Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Rechne immer mit dem Schlimmsten

Roman
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Skurril, humorvoll, finnenschwedisch: Eine Familie zum Verlieben, ein Patriarch zum Fürchten, eine Insektenzucht zu erben.

Matti stammt von einer langen Ahnenreihe tapferer Finnen ab. Er liebt sein Land, aber die Zeiten haben sich geändert....
lieferbar

Bestellnummer: 80057208

Früher 18.00 €*
Buch -72% 4.99
In den Warenkorb

*Preisbindung aufgehoben

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 80057208

Früher 18.00 €*
Buch -72% 4.99
In den Warenkorb

*Preisbindung aufgehoben

Skurril, humorvoll, finnenschwedisch: Eine Familie zum Verlieben, ein Patriarch zum Fürchten, eine Insektenzucht zu erben.

Matti stammt von einer langen Ahnenreihe tapferer Finnen ab. Er liebt sein Land, aber die Zeiten haben sich geändert....
Kommentare zu "Rechne immer mit dem Schlimmsten"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hortensia13, 27.05.2017 bei Weltbild bewertet

    So skurril das Cover daher kommt, so skurril erscheint die Geschichte. Im Mittelpunkt steht der finnische Matti Aalto, der mit seiner Ehefrau Beata nach Schweden auswandert. Die Erziehungsmassnahmen von Matti erscheinen sehr rigid und obwohl er nur das Beste für seine Kinder möchte, entwickeln sie sich so gar nicht nach seinen Vorstellungen.
    Das Buch bietet viel Geschichte rund um den finnisch-russischen Dienst und ist voll (teils skurrilem) schwedischen Humors. Aus der Sicht eines unbeteiligten Erzählers wird dem Leser die Familiengeschichte und -geheimnisse der Aaltos näher gebracht. Definitiv ist es eine Erzählung, auf die man sich einlassen möchte und nicht Mainstream mässig daher kommt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 2 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    EvelynM, 01.06.2017 bei Weltbild bewertet

    Der Finne Matti zieht mit seiner Frau Beata von Finnland nach Schweden, bepackt mit Vorurteilen über das „fremde“ Land und deren Einwohner. Doch nicht nur seine negative Einstellung Schweden gegenüber hat er mit im Gepäck, sondern auch besondere Erziehungsmethoden, die er seinen Kindern bereits in ganz jungen Jahren angedeihen lässt. Aus allem macht er einen Wettkampf und spornt seine Nachkommen zu immer besseren Leistungen an. So stehen vor allem die Zwillinge Raimo und Risto in einem ständigen Konkurrenzkampf, der nicht nur Gutes bringt. Matti vertritt außerdem die Meinung, dass man sich nicht aus der Masse herausheben soll. Mittelmaß also! Er gibt damit das Credo seines eigenen Vaters weiter. Pessimismus gehört auch zu seinem Leben, getreu dem Motto „Rechne immer mit dem Schlimmsten“ kommt die Lebensfreude bei ihm bisweilen zu kurz. Seine Frau Beata dagegen ist der Ruhepol der Familie und braucht oft starke Nerven. Als ein Unglücksfall die Familie ereilt und zudem seine Bemühungen, seine Kinder für sein Lebenswerk, den Verkauf von Raubinsekten, zu begeistern, fehlschlägt, kommt er auf eine ganz andere Idee. Natürlich hat sein Versuch wieder den Charakter eines Wettkampfes unter den Geschwistern.
    Das Cover stellt einen sehr guten Bezug zum Inhalt des Buches dar. Im Laufe der Geschichte erschließt sich dem Lesen die Bedeutung dieses hässlichen Hundes auf dem Billardtisch.
    Der Autor springt in der Zeit ziemlich wahllos vor und zurück, das sorgt für Verwirrung und macht die Geschichte unnötig kompliziert. Die Schreibweise ist genauso gewöhnungsbedürftig wie der Schreibstil, der an eine Biografie oder einen Bericht erinnert. Die Fußnoten irritieren mich manchmal doch sehr. Dagegen finde ich die Idee, den Leser in die Geschichte einzubeziehen ganz gelungen. Matti ist mir nicht sonderlich sympathisch, da er es mit seiner eigenwilligen Erziehungsmethode doch recht übertreibt und seine Vorurteile sind bisweilen grauenhaft. Doch tut er mir auch manchmal leid, denn er meint es sicherlich gut mit seinen Kindern – schießt jedoch oft weit übers Ziel hinaus. Seine Frau Beata bleibt in der Geschichte sehr blass und wirklich gefallen hat sie mir nur mit ihrer Treppenliftaktion. Für Lacher haben bei mir vor allem die wirklich dummen und blauäugigen Aktionen von Raimo gesorgt. Selbst jetzt weiß ich nicht so recht, was ich von dem Buch halten soll. Leider wiegen für mich die lustigen Passagen das Durcheinander beim Vor und Zurück in der Zeit und dem eigenwilligen Erzählstil nicht auf. Schade, denn ich hatte mich sehr auf das Buch gefreut und gehofft, dass es mich zum Lachen bringt. Letztlich musste ich mich fast schon überwinden weiterzulesen. Deshalb vergebe ich hier nur 2 Punkte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    9 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sandra S., 20.05.2017 bei Weltbild bewertet

    aktualisiert am 22.05.2017

    Rechne immer mit dem Schlimmsten ist der Debütroman von Petteri Nuottimäki. Der in Finnland geborene und in Schweden aufgewachsene Autor ließ sich bei dem Buch von der Geschichte seines Großvaters inspirieren.



    Klappentext übernommen (damit ich nicht zu viel verrate):

    Rechne immer mit dem Schlimmsten! Das lernt Matti, als er mit seiner Familie von Finnland nach Schweden umsiedelt. Er verkauft nützliche Insekten zur Schädlingsbekämpfung, seinen wahren Lebensinhalt sieht er jedoch darin, den Nachwuchs auf das richtige, also das harte Leben vorzubereiten. Aber die wollen lieber Billard spielen, Samthosen tragen und nichts tun. Der lasche Zeitgeist der Siebziger Jahre macht ihm einen gehörigen Strich durch die Rechnung. Aber eins der Kinder soll sein Lebenswerk erben, wenn er bald stirbt. Matti greift zu einer radikalen Methode.

    Meinung:

    Der Einstieg in die Geschichte war auf Grund des Schreibstiles etwas gewöhnungsbedürftig. Die am Anfang der Geschichte zahlreichen Fußnoten (teilweise sehr witzig), störten etwas den Lesefluss. Als ich mich daran gewöhnt hatte, kamen sie nur noch vereinzelt vor.

    Etwas Geschichtswissen sollte man auch mitbringen. Im zweiten Kapitel geht es um den Forsetzungskrieg. Dieses Kapitel war für die Geschichte nötig um zu verstehen , warum Matti mit seiner Familie Finnland verlässt und er ein neues Leben in Schweden beginnen möchte.

    Die Charaktere werden sehr gut beschrieben. Über Matti erfährt man am Meisten. Warum er so verzweifelt ist, seine Kinder auf eine so strenge Art und Weise auf das Leben vorbereitet.

    Die Charaktere der Kinder Risto, Raimo, Elina und Antti und seiner Frau Beata werden ebenso sehr gut dargestellt. Man kann sich sehr gut in die einzelnen Personen hineinversetzen, warum sie so oder so handeln.

    Bei manchen Entscheidungen von Matti habe ich gedacht, warum ist er so streng zu seinen Kindern. Ständig denkt er sich Wettkämpfe aus und seine Kinder müssen dann gegeneinander antreten. Ziel ist es: wer führt seine Firma nach seinem Tod weiter. Dafür muss er seine Kinder stark machen und ihnen klar machen, dass das Leben nicht leicht ist. Das stärkste, selbstbewussteste Kind soll seine Firma übernehmen - so sein Plan.

    Klar auf der einen Seite hat er recht, aber ob die Kinder dies auch so sehen. Ich finde sie werden um ihre sorglose Kindheit gebracht.

    Während dem Lesen kam ich mir vor, als ob ich die Familie persönlich kennen würde. Man leidet richtig mit, wenn Matti mal wieder zu streng ist, seine Kinder verbal verletzt.

    Dadurch , dass der Autor die Geschichte seines Großvaters mit einfließen ließ, wirkte die Geschichte sehr real.

    Fazit.

    Ich empfehle dieses Buch Jedem , der mal eine wirklich skurrile finnische Familiengeschichte lesen möchte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Lästige Liebe

Elena Ferrante

0 Sterne
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 08.03.2020
lieferbar
Buch

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

Stadt der großen Träume

Fredrik Backman

4.5 Sterne
(38)
Buch

10.99

In den Warenkorb
lieferbar

Wir gegen euch

Fredrik Backman

4.5 Sterne
(24)
Buch

19.99

In den Warenkorb
lieferbar

Jürgen

Heinz Strunk

0 Sterne
Buch

Statt 19.95 12

4.99 13

Leider schon ausverkauft

Der Grantige

Tuomas Kyrö

4 Sterne
(1)
Buch

Statt 18.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 08.09.2017
lieferbar

Unter Professoren

Willem Frederik Hermans

0 Sterne
Buch

Statt 22.95

5.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 15.08.2016
lieferbar
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 29.07.2020
lieferbar

Eierlikörtage

Hendrik Groen

5 Sterne
(7)
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.12.2017
lieferbar

Der Mann im Leuchtturm

Erik Valeur

3.5 Sterne
(3)
Buch

Statt 20.00

5.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 22.10.2018
lieferbar
Buch

18.00 *

Erschienen am 01.02.2017
Leider schon ausverkauft

Die Erinnerungen

Jóanes Nielsen

0 Sterne
Buch

Statt 22.99

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 08.03.2016
lieferbar

Nikotin

Nell Zink

0 Sterne
Buch

Statt 22.95 12

4.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Zehn Wünsche bis zum Horizont

Emma Heatherington

4.5 Sterne
(15)
Buch

Statt 14.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 13.11.2017
lieferbar

Der Gast im Garten

Takashi Hiraide

4.5 Sterne
(10)
Buch

Statt 14.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 08.03.2015
lieferbar

Wir sehen uns morgen

Tore Renberg

4 Sterne
(1)
Buch

Statt 24.99 12

4.99 13

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

Statt 20.00

5.99 *

In den Warenkorb
lieferbar

Der Platz an der Sonne

Christian Torkler

0 Sterne
Buch

Statt 25.00 12

5.99 13

In den Warenkorb
lieferbar
0 Gebrauchte Artikel zu „Rechne immer mit dem Schlimmsten“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung