Lisa geht zum Teufel

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Das Glück kommt selten allein
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 5531998

Buch8.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 5531998

Buch8.99
In den Warenkorb
Das Glück kommt selten allein

Kommentar zu "Lisa geht zum Teufel"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 2 Sterne

    kvel, 02.05.2013

    Lisa möchte in ihrem Urlaub wieder in ihrem Ferienhaus in Spanien entspannen. Für dieses hat sie das Wohnrecht von ihrem Exmann Felipe überlassen bekommen. Allerdings ist nun Felipes Sohn auf die Villa scharf. Deshalb engagiert er die Prostituierte Delia und den Obdachlosen Rafael, um Lisa aus dem Haus zu ekeln. Aber so leicht gibt Lisa nicht auf und es entstehen einige Verwicklungen.

    -----------

    Zu viele Klischees und zu vorhersehbar.

    Im ersten Drittel ging es in dem Roman die meiste Zeit immer nur um Lisas Exmann Felipe: Wie schrecklich und schlimm damals die Zeit mit ihm gewesen war. Mir missfiel dieses selbstgerechte Denken von Lisa: sie ist die Gute und Felipe ist der Schlimme.

    Lisas Exmann Felipe ist natürlich sehr reich. Und was macht er? Er züchtet Pferde. Ich fand vieles sehr realitätsfern.

    Positiv: Der Roman liest sich aufgrund der modernen Sprache sehr angenehm und locker

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Tessa Hennig

Weitere Empfehlungen zu „Lisa geht zum Teufel “

0 Gebrauchte Artikel zu „Lisa geht zum Teufel“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung