Stil lässt sie Josie von sich und ihrer Umgebung erzählen. Die zentral vorherrschenden Themen sind Freundschaft und Integration bzw. Umgang mit Fremdem. Nebenbei wird noch die Problematik einer Legasthenie angesprochen, mit der die Hauptprotagonistin zu kämpfen hat. Ich finde, die Autorin hat alle Themen kindgerecht und realitätsgerecht in die Geschichte verpackt. Ich glaube, dass sie so einige Kinder und Jugendliche erreichen und zum Nachdenken anregen kann. Sehr empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

0 Gebrauchte Artikel zu „Sprichst du Schokolade?“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating