Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Georg, R: Sünde des Schweigens

Kriminalroman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Während eines abenteuerlichen Urlaubs in Mali gerieten Margarete Schönfelder, Tochter eines schwäbischen Unternehmers, und ihr Ehemann Erich in Geiselhaft. Er kam frei, sie starb. Als der junge Anwalt Dr. Jean-Jacques "Joja" Seltenreich den Ehemann in einer...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 113247654

Buch 12.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 113247654

Buch 12.00
In den Warenkorb
Während eines abenteuerlichen Urlaubs in Mali gerieten Margarete Schönfelder, Tochter eines schwäbischen Unternehmers, und ihr Ehemann Erich in Geiselhaft. Er kam frei, sie starb. Als der junge Anwalt Dr. Jean-Jacques "Joja" Seltenreich den Ehemann in einer...
Kommentare zu "Georg, R: Sünde des Schweigens"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Angelika T., 02.10.2019 bei Weltbild bewertet

    Ein junger Anwalt gerät in einen folgeschweren Gewissenskonflikt. Als Vertreter seines Mandanten in einer harmlosen Verwaltungsrechtssache keimt in ihm der Verdacht auf, dieser habe ein Kapitalverbrechen auf dem Gewissen. Doch der Anwalt ist zum Schweigen verpflichtet… und macht sich auf die Suche nach einer gerechten Lösung.
    Rudolf Georg ist ein spannender Reality-Krimi gelungen! Akkurat und schnörkellos beschreibt er, was seinem Protagonisten widerfährt und wie dieser sich an die vermutliche Tat seines Mandanten herantastet. Fesselnde Szenen wechseln sich mit ruhigen Alltagserlebnissen ab und der Leser kann lebhaft am Leben des korrekten jungen Anwalts teilhaben, dessen gerade entflammte Liebe zu Angelika für romantische Momente sorgt. Und ein fulminanter Showdown sorgt für Überraschung!
    Ein für mich rundherum gelungener Krimi, sehr realistisch und überzeugend konstruiert, spannend und abwechslungsreich geschrieben! Empfehlenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sontho, 24.09.2019 bei Weltbild bewertet

    Mit diesem Buch hat der Autor eine ganz spezielle Form von Krimi geschaffen. Der Protagonist, Jean Jaques (Joja) Seltenreich, seines Zeichens Anwalt, entdeckt über Rechnung, deren Berechtigung er überprüfen soll, erste Spuren eines Mordverdachts.
    Da sich weitere Indizien finden beginnt Joja Seltenreich sich näher mit dem Geschehenen zu befassen. Damit öffnet sich der Weg zu einem perfiden Mordplan. Der Protagonist gerät in einen Gewissenskonflikt zwischen seinem Gerechtigkeitsempfinden und der gesetzlichen Schweigepflicht. Doch die Geschichte nimmt ihn immer mehr gefangen und führt ihn selbst in höchste Gefahr.

    Gerade zu Beginn war es schwer sich ins Geschehen einzufinden. Dazu trugen auch die zu ausführlichen Beschreibungen und Erklärungen bei. Mein Kopf hatte keine Chance eigene Bilder zu entwickeln, trotzdem hielt mich etwas bei der Stange. Ich lernte mich auf das Wesentliche zu fokussieren. Es machte mir Spass zusammen mit Joja Seltenreich das Puzzle seiner Ermittlungssteine zu ordnen, und daraus Konsequenzen abzuleiten. Denn eine Entscheidung über das weitere Vorgehen hatte auch für ihn ungeahnte Konsquenzen.

    Das der Autor selbst Jurist ist, fällt durch die Sachkenntnis mit der der Fall entwickelt wird auf. Auch der Lokalkolorit sticht dabei deutlich hervor. Die einzelnen Charaktere sind gut entwickelt und in die Handlung eingepasst.
    Ich bin neugierig, wie Seltenreich in der neuen Praxis weiter ermittelt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elisabeth U., 22.09.2019

    Ein Debütkrimi des Juristen Rudolf Georg. Und Kenner merken, dass dieser Krimi von einem Insider geschrieben wird, denn so detailgetreu sind Angaben über Gericht und Kanzlei gemacht. Der junge Rechtsanwalt Dr. Jean-Jacques Seitenreich, von alle Joja genannt, vertritt schon längere Zeit die Baufirma Brendle in allen Rechtsangelegenheiten. Nun wird er vom Schwiegersohn des alte Brendle beauftragt. Er soll die Kosten zurückweisen, die die deutsche Botschaft von ihm verlangt. Schönfelder war mit seiner Frau Margarete auf einem Abenteuerurlaub in Mali unterwegs. Dort wurde die Reisegruppe von einer Terroristengruppe entführt. Schönfelder kam frei, seine Frau jedoch verstarb. Joja lies sich die Akten zur Einsicht kommen und auch die Habseligkeiten der toten Frau Schönfelder wurden in seiner Kanzlei abgeliefert. Dabei war auch ein Tagebuch, Nach Durchsicht der Akten und des Tagebuches kam in Joja der Verdacht auf, dass der Ehemann etwas mit dem Tod seiner Frau zu tun hat. Er kommt aber deswegen in Interessenkonflikt, da er ja seinen Mandanten selbst nicht belasten darf. Von da an gerat der junge Anwalt selbst in Gefahr, er wird zusammengeschlagen, sein Auto beschädigt.....Dieses Buch ist wirklich sehr interessant und spannend zu lesen. Sehr gut sind die Gewissensnöte des Anwalts herausgearbeitet. Er weiß, dass sein Mandant ein Mörder ist, kann aber dagegen nichts unternehmen. Ein Buch, das ich auf alle Fälle weiterempfehlen kann, denn es unterhält sehr gut und einmal angefangen, kann man es nicht mehr aus der Hand legen. Interessant ist auch das Cover mit dem altem Volvo und im Hintergrund die Stadt Stuttgart. Es bleibt zu hoffen, dass noch weitere Bücher dieses Autors kommen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    Angelique S., 04.12.2019

    Superspannender Krimi, Anwalt gerät in Gewissensnöte wegen der Schweigepflicht

    *Klappentext (übernommen)*
    Während eines abenteuerlichen Urlaubs in Mali gerieten Margarete Schönfelder, Tochter eines schwäbischen Unternehmers, und ihr Ehemann Erich in Geiselhaft. Er kam frei, sie starb. Als der junge Anwalt Dr. Jean-Jacques „Joja“ Seltenreich den Ehemann in einer Verwaltungsrechtssache vertritt, keimt in ihm ein ungeheuerlicher Verdacht auf. Wie aber soll sich ein Anwalt nun zwischen der ihm vom Gesetz auferlegten Schweigepflicht und seinem Gewissen entscheiden? Die Lösung ist gefährlich, denn sein Gegenspieler ist nicht zimperlich …

    *Meine Meinung*
    "Sünde des Schweigens" von Rudolf Georg beschreibt ein faszinierendes Thema. Muss man als Anwalt schweigen, wenn er einen unsympathischen Mandanten einer Straftat verdächtigt? In dieses Dilemma gerät der sympathische Anwalt Dr. Jean-Jacques „Joja“ Seltenreich. Auch wenn dieser Krimi ziemlich in ruhigen Bahnen erzählt wird, ist er superspannend und sehr fesselnd. Man spürt, dass der Autor sich gut mit der Materie auskennt, da er selbst Anwalt ist. Die Beschreibungen sind manchmal sehr ausschweifend und sehr detailliert, aber dies hat keinen Abbruch an meinem Lesevergnügen gehabt.

    Die Charaktere sind lebendig und authentisch beschrieben worden. In Joja kann ich mich schnell hineinversetzen, da er wie ich einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn hat. Er versucht sein Möglichstes, um dem Täter die gerechte Strafe zukommen zu lassen ohne natürlich selbst straffällig zu werden. Ich bewundere auch seinen Mut, dass er am Ball bleibt, obwohl er von seinem Gegenspieler massiv unter Druck gesetzt wird. Und auch die anderen Charaktere sind vielschichtig und interessant ausgearbeitet worden.

    Dank diversen Wendungen kann der Autor hier mit einem fulminanten Showdown auswarten.

    *Fazit*
    Ein rundum gelungener Krimi, zwar leise aber superspannend und realistisch.
    Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung und 5 Sterne. Über eine Fortsetzung würde ich mich sehr freuen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch
Buch

9.90

In den Warenkorb
lieferbar

Tödliche Verdächtigungen

Silvia Stolzenburg

4.5 Sterne
(13)
Buch

12.95

In den Warenkorb
Erschienen am 19.10.2016
lieferbar

Alles schläft, einer wacht!

Katrin Rodeit

5 Sterne
(14)
Buch

13.00

In den Warenkorb
Erschienen am 05.10.2016
lieferbar

Feuersee

Thilo Scheurer

5 Sterne
(9)
Buch

11.90

Vorbestellen
Erschienen am 17.10.2019
Jetzt vorbestellen

Bahnhofsmission

Michael Krug

4 Sterne
(1)
Buch

9.90

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

13.00

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 04.02.2015
lieferbar

Tod am Bärensee

Martina Fiess

0 Sterne
Buch

10.90

In den Warenkorb
Erschienen am 23.06.2016
lieferbar
Buch

15.00

In den Warenkorb
Erschienen am 03.02.2016
lieferbar

Tod in der Markthalle

Martina Fiess

5 Sterne
(1)
Buch

9.90

Vorbestellen
Erschienen am 16.04.2014
Jetzt vorbestellen
Buch

10.95

In den Warenkorb
Erschienen am 10.04.2017
lieferbar

Spiegelmord

Claus Probst

4 Sterne
(1)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 22.10.2015
lieferbar

Die Fliege

Silvia Stolzenburg

5 Sterne
(17)
Buch

12.95

Vorbestellen
Erschienen am 08.03.2016
Jetzt vorbestellen

Blutburgunder

Sigrid Ramge

0 Sterne
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 13.11.2019
lieferbar

Böse Brezelbilder

Stefanie Wider-Groth

0 Sterne
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 16.10.2019
lieferbar

Bienzles schwerster Fall

Felix Huby

0 Sterne
Buch

7.95

Vorbestellen
Erschienen am 01.12.2006
Jetzt vorbestellen
Buch

9.50

In den Warenkorb
lieferbar

Gaisburger Schlachthof

Christine Lehmann

0 Sterne
Buch

11.00

In den Warenkorb
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Georg, R: Sünde des Schweigens “
0 Gebrauchte Artikel zu „Georg, R: Sünde des Schweigens“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung