Öffentliche Gütererbringung jenseits des Staates in Afghanistan und Kolumbien

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Sarah Schmid zeigt auf, dass zerfallende oder fragile Staaten nicht pauschal als Räume der Anarchie begriffen werden können, sondern in Abwesenheit des Staates Ordnungsleistungen durch nicht-staatliche Akteure erbracht werden. Am Beispiel Afghanistans und...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 112290895

Buch64.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
  • Ratenzahlung möglich
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 112290895

Buch64.99
In den Warenkorb
Sarah Schmid zeigt auf, dass zerfallende oder fragile Staaten nicht pauschal als Räume der Anarchie begriffen werden können, sondern in Abwesenheit des Staates Ordnungsleistungen durch nicht-staatliche Akteure erbracht werden. Am Beispiel Afghanistans und...

Kommentar zu "Öffentliche Gütererbringung jenseits des Staates in Afghanistan und Kolumbien"

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Sarah Schmid

Weitere Empfehlungen zu „Öffentliche Gütererbringung jenseits des Staates in Afghanistan und Kolumbien “

0 Gebrauchte Artikel zu „Öffentliche Gütererbringung jenseits des Staates in Afghanistan und Kolumbien“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
  • In Ihre Filiale lieferbar
  • Ratenzahlung möglich