Spiele-Comic Krimi, Sherlock Holmes: Die vier Fälle

Für 1 Spieler. Spieldauer: variabel
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Willkommen in der Welt der neuartigen Spiele-Comics!

Was ist ein Spiele-Comic? Eine neuartige Mischung aus Spiel und Comic. Hier bist du der Held, triffst deine eigenen Entscheidungen, bestimmst, wie es weitergeht, und bist dein eigener Held. Du stürzt...
Jetzt vorbestellen
versandkostenfrei

Bestellnummer: 83648092

Buch14.95
Jetzt vorbestellen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Jetzt vorbestellen
versandkostenfrei

Bestellnummer: 83648092

Buch14.95
Jetzt vorbestellen
Willkommen in der Welt der neuartigen Spiele-Comics!

Was ist ein Spiele-Comic? Eine neuartige Mischung aus Spiel und Comic. Hier bist du der Held, triffst deine eigenen Entscheidungen, bestimmst, wie es weitergeht, und bist dein eigener Held. Du stürzt...
Kommentare zu "Spiele-Comic Krimi, Sherlock Holmes: Die vier Fälle"
Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elke S., 15.05.2017 bei Weltbild bewertet

    Buch, Spiel, Comic - ein völlig neues Leseerlebnis mit super Training für die grauen Zellen

    Ich mag Comics und ich liebe Sherlock Holmes. Zudem hat mich als Kind schon die „Insel der 1000 Gefahren“, bei der man sich ebenfalls entscheiden konnte wie es weiter gehen soll, begeistert und daher war ich sehr neugierig auf diesen Spiele - Comic, ein zumindest für mich völlig neues Format.

    Wie schon der Titel „Sherlock Homes: Die vier Fälle“ verrät, haben hier Meisterdetektiv Sherlock Holmes und als sein treuer Weggefährte Dr. Watson vier Rätsel zu lösen. Es beginnt mit „Die Katze aus der Baker Street“, wohl dem einfachsten Fall, zum Warmlaufen. Eine ältere Dame wurde überfallen. Wer steckt dahinter und wo ist ihre Katze Rosalie abgeblieben? Danach kann man sich entscheiden, mit welchem Fall man weiter machen möchte. Bei „Die Lebenslinie“ gilt es den Mörder einer Wahrsagerin zu suchen. „Der Gedächtnislose im Wald von Highgate“ stellt die Ermittler vor große Rätsel rund um einen Mann ohne Erinnerung und einen angeblichen Schatz. Für „Der Skarabäus aus dem British Museum“ muss man sich auf die Suche nach dem wertvollen Ausstellungsstück machen.

    Alle vier Fälle gemeinsam haben, dass sich auf den Bildern Schreibmaschinentasten verstecken, die man zählen soll. Zudem kann man sich bei allen Fällen entscheiden, ob man mit Holmes oder mit Watson auf Ermittlungen gehen will. Mit Watson wird es dem Leser eine Spur leichter gemacht, denn man darf bei Befragungen meist eine Frage mehr stellen und erhält zusätzlich Tipps von Holmes. Bei Aktionen bei denen sie zusammentreffen, werden die unterschiedlichen Wege durch beige und blaue Sprechblasen kenntlich gemacht. Man hat aber auch jederzeit die Möglichkeit während der Ermittlungen seinen Begleiter zu wechseln, was mir gut gefällt. Falls man sich falsch entscheidet oder eine falsche Frage stellt, kann es schon mal heißen „Du bist kein sonderlich guter Beobachter. Gehe zurück zu…“ oder „Du hast Mordecai Cushing verärgert. Gehe zu S. 289 bevor er seine Waffe herausholt.“ Dafür hat man als Leser aber stets selbst in der Hand wie die Geschichte verläuft, was ich einfach nur super finde. Braucht man mehr Hinweise, traut man sich schon früher die Lösung des Falles zu, hier ist für jedes Ermittlungstalent vorgesorgt. Die Lösung der Fälle gibt es erst ganz zum Schluss, wenn auch alle Rästel gelöst sind. Im Buch hat man die Möglichkeit sich Notizen zu machen und die Lösung kann mithilfe der entsprechenden Nummer beim jeweiligen Fall eingetragen werden. Dies ist vom Layout her sehr ansprechend, ich habe es jedoch nicht übers Herz gebracht ins Buch zu kritzeln und habe mich daher zu einem Notizzettel gegriffen.

    Ich bin fasziniert davon, wie durchdacht und ausgetüfftelt dieses Buch ist. Es gibt es auf so gut wie jedem Bild einen Verweis, mit welcher Bildnummer es weiter geht. Oft sind sogar mehrere Möglichkeiten. Welch eine Leistung muss es sein, in dem auf den ersten Blick großen Chaos an Bildern, die der Reihe nach gelesen null Sinn geben, die richtige Ordnung zu schaffen. Das hat hier auf jeden Fall hervorragend geklappt.

    Ich musste mich erst ein bisschen warm lesen und bei zwei Fällen habe ich beim ersten Anlauf scheinbar auch einen Hinweis übersehen und musste daher mit meinen Ermittlungen noch einmal beginnen, da mir eine entscheidende Information gar nicht untergekommen ist. Man muss also sehr konzentriert, gewissenhaft lesen, dass einem nichts entgeht. Das finde ich toll, denn so wird die Beobachtung und das genaue Hinsehen prima geschult. Ein Bild ganz genau unter die Lupe nehmen, sich auf das Blättern und die Seitenzahlen konzentrieren, fast schon Multitasking und perfektes Training für die grauen Zellen. Die Fälle sind ebenfalls nicht einfach zu lösen. Kleine Hinweise, wie z.B. Handschuhe, die ein Verdächtiger trägt, eine gefälschte Unterschrift, die man erkennen soll, Fußspuren analysieren, hier muss bei der Lösung der Fälle viel, auch scheinbar Nebensächliches, bedacht werden. Ich habe schnell gelernt, dass man hier nicht nur lesen und weiter gehen darf, sondern ein ganz genauer Blick, oft auch ein zweiter und dritter, notwendig ist.

    Der Sprachstil ist witzig und ich konnte oft schmunzeln. So kann es schon sein, dass für Holmes Watsons Angebot zu helfen, durch dessen Engstirnigkeit eher Einschränkung als Hilfe ist, oder dass eine Befragte auf die falsche Frage recht spitz antwortet. Hier wird sich jeder Sherlock Holmes Fan mit Sicherheit und mit großem Spaß wieder finden.

    Begeistert bin ich auch von der hochwertigen Gestaltung. Das handliche Format ist in einem Hardcover, das den Namen auch verdient und dem auch nach dem unzähligen Blättern nicht anzusehen ist, dass das Buch gelesen wurde. Die relativ dicken Seiten tragen zusätzlich dazu bei, dass man hier unbeschwert blättern kann. Durch das Glanzpapier kommen die toll getroffenen Comics noch besser zur Geltung. Ich bin von dem Gesamtkonzept einfach nur begeistert.

    Alles in allem kann ich diesen Spiele Comic nur wärmstens empfehlen. Man bekommt hier mit ganz viel Spaß und Freude am Buch ein perfektes Gehirnjogging und darf sich ganz individuell mit dem großen Meisterdetektiv auf Ermittlungen begeben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch

Duelle auf dem Papier

Walter Diem

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

Statt 16.99

7.99 ***

In den Warenkorb
lieferbar

Witzige Tiere (Kinderspiel)

Agnese Baruzzi

0 Sterne
Buch

Statt 12.99

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 20.03.2015
lieferbar

Optische Täuschungen

Daniel Picon

0 Sterne
Buch

4.99

In den Warenkorb
lieferbar

Die magischen Vierecke

Heinrich Hemme

0 Sterne
Buch

5.00

In den Warenkorb
Erschienen am 28.02.2019
lieferbar
Buch

15.99

In den Warenkorb
Erschienen am 12.03.2020
lieferbar
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 12.03.2020
lieferbar
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 12.03.2020
lieferbar
Buch

5.00

In den Warenkorb
Erschienen am 05.05.2020
lieferbar

Kinderspiele

Ulrich Steen

0 Sterne
Buch

5.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.04.2012
lieferbar

Sudoku

Handelsblatt (Hg.), DIE ZEIT (HG.)

0 Sterne
Buch

6.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.08.2005
lieferbar
Buch

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 18.03.2016
lieferbar

Schach für Einsteiger

Lars Günther

0 Sterne
Buch

8.99

In den Warenkorb
Erschienen am 15.01.2018
lieferbar

Die Quadrate des Teufels

Heinrich Hemme

0 Sterne
Buch

Statt 14.90 9

5.00 **

In den Warenkorb
Erschienen am 27.07.2020
lieferbar
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 03.07.2020
lieferbar
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 12.03.2020
lieferbar
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 24.10.2016
lieferbar

Logika - Paris 1920

Annekatrin Baumann

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.09.2019
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Spiele-Comic Krimi, Sherlock Holmes: Die vier Fälle “
0 Gebrauchte Artikel zu „Spiele-Comic Krimi, Sherlock Holmes: Die vier Fälle“
ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung