Mit der Faust in die Welt schlagen

Roman | Ein überzeugendes Porträt zweier Brüder Ein fulminantes und beeindruckendes Debüt
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Lukas Rietzschels Roman folgt der Entwicklung zweier Brüder zu Wutbürgertum und Fremdenhass. Eine hochaktuelle literarische Auseinandersetzung mit unserem zerrissenen Land.
lieferbar

Bestellnummer: 5701328

Früher 20.00 €*
Buch -75% 4.99
In den Warenkorb

*Preisbindung aufgehoben

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 5701328

Früher 20.00 €*
Buch -75% 4.99
In den Warenkorb

*Preisbindung aufgehoben

Lukas Rietzschels Roman folgt der Entwicklung zweier Brüder zu Wutbürgertum und Fremdenhass. Eine hochaktuelle literarische Auseinandersetzung mit unserem zerrissenen Land.
Andere Kunden interessierten sich auch für

Zwei Sorten Glück

Frida Matthes

3 Sterne
(1)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 30.04.2021
lieferbar

Zwischen Ruhm und Ehre liegt die Nacht

Andrea Petkovic

4 Sterne
(48)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 08.10.2020
lieferbar

Nahe dem wilden Herzen

Clarice Lispector

0 Sterne
Buch

Statt 19.95

2.99 *

In den Warenkorb
lieferbar

Lanny

Max Porter

5 Sterne
(1)
Buch

22.00 *

In den Warenkorb
Erschienen am 11.03.2019
lieferbar

Diebe in der Nacht

Arthur Koestler

0 Sterne
Buch

Statt 18.99

2.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 11.05.2016
lieferbar

Sieh mich an

Mareike Krügel

3.5 Sterne
(63)
Buch

Statt 20.00

2.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 01.08.2017
lieferbar

Die Lichter unter uns

Verena Carl

0 Sterne
Buch

Statt 20.00 12

2.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Der Mann ohne Schatten

Joyce Carol Oates

0 Sterne
Buch

Statt 24.00 12

4.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Serpentinen

Bov Bjerg

0 Sterne
Buch

Statt 22.00 12

1.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Am Seil

Erich Hackl

5 Sterne
(1)
Buch

Statt 20.00

5.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 25.07.2018
lieferbar

Die neunte Sonne

Federica de Cesco

0 Sterne
Buch

Statt 19.99

2.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 17.09.2015
lieferbar

Rekorder

John Darnielle

3.5 Sterne
(4)
Buch

Statt 20.00

2.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 21.12.2017
lieferbar

Teir, P: So also endet die Welt

Philip Teir

4 Sterne
(1)
Buch

Statt 20.00

2.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 21.05.2018
lieferbar

Heimkehr

Thomas Hürlimann

0 Sterne
Buch

Statt 25.00 12

6.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Der zerrissene Brief

Hanns Zischler

0 Sterne
Buch

Statt 20.00 12

8.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Messias

Andreas Martin Widmann

0 Sterne
Buch

Statt 23.00 12

4.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Das Café der kleinen Wunder

Nicolas Barreau

4 Sterne
(8)
Buch

Statt 20.00

4.99 *

Vorbestellen
Erschienen am 01.09.2016
Jetzt vorbestellen

Professor Chandra folgt dem Flow

Rajeev Balasubramanyam

0 Sterne
Buch

Statt 22.00

5.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 25.03.2019
lieferbar
Mehr Bücher des Autors

Raumfahrer

Lukas Rietzschel

4 Sterne
(42)
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 23.07.2021
lieferbar

Mit der Faust in die Welt schlagen

Lukas Rietzschel

0 Sterne
Buch

8.50

In den Warenkorb
lieferbar

Mit der Faust in die Welt schlagen

Lukas Rietzschel

4 Sterne
(51)
Buch

12.00

In den Warenkorb
lieferbar

Raumfahrer, 5 Audio-CD

Lukas Rietzschel

0 Sterne
Hörbuch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.08.2021
lieferbar

Raumfahrer

Lukas Rietzschel

0 Sterne
Buch

13.00

Vorbestellen
Erscheint am 16.11.2022

Raumfahrer, 5 Audio-CD

Lukas Rietzschel

0 Sterne
Hörbuch

14.00

Vorbestellen
Erscheint am 24.11.2022

Acht Visionen

Katharina Adler, Isabelle Lehn, Mariana Leky, Lukas Rietzschel, Jochen Schmidt, Thomas von Steinaecker, Wisser

0 Sterne
Buch

12.00

Vorbestellen
Erschienen am 08.06.2020
Jetzt vorbestellen
Hörbuch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 07.09.2018
lieferbar
Kommentare zu "Mit der Faust in die Welt schlagen"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    liesmal, 07.09.2018

    Gewalt ist keine Option - Schornsteine, die nicht mehr rauchen, Überreste von Schienen und verlassene Fabriken erinnern an das Leben vor der Wiedervereinigung und erzählen davon, wie das Leben der Menschen früher verlaufen ist.
    Im Jahr 2000 freuen sich Vater und Mutter mit ihren Söhnen Philipp und Tobias über den Neubau ihres Hauses in Neschwitz, einer Kleinstadt in Sachsen, und damit auch auf ihr neues Leben. Doch die Zukunft mit ihren Wünschen und Plänen sieht anders aus als in ihren Vorstellungen. Großen Anteil daran hat das Weltgeschehen.

    Die Geschichte ist in 3 Bücher eingeteilt. Das erste erzählt aus den Jahren 2000 bis 2004, das zweite aus 2004 bis 2006 und das dritte aus 2013 bis 2015.
    Der Autor, selbst in Ostsachsen geboren, erzählt die Geschichte eher sachlich und unverschnörkelt, aber realitätsnah.
    Wie leicht man auf eine Bahn gerät, auf der man gar nicht sein möchte, und Dinge – auch mit eigener Beteiligung – geschehen lässt, nur um dazuzugehören, ist einfach erschreckend, wird aber sehr glaubhaft vermittelt.
    Philipp und Tobias leben in einer Familie, in der keine Liebe zu spüren ist. Der Vater lässt offen seinen Fremdenhass spüren. Tobias, der Jüngste, muss erfahren, dass seine selbstgemachten Geschenke nichts wert sind. Das lässt ihn so wütend werden, dass er sie nicht verschenkt, sondern mit den Füßen zertrampelt. Irgendwann gibt es keine Perspektiven mehr.
    Der Bezug zum Weltgeschehen, besonders die Aufnahme vieler Flüchtlinge und das Zusammenleben mit ihnen, ist ein Problem vieler Menschen, nicht nur in Sachsen, sondern leider in unserem ganzen Land.
    Am Ende des Romans angelangt und durch das Beispiel das Wissen zu haben, wie sich Hass aufbauen kann, verstehe ich, dass man manchmal am liebsten „Mit der Faust in die Welt schlagen“ möchte.
    Doch Gewalt ist keine Option!
    Die hochaktuelle Geschichte lässt mich nachdenklich zurück.
    Sehr empfehlenswertes Buch!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    raschke64, 08.10.2018

    Ein kleines Dorf im Osten Sachsens im zweisprachigen Gebiet, nicht weit von der polnischen Grenze entfernt. Tiefste Provinz. Nach der Wende verlieren die Menschen ihre Arbeit, ihre Freunde, ihre Ziele. Jedes neu gebaute Autohaus wird als Aufschwung bejubelt. Dort wachsen die Brüder Philipp und Tobias auf. Erleben den Hausbau der Eltern, das Schließen der Schule und der Geschäfte im Ort, den Tod des Großvaters und die Scheidung der Eltern. Ein Dorffest ist der Jahreshöhepunkt.

    Das Buch ist pure Realität von den abgehängten Dörfern ohne blühende Landschaften, von dem Ausbluten der Dörfer durch den Wegzug in den Westen oder wenigstens in größere Städte und von den übriggebliebenen abgehängten Menschen, besonders ältere Leute und junge perspektivlose Männer. Es ist sehr trocken geschrieben, meistens ohne Bewertung. Es ist eine Beschreibung der wirklichen Entwicklung und der Gefühle der Menschen. Ich fürchte nur, es wird von den Verantwortlichen nicht gelesen werden und es wird weiterhin nur eine schwarz-weiße Beurteilung geben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    Miss.mesmerized, 26.08.2018

    Um die Jahrtausendwende sieht die Welt noch rosig aus, auch wenn in Neschwitz bei Dresden die blühenden Landschaften ausgeblieben sind und die Reste der DDR Industrie nach und nach abgerissen werden. Die Eltern bauen ein Haus, die Söhne Philipp und Tobias sind noch klein und haben das Leben vor sich. Dieses Leben folgt jahrein jahraus denselben Bahnen. Angriff auf das World Trade Center, Hochwasser in Dresden – woanders geschieht etwas, nicht aber in Neschwitz. Die Jungs werden älter, Philipp gerät an falsche Freunde, spielt den Halbstarken, Tobias zieht sich immer mehr zurück, bewundert ein Mädchen seiner Klasse, doch nach der Grundschule trennen sich die Wege, für Kinder wie ihn bleibt nur die Hauptschule. Die versprochenen Perspektiven bleiben aus und zunehmend lehnt sich die Jugend auf, erst gegen die Sorben, dann gegen die anderen Ausländer, die den Westen ihrer geliebten Heimat schon erobert haben. Irgendjemand muss doch etwas dagegen tun, das ist doch reine Selbstverteidigung!

    Lukas Rietzschels Roman zeichnet eine Welt nach, von der man weiß, dass sie existiert, aber die man eigentlich nicht sehen will, weil man sich schämt, dass es sie gibt, weil man sie verachtet, weil man nicht weiß, was man dagegen tun soll. Aus zwei schüchternen Jungs, wohlerzogen und bescheiden, werden Mitläufer und Täter, Rassisten und gewaltbereite Kriminelle. Hätte es eine Alternative zu dieser Entwicklung geben können? Die Oma wusste schon, dass sie keine Chance bei der Lehrerin haben, die hatte die Mutter schon auf dem Kieker, da kann man sich noch so bemühen, es ist ohnehin umsonst.

    „Dieses ganze System ist am Arsch“, sagte Menzel. „Diese Gesellschaft, wo niemand mehr sagen kann, was er will. Wo dir vorgeschrieben wird, was du essen, wie viel du trinken und wie schnell du fahren darfst. Du bist ein Rassist, du bist ein Sexist! Die sollen alle mal die Fresse halten!“
    „Weißt du, was ich glaube?“, sagte Tobias.
    „Hm?“, fragte Menzel.
    „Es braucht mal wieder einen richtigen Krieg.“

    Dieser kurze Dialog gegen Ende des Romans fasst zusammen, was die Figuren empfinden: sie sind abgehängt, haben keinen Einfluss, nicht einmal auf die banalsten Dinge des Alltags, keiner versteht sie, sie werden sofort abgestempelt und wissen nicht, wie sie aus der Nummer rauskommen sollen.

    Rietzschel weckt kein Mitleid für seine beiden Protagonisten, er verurteilt sie auch nicht, er beschreibt neutral einen Schritt nach dem anderen, der dazu führt, dass sie da enden, wo sie schließlich sind. Eine Geschichte, wie es leider zu viele gibt. Kein schöner Roman, auch „unterhaltsam“ trifft es nicht. Brutal bildet er auf seine Weise die Realität ab und wird so zu einem Zeitzeugnis, einem, das niemand sehen will, das man aber nicht ignorieren sollte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch
Buch

5.00

In den Warenkorb
Erschienen am 12.11.2018
lieferbar
Buch

4.00

In den Warenkorb
Erschienen am 07.08.2017
lieferbar
Buch

4.00

In den Warenkorb
Erschienen am 13.11.2017
lieferbar

Ein Traum von Schmetterlingen

William Trevor

0 Sterne
Buch

Statt 34.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 14.09.2015
lieferbar

Das erste Gewand

Guram Dotschanaschwili

0 Sterne
Buch

32.00 *

In den Warenkorb
Erschienen am 24.09.2018
lieferbar

Serpentinen

Bov Bjerg

0 Sterne
Buch

Statt 22.00 12

1.99 13

In den Warenkorb
lieferbar
Hörbuch

14.99

Vorbestellen
Erschienen am 25.06.2010
Jetzt vorbestellen

Sämtliche Gedichte

Matthias Politycki

0 Sterne
Buch

Statt 28.00 12

9.99 13

In den Warenkorb
lieferbar
Hörbuch

Statt 24.99

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 22.09.2017
lieferbar

Spiel des Lebens

Udo Jürgens, Michaela Moritz

0 Sterne
Buch

Statt 20.00 12

4.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Das rote Adressbuch

Sofia Lundberg

0 Sterne
Buch

Statt 20.00 12

7.99 13

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

Statt 20.00 12

2.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Rückwind

Burkhard Spinnen

0 Sterne
Buch

Statt 24.00 12

3.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Ein wenig Glaube

Nickolas Butler

0 Sterne
Buch

Statt 17.00 12

4.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Peter Holtz

Ingo Schulze

0 Sterne
Buch

Statt 22.00 12

4.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Des Tauchers leere Kleider

Vendela Vida

2 Sterne
(1)
Buch

Statt 19.95

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 12.02.2016
lieferbar

Der Mann ohne Schatten

Joyce Carol Oates

0 Sterne
Buch

Statt 24.00 12

4.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Nächtliche Wege

Gaito Gasdanow

0 Sterne
Buch

Statt 23.00

6.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 19.02.2018
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Mit der Faust in die Welt schlagen “
0 Gebrauchte Artikel zu „Mit der Faust in die Welt schlagen“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung