Gedankenmedizin für Schisser

Wie wir unseren Zweifeln die Macht nehmen

Giulio C. Giacobbe

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

3.5 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Gedankenmedizin für Schisser".

Kommentar verfassen

Wie wir unseren Zweifeln die Macht nehmen.

Das Einzige, was uns hindert, das Leben richtig zu genießen, ist unsere Angst. Die gute Nachricht: Sie entspringt allein unserem Gedankenkino und kann deshalb auch bewusst aufgelöst werden. Der Autor weist einen schnellen, einfachen Weg, wie wir unnötige Ängste dauerhaft überwinden können. 

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch7.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5766414

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Gedankenmedizin für Schisser"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    christel m., 02.02.2014

    man mag ihn, oder man mag ihn nicht, ich rede von guilio cesare giacobbe und seiner schrift über die hirnwichserei. es ist das zweite buch von ihm, welches ich in einem zug hineingeschlungen habe, stets unterbrochen im lesefluß von erheiternten anmerkungen, welche mitunter den haupttext in seiner zeichenanzahl zu übertrumpfen scheinen. nun gut, der autor versprach,man erfahre etwas, wie man sein denken reduziert zu gunsten des lebensgenusses, ich hatte keine ahnung, wie dies funktionieren sollte, ist doch denken allein schon mitunter ein genuss. und so stelle ich am ende fest, es hat mich wissenschaftlich nicht überzeugt, aber in seiner erzählweise amüsiert aufs köstliche. auch wenn der autor immer wieder betont, er werde berühmt als wissenschaftler, wenn er einst gestorben ist. ich glaube es nicht; als autoren würde ich ihm indes bescheinigen, einer der amüsantesten gewesen zu sein.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    H., 01.02.2014

    Nicht unbedingt neues, aber sehr informativ und verständlich geschrieben

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Gedankenmedizin für Schisser “

0 Gebrauchte Artikel zu „Gedankenmedizin für Schisser“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating