Ich. Bin. So. Glücklich.

Jessica Knoll

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
4 Kommentare
Kommentare lesen (4)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Ich. Bin. So. Glücklich.".

Kommentar verfassen
IHR PERFEKTES LEBEN

IST EINE PERFEKTE LÜGE

Ani FaNelli müsste die glücklichste Frau der Welt sein: Sie hat einen glamourösen Job, trägt die neueste Designerkleidung und wird in wenigen Wochen ihrem gut aussehenden, adeligen Verlobten auf...

Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Luckiest Girl Alive
    10.00 €

Früher 14.99 €*
Jetzt nur

Buch5.99 €

Sie sparen 60%

In den Warenkorb

* Frühere Preisbindung aufgehoben

lieferbar

Bestellnummer: 5871657

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Ich. Bin. So. Glücklich."

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Inge Weis, 05.11.2015

    Verstörend gut. Nach Außen das Idealbild eines perfekten Lebens, doch der Schein trügt! Dieser Krimi ist ein echter Hammer, ein Kick für alle Krimi-Leser, die es noch einen Hauch besser möchten. Ich hoffe, Sie haben starke Nerven. Ani FaNelli müsste die glücklichste Frau der Welt sein: Sie hat einen glamourösen Job beim angesehensten Modemagazin der USA, wohnt in einem hippen Penthouse in Uptown New York, trägt die neueste Designerkleidung und wird schon sehr bald ihrem gut aussehenden, adeligen Verlobten auf einer sündhaft teuren Hochzeitsfeier das Jawort geben. Anis Leben ist perfekt. Fast. Sie lebt das perfekte Leben, aber ihr perfektes Leben ist nichts weiter als eine perfekte Lüge. Denn sie hat ein Geheimnis. Ein dunkles und schmerzhaftes Geheimnis, das weit zurück in ihre Vergangenheit reicht. Jetzt hat es sie eingeholt und droht, all das ans Licht zu bringen, was hinter Anis akribisch errichteter Fassade schlummert. Ani könnte ihr Schweigen brechen und endlich ihre Version der Geschehnisse von damals erzählen. Doch damit würde ihre perfekte Bilderbuchwelt wie ein Kartenhaus in sich zusammenfallen. Und sie würde alles zerstören, wofür sie in den letzten Jahren so hart gekämpft hat. Dieser Roman ist eine dieser Geschichten, die man nicht aus der Hand legen kann, sehr fein, sehr klug, sehr weiblich. Absolut fesselnd, düster, clever und unglaublich süchtig machend bis zum Ende! Wer Lust auf einen besonders spannungsgeladenen Thriller mit Überraschungen an jeder Ecke hat, ist bei diesem Buch genau richtig...weil... in dieser Geschichte ist keiner der, der er zu sein vorgibt und es ist viel perfider, als man es sich zunächst vorstellt, spannend und unvorhersehbar bleibt es bis zum Schluss - ein echt guter Thriller! Nichts ist so wie es scheint in diesem exzellenten Pageturner. Immer wieder wurde ich in die Irre geführt und das Ende ist so unerwartet wie logisch. So muss ein guter Thriller sein! Ein mitreißendes Drama mit überraschenden Wendungen... Ein Wahnsinnsdebüt. Perfekt für Fans von: Gone Girl.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    sergebendre B., 07.04.2016

    TifAni Fanelli oder Ani Fanelli wie sie sich heute nennt scheint ein Glückliches Leben zu führen. Sie ist 28 Jahre alt, lebt in New York, hat einen tollen Job bei einem Frauen Magazin und ist mit Luke verlobt der aus reichem Hause stammt. Doch der Schein trügt. Plötzlich holt sie ihre Vergangenheit wieder ein und Ani beginnt an ihrer Liebe für Luke zu zweifeln. Ein Fernsehteam will eine Doku drehen über das was Ani mit 14 erlebt hat. Eigentlich war sie damals das Opfer doch wurde von allen anderen wie ein Täter behandelt. Ani möchte diese Doku unbedingt machen doch auf die Unterstützung ihres Verlobten hofft sie dabei vergebens. Luke will nur das sie das was damals war einfach vergisst und einen Schlussstrich zieht doch das kann Ani nicht.

    Die Geschichte ist in der Ich Form aus Anis Sicht geschrieben. Die Kapitel wechseln sich immer ab mit Gegenwart und Vergangenheit was den Leser an das Buch fesselt weil bei den Geschehnissen dadurch immer Unterbrechungen sind die einen Neugierig zurück lassen und zum weiterlesen zwingen. Das Buch ist für mich kein Thriller wie man ihn sonst kennt, ich hätte ihn wahrscheinlich eher in die Kategorie Drama gepackt. Die ersten 150 Seiten konnte das Buch mich nicht so wirklich Fesseln. Der Schreibstil war zwar gut aber die Geschichte tröpfelte vor sich hin und ich wusste nicht worauf das hinauslaufen sollte. Doch ab Seite ca. 150 konnte ich das Buch nur schwer aus der Hand legen. Alles in allem ein gelungenes Buch aber in der Kategorie Thriller hab ich schon deutlich Spannendere gelesen. Daher nur 4 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Ich. Bin. So. Glücklich. “

0 Gebrauchte Artikel zu „Ich. Bin. So. Glücklich.“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating