Die Vegetarierin

Roman. Ausgezeichnet mit dem Man Booker International Prize 2016
Autor: Han Kang
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Ein seltsam verstörendes, hypnotisierendes Buch über eine Frau, die laut ihrem Ehemann an Durchschnittlichkeit kaum zu übertreffen ist - bis sie eines Tages beschließt, kein Fleisch mehr zu essen.

"Bevor meine Frau zur Vegetarierin wurde, hielt ich sie...
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 6104095

Buch4.99
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 6104095

Buch4.99
Ein seltsam verstörendes, hypnotisierendes Buch über eine Frau, die laut ihrem Ehemann an Durchschnittlichkeit kaum zu übertreffen ist - bis sie eines Tages beschließt, kein Fleisch mehr zu essen.

"Bevor meine Frau zur Vegetarierin wurde, hielt ich sie...
Kommentare zu "Die Vegetarierin"
Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    18 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elke S., 01.09.2016 bei Weltbild bewertet

    „Ein seltsam verstörendes, hypnotisierendes Buch“, damit wird „Die Vegetarierin“ beworben und ganz genau so habe ich dieses Buch empfunden. Selten ist es mir so schwer meinen Leseeindruck in Worte zu fassen.

    Es beginnt damit, dass ein Ehemann seine Frau beschreibt, von der er sich weder angezogen, noch abgestoßen fühlte, und deshalb keinen Grund sah, sie nicht zu heiraten. Sie war die ideale, zwar leidenschaftslose, aber pflichtbewusste Ehefrau, die über seine Unzulänglichkeiten hinwegsah und für die man sich nicht bemühen musste. Allerdings nur bis zu dem Tag an dem sie morgens nach einem Traum alle tierischen Produkte in der Wohnung entsorgt und beschließt, kein Fleisch mehr zu essen.

    Das Buch ist in drei Teile gegliedert, die Yeong-Hyes Entwicklung jeweils aus einer anderen Perspektive erzählen.

    Im ersten Teil kommt der Ehemann zu Wort. Seine abschätzige Betrachtungsweise hat mir teilweise wirklich die Luft zum Atmen genommen. Von Liebe zu seiner Ehefrau ist nichts zu spüren und dies steigert sich noch in eine Art Abscheu, nachdem seine Schimpftriaden keinen Erfolg zeigen. Er versucht Yeong-Hyes Familie zu mobilisieren. Hier war ich bei manchen Szenen regelrecht geschockt darüber, wie viel Brutalität in einer Familie herrschen kann, ganz besonders beim Familienvater. Auch wenn dies ein stückweit vielleicht auch an den strengen soziale Normen, die in Südkorea herrschen, liegen mag, wo auch der Vegetarismus als anarchistisch und rebellisch gilt, hat mich das mehr als sprachlos gemacht. Zwischendurch sind düstere, brutale und teils auch eklige Traumsequenzen und Erinnerungen aus der Sicht Yeong-Hyes eingestreut, die so brutal sie sein mögen, regelrecht zu fesseln vermögen.

    Der zweite Teil wird aus der Perspektive des Schwagers von Yeong-Hye erzählt. Dieser Teil hat mir am wenigsten gut gefallen, da er relativ sexlastig ist, was nicht so mein Ding ist. Aber während ich andere Bücher zur Seite legen würde, wäre das bei diesem Buch nie eine Option gewesen. Die Besessenheit des Schwagers von Yeong-Hye, die sich aus einem Hirngespinst um ihren Mongolenfleck entwickelt, hat mich selbst diese Seiten gebannt lesen lassen.

    Im dritten Teil berichtet die Autorin aus Sicht der vier Jahre älteren Schwester Kim-In-Hye. Trotz der Besessenheit ihres Ehemannes und dem damit einhergehenden Ehebruch, ist sie die letzte Familienangehörige, die nicht mit ihr bricht. Von Sorge und Schuldgefühlen getrieben berichtet sie vom letzten Aufenthalt ihrer Schwester in der Psychiatrie, in der die Essensverweigerung und auch der Wunsch, einem mit der Erde verschmolzenen Baum zu werden, ins Unermessliche steigert.

    Das ist ein grober Überblick über den Inhalt, aber in diesem Roman schwingt so viel mehr mit, dass dieser ihm in keiner Weise gerecht wird. Es ist eine Geschichte der Rebellion, der Verweigerung und zwar nicht nur von tierischen Produkten. In einer Gesellschaft wie Korea, hat jeder einzelne wie ein Rädchen im Getriebe zu funktionieren. Eine Ehefrau hat ihrem Ehemann das Leben bequem zu machen, dem Vater wird Respekt gezollt und Widerworte haben keinen Platz. Wo kann man ansetzten, um diese Regeln einzuhalten und trotzdem Widerstand zu leisten, eigentlich doch nur an sich selbst. Essensverweigerung bis ins Extreme oder auch Zurschaustellung der weiblichen Brust als einziger Weg sich bemerkbar zu machen, um sich von anderen abzugrenzen? Ich weiß es nicht, es könnte genauso gut ein Kindheitstrauma sein, bei dem gewalttätigen Vater, oder auch ein Ausbruchsversuch aus einer völlig gefühlskalten Ehe. Hier gibt es in diesem Buch keine Antwort, die muss sich jeder Leser selbst suchen, wenn er eine für sich braucht. Drastisch ist, egal warum, auf jeden Fall die Schilderung ihres Weges, der bis zur völligen Selbstauflösung führt. Das kann niemanden kalt lassen.

    Der Schreibstil ist einfach und locker, leicht zu lesen. Man kann regelrecht durch die Seiten fliegen. Hier wird klar, nüchtern und ohne große Emotionen erzählt, allerdings derart eindringlich, dass dies bei mir als Leser eine Vielzahl an Emotionen ausgelöst hat. Ich war schockiert, sprachlos und verwirrt. Einzelne Szenen haben mich regelrecht abgestoßen, einiges konnte ich nicht nachvollziehen, vieles dafür umso besser verstehen. Das Buch hat bei mir eine Achterbahnfahrt der Gefühle ausgelöst und wird auch sicher noch eine Weile nachklingen.

    Wenn ich behaupten würde, mir hat jede Seite, jedes Wort in diesem Buch gefallen, das wäre gelogen. Vor allem mit den sexuellen Begierden im zweiten Teil war ich nicht ganz so glücklich, aber ich war von der ersten Seite bis zur letzten Seite derart gefesselt, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen hätte wollen. 4,5 Sterne, die ich auf 5 aufrunde, weil es mich derart in seinen Bann gezogen hat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch

Launen der Zeit

Anne Tyler

4 Sterne
(2)
Buch

Statt 22.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 10.07.2018
lieferbar

Die Fassadendiebe

John Freeman Gill

0 Sterne
Buch

Statt 24.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 01.09.2017
lieferbar

Das Jahr des Erwachens

A. Beatrice DiSclafani

0 Sterne
Buch

Statt 20.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 03.09.2018
lieferbar

Der letzte große Trost

Stefan Slupetzky

0 Sterne
Buch

Statt 19.95

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 11.03.2016
lieferbar

Licht in tiefer Nacht

Nora Roberts

4.5 Sterne
(4)
Buch

Statt 19.99

6.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 25.09.2017
lieferbar

Der Jasmingarten

Simonetta Agnello Hornby

0 Sterne
Buch

Statt 20.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 04.09.2017
lieferbar

Der Junge bekommt das Gute zuletzt

Dirk Stermann

5 Sterne
(1)
Buch

Statt 19.95

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 21.10.2016
lieferbar

Der Diversant

Andree Hesse

0 Sterne
Buch

Statt 20.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 20.03.2017
lieferbar
Buch

Statt 24.00

3.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 24.08.2016
lieferbar

Die vierzig Tage des Musa Dagh

Franz Werfel

4.5 Sterne
(3)
Buch

9.95

In den Warenkorb
lieferbar

Die Frauen von La Principal

Lluis Llach

4.5 Sterne
(20)
Buch

Statt 19.95

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 07.03.2016
lieferbar

Marschmusik

Martin Becker

5 Sterne
(1)
Buch

Statt 18.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 13.03.2017
lieferbar

American War

Omar El Akkad

2 Sterne
(2)
Buch

Statt 24.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 27.07.2017
lieferbar

Der König

Kader Abdolah

0 Sterne
Buch

Statt 21.99

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 13.09.2013
lieferbar

Paradise Ost

Jo McMillan

0 Sterne
Buch

Statt 20.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 14.03.2016
lieferbar

Rechne immer mit dem Schlimmsten

Petteri Nuottimäki

3.5 Sterne
(5)
Buch

Statt 18.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 10.04.2017
lieferbar

Wenn du über den Fluss gehst

Geneviève Damas

0 Sterne
Buch

Statt 16.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 08.04.2015
lieferbar

Die langen Tage von Castellamare

Catherine Banner

4.5 Sterne
(43)
Buch

Statt 18.00

5.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 12.08.2016
lieferbar
Mehr Bücher von Han Kang

Die Vegetarierin, 5 CDs

Han Kang

0 Sterne
Hörbuch

Statt 18.99

6.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.12.2016
lieferbar

Deine kalten Hände

Han Kang

4.5 Sterne
(3)
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 15.02.2019
lieferbar

Menschenwerk

Han Kang

0 Sterne
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 15.03.2019
lieferbar
Hörbuch

22.00

In den Warenkorb
lieferbar

White Book

Han Kang

0 Sterne
Buch

10.25

In den Warenkorb
lieferbar

Human Acts

Han Kang

0 Sterne
Buch

10.00

In den Warenkorb
lieferbar

Die Vegetarierin

Han Kang

4.5 Sterne
(2)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 15.09.2017
lieferbar

Menschenwerk

Han Kang

4.5 Sterne
(4)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 15.09.2017
lieferbar

Deine kalten Hände

Han Kang

0 Sterne
Buch

12.00

Vorbestellen
Erscheint am 22.09.2020

Weiß

Han Kang

0 Sterne
Buch

20.00

Vorbestellen
Erscheint am 18.08.2020

Die Vegetarierin

Han Kang

0 Sterne
Buch

12.00

Vorbestellen
Erscheint am 18.08.2020

The Vegetarian

Han Kang

0 Sterne
Buch

10.25

In den Warenkorb
Erschienen am 05.11.2015
lieferbar

The Vegetarian

Han Kang

0 Sterne
Buch

15.00

Vorbestellen
Erschienen am 23.08.2016
Jetzt vorbestellen
0 Gebrauchte Artikel zu „Die Vegetarierin“
ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung