Eine amerikanische Familie

Roman
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Eine beängstigende Zukunftsvision und ein liebevoller Familienroman über die Konsequenzen von Globalisierung & Nationalismus.

Die USA im Jahr 2029. Der Dollar ist kollabiert und durch eine Reservewährung ersetzt. Wasser ist...
lieferbar

Bestellnummer: 85737922

Früher 24.00 €*
Buch-79%4.99
In den Warenkorb

*Preisbindung aufgehoben

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 85737922

Früher 24.00 €*
Buch-79%4.99
In den Warenkorb

*Preisbindung aufgehoben

Eine beängstigende Zukunftsvision und ein liebevoller Familienroman über die Konsequenzen von Globalisierung & Nationalismus.

Die USA im Jahr 2029. Der Dollar ist kollabiert und durch eine Reservewährung ersetzt. Wasser ist...
Kommentare zu "Eine amerikanische Familie"
Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    7 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lilli33, 17.01.2018

    Ein amerikanischer (Alb-) Traum

    Inhalt:
    New York, 2029. Die US-amerikanische Wirtschaft ist am Boden. Die Inflation ist enorm, Wasser und Lebensmittel sind knapp. Florence schlägt sich mit ihrem dreizehnjährigen Sohn Willing und ihrem Lebensgefährten Esteban mehr schlecht als recht durch. Doch ihren reichen Verwandten ergeht es noch schlimmer, und bald stehen sie alle vor ihrer Tür, bis sie auch dieses Dach über dem Kopf verlieren. Ausgerechnet der jugendliche Willing beweist den meisten Weitblick und sichert das Überleben der Familie. Er führt den Exodus aufs Land an zu seinem Onkel Jarred, wo die Familie Zuflucht sucht.

    Meine Meinung:
    Lionel Shrivers Vision eines zukünftigen Amerikas ist wirklich beeindruckend und vielleicht gar nicht so weit hergeholt. Die Folgen der Globalisierung und des Nationalismus könnten durchaus so aussehen. Sehr schön wurde hier der amerikanische Traum, dass jeder durch harte Arbeit und Einfallsreichtum etwas erreichen kann, eingearbeitet, wenn es auch zwischendurch immer wieder eher wie ein Albtraum anmutet.

    Ich fand vor allem die verschiedenen Charaktere spannend, die sich die Autorin ausgedacht hat. Florence, die in einem Obdachlosenheim arbeitet und mit ihrem kärglichen Leben ganz gut zurechtkommt. Willing, der von kleinauf nichts anderes kennt, als sich einzuschränken. Den Gegensatz zu Florence’ kleiner Familie bildet die Familie ihrer Schwester Avery, die schon immer gutsituiert war, mit dem Verlust ihres Vermögens aber kaum umgehen kann und Schwierigkeiten hat, sich den neuen Begebenheiten anzupassen.

    Auch der pater familias, der Großvater von Florence und Avery, Douglas Mandible, genannt der Tolle Große Mann - TGM -, spielt eine raffinierte Rolle, ebenso wie Florence’ Tante Nollie, eine alternde Schriftstellerin, die es aber faustdick hinter den Ohren hat und sich vor allem mit Willing gut versteht. Die beiden sind ein tolles Team, das sich nicht unterkriegen lässt.

    So führt uns Shriver durch die harten frühen 2030er Jahre, um schließlich einen Sprung nach 2047 zu machen. Die verbliebenen Mitglieder der Familie Mandible machen sich erneut auf die Reise in eine bessere Zukunft.

    Die Geschichte mit ihren urigen Figuren hat mich inhaltlich sehr begeistert, der Erzählstil leider weniger. Lionel Shriver erzählt zum Teil recht trocken mit viel Theorie und wenig aktiver Handlung. Das zieht sich manchmal schon unangenehm in die Länge. Hin und wieder blitzt aber auch etwas Ironie und Sarkasmus auf und lockert das Ganze wieder auf. Insgesamt hat mir der Roman doch recht gut gefallen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lilli33, 17.01.2018 bei Weltbild bewertet

    Ein amerikanischer (Alb-) Traum

    Inhalt:
    New York, 2029. Die US-amerikanische Wirtschaft ist am Boden. Die Inflation ist enorm, Wasser und Lebensmittel sind knapp. Florence schlägt sich mit ihrem dreizehnjährigen Sohn Willing und ihrem Lebensgefährten Esteban mehr schlecht als recht durch. Doch ihren reichen Verwandten ergeht es noch schlimmer, und bald stehen sie alle vor ihrer Tür, bis sie auch dieses Dach über dem Kopf verlieren. Ausgerechnet der jugendliche Willing beweist den meisten Weitblick und sichert das Überleben der Familie. Er führt den Exodus aufs Land an zu seinem Onkel Jarred, wo die Familie Zuflucht sucht.

    Meine Meinung:
    Lionel Shrivers Vision eines zukünftigen Amerikas ist wirklich beeindruckend und vielleicht gar nicht so weit hergeholt. Die Folgen der Globalisierung und des Nationalismus könnten durchaus so aussehen. Sehr schön wurde hier der amerikanische Traum, dass jeder durch harte Arbeit und Einfallsreichtum etwas erreichen kann, eingearbeitet, wenn es auch zwischendurch immer wieder eher wie ein Albtraum anmutet.

    Ich fand vor allem die verschiedenen Charaktere spannend, die sich die Autorin ausgedacht hat. Florence, die in einem Obdachlosenheim arbeitet und mit ihrem kärglichen Leben ganz gut zurechtkommt. Willing, der von kleinauf nichts anderes kennt, als sich einzuschränken. Den Gegensatz zu Florence’ kleiner Familie bildet die Familie ihrer Schwester Avery, die schon immer gutsituiert war, mit dem Verlust ihres Vermögens aber kaum umgehen kann und Schwierigkeiten hat, sich den neuen Begebenheiten anzupassen.

    Auch der pater familias, der Großvater von Florence und Avery, Douglas Mandible, genannt der Tolle Große Mann - TGM -, spielt eine raffinierte Rolle, ebenso wie Florence’ Tante Nollie, eine alternde Schriftstellerin, die es aber faustdick hinter den Ohren hat und sich vor allem mit Willing gut versteht. Die beiden sind ein tolles Team, das sich nicht unterkriegen lässt.

    So führt uns Shriver durch die harten frühen 2030er Jahre, um schließlich einen Sprung nach 2047 zu machen. Die verbliebenen Mitglieder der Familie Mandible machen sich erneut auf die Reise in eine bessere Zukunft.

    Die Geschichte mit ihren urigen Figuren hat mich inhaltlich sehr begeistert, der Erzählstil leider weniger. Lionel Shriver erzählt zum Teil recht trocken mit viel Theorie und wenig aktiver Handlung. Das zieht sich manchmal schon unangenehm in die Länge. Hin und wieder blitzt aber auch etwas Ironie und Sarkasmus auf und lockert das Ganze wieder auf. Insgesamt hat mir der Roman doch recht gut gefallen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch

Das Glück des Zauberers

Sten Nadolny

0 Sterne
Buch

Statt 22.00

5.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 01.09.2017
lieferbar

Ein mögliches Leben

Hannes Köhler

4.5 Sterne
(47)
Buch

Statt 22.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 23.02.2018
lieferbar

Chuzpe

Lily Brett

5 Sterne
(1)
Buch

Statt 19.80

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 14.08.2006
lieferbar

Die Welt im Rücken

Thomas Melle

0 Sterne
Buch

Statt 19.95 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Schräge Typen

Tom Hanks

4 Sterne
(2)
Buch

Statt 22.00

5.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 01.02.2018
lieferbar

In Zeiten der Liebe und des Krieges

Michael Wallner

4.5 Sterne
(7)
Buch

Statt 22.00

5.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 01.02.2018
lieferbar

Lager

Angela Rohr

0 Sterne
Buch

Statt 22.95

5.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 16.11.2015
lieferbar

Notre Dame

Ulrich Schacht

5 Sterne
(1)
Buch

Statt 22.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 17.02.2017
lieferbar

Der Gast im Garten

Takashi Hiraide

4.5 Sterne
(10)
Buch

Statt 14.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 08.03.2015
lieferbar

Halbschwergewicht

Edgar Rai

0 Sterne
Buch

Statt 20.00

5.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 03.04.2018
lieferbar
Buch

Statt 18.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 19.05.2017
lieferbar

Ein anderes Brooklyn

Jacqueline Woodson

0 Sterne
Buch

Statt 20.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2018
lieferbar

Leben auf dem Land

Sue Hubbell

0 Sterne
Buch

Statt 22.00

6.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 27.04.2016
lieferbar

Die Unverbesserlichen

Silvio Blatter

0 Sterne
Buch

Statt 22.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 03.04.2017
lieferbar

In einem anderen Licht

Katrin Burseg

4.5 Sterne
(38)
Buch

Statt 18.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 08.09.2017
lieferbar

9.99

In den Warenkorb
lieferbar

Mit der Flut

Agnes Krup

4 Sterne
(1)
Buch

Statt 22.00

5.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 02.10.2017
lieferbar

Schlick

Ada Dorian

0 Sterne
Buch

Statt 18.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 13.10.2017
lieferbar
Mehr Bücher von Lionel Shriver
Buch

29.00

In den Warenkorb
lieferbar

Eine amerikanische Familie

Lionel Shriver

3.5 Sterne
(2)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.04.2019
lieferbar

Liebespaarungen

Lionel Shriver

0 Sterne
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.02.2018
lieferbar

Property

Lionel Shriver

0 Sterne
Buch

18.10

In den Warenkorb
Erschienen am 19.04.2018
lieferbar

Wir müssen über Kevin reden

Lionel Shriver

0 Sterne
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.05.2017
lieferbar

Die perfekte Freundin

Lionel Shriver

0 Sterne
Buch

18.00

Vorbestellen
Erscheint am 30.11.2020

Liebespaarungen

Lionel Shriver

3 Sterne
(26)
Buch

10.99

Vorbestellen
Erschienen am 01.06.2010
Jetzt vorbestellen

Property

Lionel Shriver

0 Sterne
Buch

11.55

Vorbestellen
Erschienen am 21.02.2019
Jetzt vorbestellen

Big Brother

Lionel Shriver

0 Sterne
Buch

12.85

Vorbestellen
Erschienen am 16.01.2014
Jetzt vorbestellen

We Need To Talk About Kevin

Lionel Shriver

0 Sterne
Buch

9.00

In den Warenkorb
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Eine amerikanische Familie “
0 Gebrauchte Artikel zu „Eine amerikanische Familie“
ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung