JOKERS und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Kalter Schmerz

Roman. Deutsche Erstausgabe
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Nic Caruana ist einer der Besten darin, Menschen aufzuspüren - und manchmal auch ein für alle Mal verschwinden zu lassen. Seine Jobs nimmt er nie persönlich. Auch nicht die Suche nach der sechzehnjährigen Tochter eines Waffenhändlers - wäre da nicht die...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 5404238

Buch 14.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 5404238

Buch 14.99
In den Warenkorb
Nic Caruana ist einer der Besten darin, Menschen aufzuspüren - und manchmal auch ein für alle Mal verschwinden zu lassen. Seine Jobs nimmt er nie persönlich. Auch nicht die Suche nach der sechzehnjährigen Tochter eines Waffenhändlers - wäre da nicht die...
Mehr Bücher des Autors

The Last

Hanna Jameson

0 Sterne
Buch

11.55

In den Warenkorb
Erschienen am 01.08.2019
lieferbar

The Last

Hanna Jameson

0 Sterne
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 29.01.2019
lieferbar

The Last

Hanna Jameson

0 Sterne
Buch

18.10

In den Warenkorb
Erschienen am 31.01.2019
lieferbar
Kommentare zu "Kalter Schmerz"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    16 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    N. B., 15.02.2013

    Als Buch bewertet

    Nic, eine Art Privatdetektiv, wie er sich selbst gern bezeichnet, erhält zunächst den Auftrag, die Tochter von Pat und Clare Dyer zu finden. Nachdem diese brutal ermordet aufgefunden wird, soll er ihren Mörder aufspüren. Für ihn ist dies zunächst ein Routinefall. Und so begibt sich Nic in die Unterwelt von London, den Leser mitziehend, mit hinunter reißend in den Sumpf von Gewalt und Brutalität. Der Leser begegnet rauhen Gestalten, skrupellosen Charakteren, kaputten Menschen. Die Auflösung ist naheliegend und dennoch sehr überraschend und das nicht nur gemessen an den furchtbaren Konsequenzen, die dieser Fall für die Beteiligten haben wird. „Und wie Daisy gesagt hatte, eine Handvoll sinnloser Opfer.“ (S.350) Als Buch ein packender Krimi für Hartgesottene, verfilmt ein Thriller.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    V., 22.02.2013 bei Weltbild bewertet

    Als Buch bewertet

    Selten habe ich ein Buch so schnell zu Ende gelesen wie dieses. Es liest sich wirklich flüssig und einfach. Die Autorin hält sich nicht mit langen Beschreibungen von Aussehen der Personen und Örtlichkeiten auf, aber man bekommt einen Eindruck von den Figuren. Der Roman wird aus der Ich-Perspektive von Nic geschrieben, der sich gedanklich wie wörtlich eher kurz fasst. Schon auf den ersten Seiten wird eine Grundspannung aufgebuat, die das Buch über gehalten wird. Ab und an werden falsche Fährten gelegt und auch die Auflösung ist nicht von vornherein klar.
    Der Einband sieht edler aus, als das normale Taschenbuch & bekommt beim Lesen auch keine hässlichen Knicke, sodass man es danach nicht hinten im Bücherschrank verstecken muss.

    Es ist nicht das Buch des Jahres, aber bietet eine solide Unterhaltung, die perfekt ist als Reiseliteratur oder für ein verregnetes/verschneites Wochenende.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    13 von 23 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    gagamaus, 18.06.2015

    Als Buch bewertet

    Nic Caruana ist der Ich-Erzähler in diesem Thriller, der hier nicht ohne Grund bei Literatur eingeordnet ist. Er hat durchaus einen interessanten Sprachstil und gibt facettenreiche Einblicke in die Psyche der Protagonisten. Hier gibt es kein schwarz und weiß nur düsteres grau. Die Hauptakteuere sind ziemlich kantig und nicht wirklich symphatisch. Nic ist trotz aller positiven Anlagen und Einsichten ein Verbrecher und ein mörderisch abgestumpfter Charakter. Er schneidet schon mal so nebenbei Ohrläppchen ab und bricht gerne Arme, um seine Wünsche und Fragen deutlich zu machen. Auch sonst gibt es einige Szenen, die blutig und brutal sind, neben dem eigentlichen Mord an der 16-jährigen Emma, wird ein Kopf abgeschnitten und anderes. Also nichts für schwache Nerven. Es ist auch kein wirklicher Krimi, denn Nic sucht zwar im Auftrag der Eltern nach dem oder den Mördern an ihrer Tochter aber eigentlich geht es doch um anderes. Hier wird eine Ehe durchleuchtet, Sado-Maso und Gewalt in der Ehe hinterfragt und NIc ist mittendrinnen und gefühlsmäßig stark involviert.
    Ein spannender Erstling, in Passagen durchaus sprachlich ansprechend und ausgefeilt - mit ein paar Schwächen im Mittelteil und ganz am Schluss ist irgendwie die Luft etwas raus. Aber ich habe es rasant durchgelesen und werde sicherlich ein weiteres Buch dieser Autorin wieder zur Hand nehmen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Littletortoise, 25.05.2015 bei Weltbild bewertet

    Als bewertet

    der 17-jährige Nic tötet einen Menschen aus Notwehr. Dieses Erlebnis bestimmt seinen weiteren Lebensweg.
    Für den Waffenhändler Pat soll Nic seine Tochter wiederfinden. Er findet allerdings nur die Leiche und Pat will Rache, also sucht Nic den Mörder. Dabei lernt er auch Pats Frau Clare kennen, deren Schönheit ihn blendet. Bald muss Nic feststellen, dass in dieser Familie nichts so ist, wie es scheint....

    Ein sehr spannend geschriebenes Buch mit sehr guten Ansätzen. Man erfährt eine "Mordermittlung" mal nicht aus Sicht der Polizei, sondern von einer Person jenseits des Gesetzes. Eine grausame brutale Welt, voller Drogen, Gewalt.... grundsätzlich ist diese Idee nicht schlecht, es geht sehr rasant und brutal zu. Also eher nichts für schwache Nerven. Das normale Leben der Menschen spielt allerdings nur am Rand eine Rolle und über die Ermittlungen der Polizei wird nur ansatzweise etwas gesagt, wenn Nic seinen Informanten trifft.
    Ich hätte mir noch etwas mehr zu Nic und seiner Familie gewünscht, da hätte man noch etwas mehr draus machen können, deshalb vergebe ich nur 4 Sterne

    Ansonsten sehr gelungen und ich bin nicht abgeneigt, ein weiteres Buch der Autorin zu lesen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    gagamaus g., 18.06.2015 bei Weltbild bewertet

    Als Buch bewertet

    Nic Caruana ist der Ich-Erzähler in diesem Thriller, der hier nicht ohne Grund bei Literatur eingeordnet ist. Er hat durchaus einen interessanten Sprachstil und gibt facettenreiche Einblicke in die Psyche der Protagonisten. Hier gibt es kein schwarz und weiß nur düsteres grau. Die Hauptakteuere sind ziemlich kantig und nicht wirklich symphatisch. Nic ist trotz aller positiven Anlagen und Einsichten ein Verbrecher und ein mörderisch abgestumpfter Charakter. Er schneidet schon mal so nebenbei Ohrläppchen ab und bricht gerne Arme, um seine Wünsche und Fragen deutlich zu machen. Auch sonst gibt es einige Szenen, die blutig und brutal sind, neben dem eigentlichen Mord an der 16-jährigen Emma, wird ein Kopf abgeschnitten und anderes. Also nichts für schwache Nerven. Es ist auch kein wirklicher Krimi, denn Nic sucht zwar im Auftrag der Eltern nach dem oder den Mördern an ihrer Tochter aber eigentlich geht es doch um anderes. Hier wird eine Ehe durchleuchtet, Sado-Maso und Gewalt in der Ehe hinterfragt und NIc ist mittendrinnen und gefühlsmäßig stark involviert.
    Ein spannender Erstling, in Passagen durchaus sprachlich ansprechend und ausgefeilt - mit ein paar Schwächen im Mittelteil und ganz am Schluss ist irgendwie die Luft etwas raus. Aber ich habe es rasant durchgelesen und werde sicherlich ein weiteres Buch dieser Autorin wieder zur Hand nehmen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Der Mann, der Sherlock Holmes tötete

Graham Moore

4 Sterne
(21)
Buch

22.00

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.07.2012
lieferbar
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 25.07.2012
lieferbar

Das Nemesis-Spiel

Scott McBain

3.5 Sterne
(2)
Buch

8.99

In den Warenkorb
Erschienen am 10.09.2010
lieferbar
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.11.2018
lieferbar
Buch

9.99

Vorbestellen
Erschienen am 01.03.2014
Jetzt vorbestellen
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 12.05.2014
lieferbar
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 15.05.2017
lieferbar

Der Preis der Lüge / Myron Bolitar Bd.11

Harlan Coben

4.5 Sterne
(180)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 20.08.2018
lieferbar

Wer Strafe verdient / Inspector Lynley Bd.20

Elizabeth George

4.5 Sterne
(170)
Buch

26.00

In den Warenkorb
Erschienen am 08.10.2018
lieferbar
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 14.09.2018
lieferbar
Hörbuch

19.95

Vorbestellen
Erschienen am 25.03.2016
Jetzt vorbestellen

London Undercover / Neal Carey Bd.1

Don Winslow

2 Sterne
(1)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 08.02.2015
lieferbar

Der Deal

David Ignatius

0 Sterne
Buch

9.99

Vorbestellen
Erschienen am 02.04.2012
Jetzt vorbestellen
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 20.11.2017
lieferbar

Gotteskrieger / Gabriel Allon Bd.7

Daniel Silva

5 Sterne
(1)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.01.2011
lieferbar
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 19.10.2015
lieferbar

Oscar Wilde & Mycroft Holmes - 24 - Der Knochenhändler

Henner Hildebrandt, Tom Balfour

0 Sterne
Hörbuch

7.99

Vorbestellen
Erschienen am 29.11.2019
Jetzt vorbestellen
Weitere Empfehlungen zu „Kalter Schmerz “
0 Gebrauchte Artikel zu „Kalter Schmerz“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung