Die Schönheit der Schneeflocke

Mathematik in der Natur

Ian Stewart

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Schönheit der Schneeflocke".

Kommentar verfassen
Die Streifen des Zebras, das komplexe Spinnennetz, die Sichelform von Sanddünen ... hinter allen steckt Mathematik. Doch diese zu verstehen, muss nicht schwierig und trocken sein. Mit viel Humor liefert der bekannte Mathematiker Ian Stewart den Beweis, dass die anscheinend so kalte Welt der Zahlen ihre Entsprechung in der Schönheit der Natur findet.

Buch32.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 86035953

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Die Schönheit der Schneeflocke"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sigrid K., 18.04.2018

    Mathematik in der Natur

    Wer kennt sie nicht, die vielschichtigen und doch immer wiederkehrenden Formen in der Natur. Die Schneeflocke - eine kaum von der anderen zu unterscheiden und doch jede anders. Myriaden von unterschiedlichen Formen bringt die Natur hier hervor und jede einzelne nach einem genauen Bauplan.

    Der Autor Ian Stewart versteht es in seinem Buch. den Leser auf einfache Art und Weise in eine Materie einzuführen, die für manche scheinbar immer ein Rätsel bleibt – die Mathematik in der Natur. Eine hochkomplexe Wissenschaft wird hier sehr gut aufbereitet und anhand vieler Beispiele und Bebilderungen beschrieben.

    Die Schneeflocke im Titel ist mit hoher Wahrscheinlichkeit noch jedem bekannt, dass diese sich nach mathematischen Regeln bildet, wird für die Mehrzahl der Leser ebenfalls nichts Neues sein. Das sich aber die Streifen des Kaiser-Engelhais bewegen und dies nach einer genauen mathematischen Formel (der Turing Gleichung) werden die wenigsten Leser bereits wissen.

    Unzählige solcher Beispiele findet man in diesem Buch. Jedes der Phänomene wird für sich beschrieben und erklärt. Und jede einzelne Erklärung wird durch die verständliche Art zu schreiben und zu begründen eine wissenschaftliche Entdeckung für den Leser.

    Aber sind alle diese Naturerscheinungen auf mathematischer Ebene zu erklären? Die erkennbaren Muster wie die Anordnung der Samen bei Sonnenblumen oder Gänseblümchen lassen sich schnell auch mathematischen Mustern zuordnen. Wie sieht es aber mit der Unordnung in einer Haufengalaxie oder gar der Unregelmäßigkeit einer schroffen Küste aus?

    Solche und andere Fragen finden sich logisch aufgebaut und aneinandergereiht (vielleicht ja einem mathematischen Prinzip folgend) in diesem Werk, welches auch für Laien großartig aufbereitet und somit verständlich ist.

    Es ist kaum mehr möglich, das eigene Zuhause zu betrachten ohne irgendwo ein Muster zu finden, welches nicht mathematisch zu erklären ist. Umso schwieriger wird es erst außer Haus – überall in der Natur finden sich Muster, überall in der Natur steckt Mathematik.
    Der Spaziergang im Wald wird nach der Lektüre nicht mehr so sein, wie vor dem Lesen dieses Buches.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Schönheit der Schneeflocke “

Weitere Artikel zum Thema

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Schönheit der Schneeflocke“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating