Drei Meter unter Null

Thriller
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Sie beobachtet ihre Opfer. Sie plant ihre Morde. Nichts will sie dem Zufall überlassen. Sie schlägt den Weg der Gewalt jedoch nicht ohne Grund ein. Ihr Leben lang bemühte sie sich um ein normales Leben. Doch die Hülle der Normalität umschloss eine tiefe...
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 5979670

Buch1.99
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 5979670

Buch1.99
Sie beobachtet ihre Opfer. Sie plant ihre Morde. Nichts will sie dem Zufall überlassen. Sie schlägt den Weg der Gewalt jedoch nicht ohne Grund ein. Ihr Leben lang bemühte sie sich um ein normales Leben. Doch die Hülle der Normalität umschloss eine tiefe...
Kommentare zu "Drei Meter unter Null"
Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    9 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    sommerlese, 10.03.2017 bei Weltbild bewertet

    Die Hauptfigur ist eine junge Frau, die Jahre lang versucht hat, ein normales Leben zu leben und die Verzweiflung in ihr zu besiegen. Doch irgendwann beginnt die Rache in ihr Überhand zu nehmen und sie bereitet sich auf eine Jagd vor. Eine Jagd auf Wölfe, menschliche Wölfe.

    Was für ein böses Buch, wer soll das gern lesen? Ich überwinde mich, kann die Bluttaten kaum ertragen. Doch ich muss weiter lesen, ich will wissen wie die Story ausgeht. Gleichzeitig frage ich mich, wieviele Menschen mit solch brutalem Verhalten dort draußen in der Welt rumlaufen und so handeln.

    Aus der Sicht der Täterin erlebt man mit, wie sie denkt, handelt und fühlt. Schon in ihrer Kindheit war sie anders als die anderen Kinder, sie war ruppig und gemein. Am liebsten wollte sie Pippi Langstrumpf sein, später erlernt sie Kampftechniken und studiert Psychopathen-Biografien und "ist davon überzeugt, nichts mit diesen Irren gemein zu haben." Zitat Seite 111.
    Dabei stellt sich genau das heraus: Sie ist das personifizierte Böse.
    Sie hat keinerlei Liebreiz, sie ist wie eine Maschine, alles ist böse Berechnung, aber warum?

    Sie will Rache um jeden Preis!

    Dieser Thriller ist mit vielen grausamen Einzelheiten gespickt, die nur abgehärtete Thrillerleser vertragen. Mich hat es erschüttert und nicht kalt gelassen. Die Story entwickelt eine Spannung, die durch die Angst des nächsten Opfers, die Angst der nächsten Bluttat oder Misshandlung in Gang gehalten wird. Mich hat es unter Strom gehalten und ziemlich gepackt. Dabei fehlt bei mir die Sympathie für die Protagonistin völlig und auch das Verständnis ihres Handelns ist lange Zeit nicht vorhanden.

    Die Sprache wechselt zwischen kurzen, abgehackten Sätzen für die böse Seite und längeren, schön klingenden, ausgeschmückten Sätzen für die Beschreibungen von Landschaft und Stimmungen, wenn die gute Seite wieder die Oberhand in der Hauptfigur gewinnt.

    Dieses Buch nimmt mich richtig mit, es ist so unendlich grausam. Es zeigt, wie Menschen andere schikanieren und nun selbst Rache am eigenen Leib spüren müssen. Ein Kampf zwischen Wölfen, denn das Lamm ist längst zu einem Wolf mutiert.
    Das Ende sorgt für eine unerwartete Überraschung.

    Dieses Buch kann ich Lesern mit starken Nerven und einer gewaltigen Portion Thrillererfahrung empfehlen. Ich habe mich sehr gegruselt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Krimisofa.com, 08.04.2017 bei Weltbild bewertet

    Bücher aus der Täterperspektive gibt es nicht gerade wie Sand am Meer, von fast 400 Büchern, die ich gelesen habe, waren genau drei davon dabei. Das erste war Paul Cleaves Debütroman Der siebte Tod, an das zweiten kann ich mich nur schemenhaft erinnern – es war nicht sonderlich gut – und das dritte ist Drei Meter unter null – und ist mit Abstand das beste.

    Ich kannte Marina Heib vorher nicht, wusste auch nicht mehr, was mich bei Drei Meter unter null erwartet, obwohl ich Wochen zuvor eine Rezension dazu gelesen habe. Doch bereits auf den ersten Seiten wird klar, was einem hier begegnet – oder auch nicht. Denn die erste Hälfte ist komplett anders als die zweite. In der ersten Hälfte begegnet man einer Frau, die Mitte 30 und erfolgreich in ihrem Beruf ist, eine Eigentumswohnung in Berlin-Mitte hat, sich eine Jacht kaufen will und Leute ermordet. Das tut sie scheinbar willkürlich, egal, ob das der wohlhabende Hermann oder der versoffene Penner Henryk ist. Man kennt auch ihr Motiv nicht, denn weder hatte sie eine schreckliche Kindheit, noch legte sie die klassische Bettnässer-Tierquäler-Feuerleger-Karriere hin, die man als Serienkiller ja offenbar absolviert haben muss. Würde die Geschichte nur aus der ersten Hälfte bestehen, Psychologen würden sich die Zähne an dem Fall ausbeißen.

    Doch ab dem Moment, ab dem der Buchtitel in der Geschichte zum ersten Mal fällt, beginnt man zu verstehen – die Geschichte, die Hintergründe, das Motiv, die Person. Ab dann wird alles klar, man kann die Motive nachvollziehen, man versteht, wieso die Mörderin im Kindergarten grundlos andere Kinder verprügelt hat, man versteht, wieso sie Alpträume hatte, man versteht alles, und man kann so gut nachvollziehen, warum sie heute tut was sie tut. Die zweite Hälfte ist so emotional wie die erste es nicht ist. Die erste ist eine kühl geschilderte Geschichte einer Frau, aus der Sicht dieser Frau, eine Geschichte über Hinz und Kunz, über Krethi und Plethi; Namen sind Schall und Rauch in dem Buch, die Protagonistin hat selber keinen, zumindest keinen, zu dem sie steht. Die zweite Hälfte ist das emotionalste, das ich jemals gelesen habe und sorgt für eine Menge Gänsehaut und mehr.

    Das Buch ist ein innerer Monolog mit relativ wenigen Dialogen, das einen sprachlichen Spagat zwischen gebildet und roh vollzieht. Der Showdown kommt ohne Pistolenschüsse, Verfolgungsjagden oder Explosionen aus, sondern ist ruhig, gefühlsbetont und ergreifend – eben, weil die Geschichte kein x-beliebiger Thriller ist. Drei Meter unter null beginnt mit prächtigstem Sonnenschein und endet in dunkelster Finsternis.

    Fazit: Ich habe davor nie etwas von Marina Heib gehört, geschweige denn gelesen, aber dieses Buch hat sich mir ins Hirn gebrannt und ich werde vermutlich zum Serientäter werden – schuldig im Sinne der Anklage.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch

Gmeiner Krimi-Set 5, 4 Bände

Reinhard Pelte, Kurt Geisler, Roy Jensen, Hans-Jürgen Rusch

3 Sterne
(1)
Buch

Statt 45.87 6

9.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Durst

Jo Nesbø

4.5 Sterne
(84)
Buch

Statt 24.00

7.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 15.09.2017
lieferbar

Der Fall Kallmann

Hakan Nesser

0 Sterne
Buch

Statt 20.00 6

7.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Menschenfischer

Jan Seghers

0 Sterne
Buch

Statt 19.95 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Schlaflied

Cilla Börjlind, Rolf Börjlind

0 Sterne
Buch

Statt 15.00 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Das alte Böse

Nicholas Searle

0 Sterne
Buch

Statt 19.95 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Gmeiner Krimi-Set 1, 4 Bände

Rolf Aderhold, Henning Brekenkamp, Uwe Klausner, Sobo Swobodnik

0 Sterne
Buch

Statt 44.96 6

9.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Sog

Yrsa Sigurdardottir

0 Sterne
Buch

Statt 20.00 6

6.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Der Kreidemann

C.J. Tudor

3 Sterne
(1)
Buch

Statt 20.00 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Der Komponist

Jeffery Deaver

5 Sterne
(1)
Buch

Statt 20.00 6

7.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Das Vermächtnis der Spione

John le Carré

4 Sterne
(30)
Buch

Statt 24.00

7.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 13.10.2017
lieferbar

Konklave

Robert Harris

4 Sterne
(7)
Buch

Statt 21.99

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 31.10.2016
lieferbar

Ein kalter Fall

Anne Holt

5 Sterne
(2)
Buch

Statt 22.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2017
lieferbar

Gmeiner Krimi-Set 10, 4 Bände

Gabriele Keiser, Marcus Richmann, Sandra Dünschede, Wolfgang Westphal

0 Sterne
Buch

Statt 50.96 6

9.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Stimme der Toten

Elisabeth Herrmann

5 Sterne
(5)
Buch

Statt 20.00

7.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 14.08.2017
lieferbar

Blutzeuge

Tess Gerritsen

4.5 Sterne
(11)
Buch

Statt 19.99

6.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 20.11.2017
lieferbar
Buch

Statt 14.99 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

München

Robert Harris

5 Sterne
(2)
Buch

Statt 22.00

6.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 30.10.2017
lieferbar
Mehr Bücher von Marina Heib

Die Stille vor dem Sturm

Marina Heib

5 Sterne
(6)
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 18.09.2019
lieferbar

Drei Meter unter Null

Marina Heib

3 Sterne
(1)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.07.2018
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Drei Meter unter Null “
Andere Kunden suchten nach
0 Gebrauchte Artikel zu „Drei Meter unter Null“
ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung