JOKERS und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Niemand weiß, dass du hier bist

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Was kann Freundschaft in einem System der Unmenschlichkeit bewirken?
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 107809964

Buch 22.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 107809964

Buch 22.00
In den Warenkorb
Was kann Freundschaft in einem System der Unmenschlichkeit bewirken?
Kommentare zu "Niemand weiß, dass du hier bist"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    29 von 31 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dreamworx, 17.03.2019 bei Weltbild bewertet

    1942-1944. Der 12-jährige Lorenzo wird während des Zweiten Weltkrieges von seinen Eltern von der libyschen Stadt Tripolis zu Tante Chiara und dem Großvater ins toskanische Siena geschickt, um dort in Sicherheit das Ende des Krieges abzuwarten. Im Nachbarsjungen Franco findet er schnell einen Freund, mit dem er die Begeisterung zum Duce und dem Faschismus teilt, die sich Lorenzo von seinem eigenen Vater abgeschaut hat. Tante Chiara dagegen lehnt das System völlig ab. Als Lorenzo herausfindet, dass sein anderer Freund Daniele Jude ist ebenso wie Dottore Matteo, beginnt er, seine Einstellung zu überdenken. Dann marschieren die Deutschen in Italien ein und besetzen Siena, was Daniele und seine Familie in große Gefahr bringt, denn ab sofort sind Juden auch hier nichts mehr wert und die Familie soll nach Deutschland deportiert werden. Wird Lorenzo seine Freundschaft zu Daniele aufgeben? Wie wird Franco reagieren?
    Nicoletta Giampietro hat mit ihrem Buch „Niemand weiß, dass du hier bist“ einen wunderbaren und tiefgründigen Debütroman vorgelegt. Der Schreibstil ist leicht und flüssig, jedoch versteht es die Autorin meisterhaft, mit ihren Worten zu spielen und die jeweilige Stimmung und Atmosphäre einzufangen und dem Leser zu vermitteln. Schnell lässt man sich von der Geschichte einfangen und verfolgt die Geschichte von Lorenzo, seiner Freunden und seiner Familie. Die bildhaften Beschreibungen spiegeln das noch unbeschwerte toskanische Siena, die verwinkelten Gassen und das italienische Lebensgefühl wunderschön wieder. Doch zunehmend mit der Ankunft der Deutschen verdunkelt sich die Atmosphäre und wird immer bedrückender. Das zeigt sich an den sich ändernden Lebensumständen der Bevölkerung und dem unterschwellig geschürten Hass über die Juden wie in Deutschland. Der einfühlsame Erzählstil lässt den Leser die Gefühlswelt der Protagonisten wunderbar miterleben. Die Autorin hat eine sehr gute Hintergrundrecherche betrieben und die damalige politische Lage Italiens sehr gut mit ihrer Handlung verwoben. Sie weist große Ähnlichkeiten mit dem Nazi-Regime auf und macht auch deutlich, wie sehr die Menschen durch Propaganda manipuliert wurden. Umso erstaunlicher die Erkenntnis, dass die Faschisten von Hitler regelrecht überrannt und für ihre eigenen Zwecke benutzt wurden.
    Die Protagonisten sind sehr ausgewählt und detailliert gestaltet und in Szene gesetzt worden. Sie besitzen Charakter, Individualität und wirken vor allem sehr lebendig. Der Leser kommt ihnen sehr nahe, kann mit ihnen leiden, fühlen, hoffen und bangen. Lorenzo ist ein Junge, der eigentlich seine Kindheit in allen Sinnen genießen sollte. Doch er muss einen Krieg miterleben und Entscheidungen treffen, die für ein Kind in seinem Alter eigentlich viel zu groß sind. Von der politischen Einstellung des Vaters geprägt, ist er erst voller Enthusiasmus für das faschistische Regime. Aber dann sieht er mit eigenen Augen, was dieser in seiner Umgebung anstellt und auch die vehemente Ablehnung seiner Tante gibt ihm zu denken. Der eventuelle Verlust seines besten Freundes spornt ihn an, sich Möglichkeiten auszudenken, ihn zu schützen. Er bleibt nicht untätig, sondern begibt sich in seinem kindlichen Eifer in Gefahr, zeigt Menschlichkeit und Mitgefühl. Das Kind Lorenzo wirkt oftmals wie ein Erwachsener hervorgerufen durch die damaligen Umstände. Tanta Chiara ist eine Seele von Mensch, die Ungerechtigkeiten nicht ausstehen kann. Sie verweigert sich selbst dem Faschismus, ihre Einstellung ist gefährlich, aber sehr verständlich. Ebenso überzeugen Daniele oder Franco und machen die Handlung rundum spannend und gleichzeitig berührend.
    „Niemand weiß, dass du hier bist“ ist ein rundum gelungenes Debüt, das man, einmal begonnen, kaum aus der Hand legen kann. Ein Jahreshighlight und mit einer absoluten Leseempfehlung verdient ausgestattet! Unbedingt lesen!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Die Pension Eva

Andrea Camilleri

5 Sterne
(1)
Buch

8.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.09.2009
lieferbar

Als wir den Himmel berührten

Marie Leander

5 Sterne
(9)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 19.08.2019
lieferbar
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 09.09.2020
lieferbar

Das Mißverständnis

Irène Némirovsky

0 Sterne
Buch

9.99

Vorbestellen
Erschienen am 10.08.2015
Jetzt vorbestellen

Suite française

Irène Némirovsky

5 Sterne
(2)
Buch

10.99

In den Warenkorb
lieferbar

Suite française

Irène Némirovsky

5 Sterne
(1)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.04.2009
lieferbar

Wann, wenn nicht jetzt?

Primo Levi

0 Sterne
Buch

12.90

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 17.08.2020
lieferbar

Die Residenz des Doktor Rattazzi

Ugo Riccarelli

0 Sterne
Buch

18.90

In den Warenkorb
lieferbar

Der Sturm

Lilli Gruber

0 Sterne
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 02.11.2016
lieferbar
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 13.02.2017
lieferbar

Der Himmel zu unseren Füßen

Patricia Koelle

4.5 Sterne
(7)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 24.10.2018
lieferbar

Warlight

Michael Ondaatje

0 Sterne
Buch

17.00

In den Warenkorb
lieferbar

Der Frauenchor von Chilbury

Jennifer Ryan

4.5 Sterne
(40)
Buch

19.99

In den Warenkorb
Erschienen am 07.09.2017
lieferbar

Wildauge

Katja Kettu

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.11.2015
lieferbar

Warlight

Michael Ondaatje

4 Sterne
(1)
Buch

10.25

In den Warenkorb
Erschienen am 02.04.2019
lieferbar

Die Frauen von Carcassonne

Kate Mosse

0 Sterne
Buch

12.99

Vorbestellen
Erschienen am 03.07.2017
Jetzt vorbestellen
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 28.09.2018
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Niemand weiß, dass du hier bist “
0 Gebrauchte Artikel zu „Niemand weiß, dass du hier bist“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung