Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Felder, Feuer, Frühlingsluft / Steif und Kantig Bd.5

Der fünfte Fall für Steif und Kantig
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 

Kaum ist man mal ein paar Wochen weg, ist nichts mehr wie es war. Das merken auch die Schwestern Isabella Steif und Charlotte Kantig, als sie aus dem Urlaub zurückkehren und in Oberherzholz schon die Bauarbeiten für eine neue Biogasanlage begonnen haben....
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 92279618

Buch 14.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 92279618

Buch 14.00
In den Warenkorb

Kaum ist man mal ein paar Wochen weg, ist nichts mehr wie es war. Das merken auch die Schwestern Isabella Steif und Charlotte Kantig, als sie aus dem Urlaub zurückkehren und in Oberherzholz schon die Bauarbeiten für eine neue Biogasanlage begonnen haben....
Mehr Bücher des Autors
Buch

14.00

In den Warenkorb
Erschienen am 08.06.2018
lieferbar
Buch

14.00

In den Warenkorb
Erschienen am 17.11.2017
lieferbar
Kommentare zu "Felder, Feuer, Frühlingsluft / Steif und Kantig Bd.5"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 2 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bibliomarie, 02.05.2017 bei Weltbild bewertet

    Als bewertet

    Im ländlichen Herzen des Münsterlandes leben die pensionierten Lehrerinnen und Schwestern Isabella Steif und Charlotte Kantig Tür an Tür. Die beiden alten Damen haben ein wachen Blick auf ihre Umwelt und eine gesunde Portion Neugierde, so stoßen sie immer wieder mal auf Ungereimtheiten, bei denen sie schneller als die Polizei ein Verbrechen erkennen. So auch in ihrem neuesten Fall:
    Nach 4 Wochen Urlaub kommen die Beiden zurück und finden das Dorf in Aufregung. In Windeseile hat der Bürgermeister eine Biogasanlage durchgedrückt und die Bauarbeiten haben bereits begonnen. Damit geht ein Riss von Befürwortern und Gegnern durch das Dorf. Bei einer abendlichen Besichtigungstour wird Isabella in einem Bauwagen eingeschlossen und als sie sich zu befreien versucht, auch noch verletzt. Als noch ein Bagger zum Kippen gebracht wird, schaltet sich auch die Polizei ein. Es bleibt nicht bei diesen leichten Scharmützeln, eine Brandstiftung mit einem Toten folgt und Steif und Kantig sind inmitten einer Mordermittlung, die nicht ungefährlich ist.
    Sehr behäbig und beschaulich plätschert dieser Dorfkrimi dahin, die Aufregung hält sich in Grenzen und langatmige Beschreibungen reihen sich aneinander, der Einkaufszettel im Hofladen wird genau so detailliert abgearbeitet, wie die Speisefolge beim Abendessen. Aber noch störender als diese Aufzählungen sind mir die Wiederholungen aufgefallen. So ist der Leser bei einem Ereignis dabei und später wird der abwesenden Schwester oder der Polizei der gleiche Vorfall fast wortgleich noch einmal geschildert, diese Verdopplung lähmt den Lesefluss doch ganz erheblich. Dramatische Ereignisse sollen zwar Spannung bringen, aber das Ganze ist einfach zu hausbacken erzählt. Obwohl ich Dorf- und Cosy Krimis gern lese, fehlte mir bei „Feuer, Felder, Frühlingsluft“ der Charme, der zu diesem Genre gehört. Der schlichte Erzählstil wird durch die ebenfalls recht einfache und nicht unbedingte lebensechte Personencharakterisierung noch unterstrichen.
    Ich konnte jedenfalls keine Beziehung zu den beiden Damen herstellen und ich empfand sie eher als nervig. Bei mir sprang leider der Funke nicht über.
    Ich danke dem Verlag, der über Netgalley mir das Rezensionsexemplar zur Verfügung stellte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ulrike G., 24.06.2017 bei Weltbild bewertet

    Als bewertet

    Die beiden Schwestern Isabella Steif und Charlotte Kantig sind pensionierte Lehrerinnen aus dem fiktiven Oberherzholz im Münsterland. Sie betätigen sich nicht nur in ihrem Garten und gelegentlich als Stadtführerinnen sondern sind auch sehr interessiert an ihren Mitmenschen - und an den Geschehnissen in ihrer Heimatstadt und der näheren Umgebung.
    Mit der ihnen eigenen Neugierde, gepaart mit detektivischem Gespür, sind sie schon einigen kriminellen Machenschaften auf die Spur gekommen. Nicht immer zur Freude der örtlichen Polizei freilich!

    Im fünften Band um die beiden schrulligen, aber hellwachen und aufmerksamen Schwestern haben wir es mit einem Fall zu tun, in dem zunächst eine neu zu erbauende Biogasanlage, an der sich die Geister scheiden und die die Bauern des Umlandes gegeneinander aufbringen, im Mittelpunkt steht.
    Als beim alljährlichen Osterfeuer ein Mann gewaltsam ums Leben kommt, und als kurz darauf der sechs Monate alte Sohn des Biogasanlagenbetreibers entführt wird, wissen die Schwestern, dass ihr Scharfsinn gefragt ist, um die Hintergründe der Taten aufzuklären, einen Mörder dingfest zu machen und wieder Frieden in Oberherzholz einziehen zu lassen.
    Dass sie sich, eigensinnig und wagemutig, wie sie sind, in mehr als nur eine brenzlige Situation begeben werden, ist vorauszusehen...

    In einer Zeit , in der Krimis mit sogenanntem "Lokalkolorit" Hochkonjunktur haben, egal ob sie nun in deutschen Regionen oder im benachbarten Ausland, vorzugsweise in der Provence, der Bretagne oder aber in der Toskana spielen, begegnet uns mit "Felder, Feuer, Frühlingsluft tatsächlich mal ein Kriminalroman, der dieses Attribut verdient!
    Er ist eingebettet ins schöne Münsterland mit seinen Wiesen, weiten Feldern, Wäldern und Seen mit seinem ganz besonderen Menschenschlag - und dieses Umfeld ist auf jeder Seite angenehm und irgendwie anheimelnd zu spüren.
    Die Autorin kennt offensichtlich nicht nur den Landstrich und den Zauber, der von ihm ausgeht, sehr genau, sie schafft es auch, ihn in ihre Geschichte zu verweben, dem Leser ein Bild davon zu malen, so dass dieser Zauber beinahe greifbar wird und man das Gefühl hat, mittendrin zu stehen nicht nur in ihrem Roman sondern im Münsterland selbst.

    Ihre beiden Protagonistinnen wie auch die übrigen handelnden Personen sind realistisch gezeichnet, aus dem Leben gegriffen, - und gerade deshalb auch so glaubwürdig!
    Die Schwestern Steif und Kantig sind keine flippigen älteren Damen, die durch Extravaganz auffallen und das Leben "rocken" wollen, wie man sie neuerdings leider des öfteren in Romanen zu finden scheint.
    Nein, sie sind sehr bodenständige, beinahe konservative und biedere Frauen - mit einer freilich unkonventionellen Leidenschaft, die gespeist wird vor allem durch echtes Interesse und Empathie für ihre Mitbürger, ihre Nachbarn und Freunde.
    Sie mischen sich ein, im positiven Sinne und auf unaufgeregte, selbstverständliche Art.

    Und Gisela Garnschröder bringt uns diese beiden Detektivinnen, die sich gar nicht als solche sehen sondern eher als Helferinnen, auf trocken-humorvolle Art näher!
    Und man folgt ihnen und ihren Alleingängen, denn dazu neigen sie, gerne und mit zunehmender Spannung bis zur doch recht unerwarteten Auflösung, die dennoch nicht unglaubwürdig oder aus der Luft gegriffen ist! Denn in der Tat kann man hin und wieder von solchen Fällen in den Zeitungen lesen....

    Auf neue Abenteuer mit den Damen Steif und Kantig darf gehofft werden!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch
Buch

14.00

In den Warenkorb
Erschienen am 17.11.2017
lieferbar
Buch

14.00

In den Warenkorb
Erschienen am 08.06.2018
lieferbar

Teufelskatz / Frau Merkel Bd.2

Kaspar Panizza

5 Sterne
(15)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 06.09.2017
lieferbar
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 02.05.2017
lieferbar
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.10.2014
lieferbar

Schlüsselreiz / Kater Socke Bd.2

Heike Wolpert

4 Sterne
(11)
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 06.07.2016
lieferbar

Die verschollene Beute

Wolfgang Wiesmann

0 Sterne
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 09.11.2020
lieferbar

Stickum oder das Böse wird Irre

Helmut Rücker

0 Sterne
Buch

10.95

In den Warenkorb
Erschienen am 13.06.2016
lieferbar

Gärtner, Gauner, Gänseblümchen

Gisela Garnschröder

4.5 Sterne
(5)
Buch

13.00

In den Warenkorb
lieferbar

Kopflos am Aasee

Christoph Güsken

0 Sterne
Buch

13.00

In den Warenkorb
Erschienen am 14.09.2020
lieferbar

Monty und ich

Louisa Bennet

0 Sterne
Buch

9.99

Vorbestellen
Erschienen am 14.11.2016
Jetzt vorbestellen

Schneeflöckchen, Blutröckchen

Margit Kruse

5 Sterne
(1)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 11.10.2017
lieferbar

Todesgruß

Astrid Plötner

5 Sterne
(6)
Buch

11.99

In den Warenkorb
Erschienen am 06.07.2016
lieferbar

Mordskur

Tobias Münter

4.5 Sterne
(3)
Buch

14.00

In den Warenkorb
Erschienen am 13.10.2017
lieferbar
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 02.05.2011
lieferbar

Wittgensteiner Schatten

Sandra Halbe

5 Sterne
(10)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 15.10.2020
lieferbar

Totgesagte leben lange

Jürgen Reitemeier, Wolfram Tewes

0 Sterne
Buch

13.90

In den Warenkorb
Erschienen am 05.11.2018
lieferbar

Wenn Tote töten

Jürgen Reitemeier, Wolfram Tewes

0 Sterne
Buch

13.90

In den Warenkorb
Erschienen am 13.11.2019
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Felder, Feuer, Frühlingsluft / Steif und Kantig Bd.5 “
0 Gebrauchte Artikel zu „Felder, Feuer, Frühlingsluft / Steif und Kantig Bd.5“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung