Die Henkerstochter und der Fluch der Pest

Historischer Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Die Henkerstochter auf der Spur einer landesweiten Verschwörung
Voraussichtlich lieferbar ab 04.06.2020
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129702346

Buch10.99
Jetzt vorbestellen
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
Voraussichtlich lieferbar ab 04.06.2020
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129702346

Buch10.99
Jetzt vorbestellen
Die Henkerstochter auf der Spur einer landesweiten Verschwörung

Kommentare zu "Die Henkerstochter und der Fluch der Pest"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    lialuna, 20.05.2020

    Spannung garantiert!
    Zum achten Mal schreibt Oliver Pötzsch einen Roman über die Henkerstochter und ihre Familie und zum achten Mal bin ich begeistert.
    Mittlerweile leben Magdalena und Simon und München und ihre Söhne Paul und Peter sind fast erwachsen. Eigentlich will die Familie gemeinsam nach Schongau reisen, wo Paul bei seinem Großvater in die Lehre gehen soll. Doch Peter kann seinem Freund dem bayrischen Kronprinzen nicht enttäuschen und begleitet ihn nach Wien. Dort wütet bereits die Pest, die sich dann langsam auch in Bayern ausbreitet. Nur einen kleinen Gefallen soll Peter dem Prinzen tun, dann will er zu seiner Familie stoßen. Auch in Schongau ist ein Pestkranker angekommen. Mit letzter Kraft flüstert er dem Henker eine Warnung ins Ohr: ein Mörder, ein schwarzer Reiter, mit zwei Gesichtern spiele in Kaufbeuren mit seiner Pfeife zum Tanz auf. Gemeinsam mit seiner Tochter Magdalena macht sich Jacob Kuisl auf den Weg, das Geheimnis zu lüften.
    Ich habe diesen historischen Roman von der ersten bis zur letzten Seite genossen. Es macht Spaß die Weiterentwicklung der Charaktere zu verfolgen, die mir im Laufe der Romane immer mehr ans Herz gewachsen sind. Und auch dieses Mal ließen mich Oliver Pötzschs angenehmer Schreibstil und die spannende Geschichte nur so durch die Seiten fliegen. Zum Glück wird im Nachwort schon ein neunter Band angekündigt wird. Die Geschichten um die Familie Kuisl sind einfach toll.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    eine Kundin, 31.05.2020

    Gelungene Fortsetzung
    Mit diesem Buch schickt Oliver Pötzsch die Henkerstochter Magdalena mit samt Familie bereits zum 8. Mal auf Verbrecherjagd. Wie schon in den Vorgängern ist auch dieses Buch sehr umfangreich. So wird das Geschehen in drei Handlungssträngen erzählt: Jakob Kuisl, Tochter Magdalena und ihr Mann Simon reisen nach Kaufbeuren, wo etwas Sonderbares vor sich geht, glaubt man dem dortigen Scharfrichter, Paul bleibt in Schongau und deckt hier Ungeheuerliches auf und Peter verschlägt es mit einer Depesche auf dem Weg nach Kaufbeuren in ein Pestdorf. Erneut gelingt es dem Autor aus historisch Belegtem und Fiktivem einen fesselnden und auch informativen historischen (Kriminal-)Roman vorzulegen. Die Weiterentwicklungen der einzelnen Familienmitglieder der Familie Kuisl sind vielfältig und spannend zu verfolgen. Wie die Kinder Magdalenas, Peter und Paul, letztlich zur Aufklärung des Pestfluchs beitragen, ist nachvollziehbar und überzeugend erzählt. Auch die historischen Begebenheiten und Persönlichkeiten passen wieder einmal super in die erdachte Handlung und runden somit diesen HistoRoman wunderbar ab. Der Schreib- und Erzählstil ist gewohnt leicht und flüssig zu lesen. Es war für mich erneut ein Vergnügen der Henkersfamilie gefolgt zu sein und vergebe deshalb auch 5 von 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Leserin, 20.05.2020

    Sommer 1679. Die Pest, die bereits in Wien wütet, breitet sich in Bayern aus. Der Schongauer Scharfrichter Jakob Kuisl wird von einem Pestkranken aufgesucht, der kurz darauf zusammenbricht. Bevor er stirbt, flüstert er Jakob Kuisl noch ein paar rätselhafte Worte ins Ohr: Kuisl muss Kaufbeuren retten, ein schwarzer Reiter spielt dort mit seiner Pfeife zum Tanz auf, der Mörder hat zwei Gesichter. Gemeinsam mit seiner Tochter Magdalena geht Jakob Kuisl den geheimnisvollen Andeutungen nach. Ein gefährliches Unterfangen, denn inzwischen gibt es immer mehr Tote in Kaufbeuren. Doch was steckt dahinter – die Seuche oder ein raffinierter Mörder? (Klappentext)

    Dieser tolle historische Roman ist wieder, wie auch die Bände vorher, sehr gut recherchiert. Der Schreibstil läßt sich sehr gut lesen, die Bilder vor dem geistigen Auge entstehen umgehend und der Leser ist wieder mitten in der Geschichte dabei. Es ist fast so, als wenn man zur Familie gehören würde. Die Charaktere sind wieder sehr gut beschrieben, ausgearbeitet und entwickeln sich auch glaubhaft weiter. Die Spannung ist sehr schnell gegeben und wird auch den ganzen Roman über gut gehalten und weitergeführt. Es hat wieder richtigen Spaß gemacht das Buch zu lesen und ich freue mich schon auf die Fortsetzung. Ein toller Lesegenuss.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    brauneye29, 17.05.2020

    Zum Inhalt:
    Im Sommer 1679 breitet sich die Pest von Wien auch Richtung Bayern aus. Der Scharfrichter Kuisl wird von einem Pestkranken aufgesucht, bricht dort zusammen und flüstert Kuisl eine seltsame Nachricht zu kurz bevor er stirbt. Gemeinsam mit seiner Tochter und einem Medicus will Kuisl das Rätsel lösen.
    Meine Meinung:
    Auch wenn das ein Buch ist, dass zur Zeit der Pest spielt, fühlte man sich mehr als einmal an die heutige Zeit und die aktuelle Pandemie erinnert und auch so manche Maßnahme hatte eine gewisse Ähnlichkeit. Aber zurück zum Buch an sich. Mir hat es wieder richtig gut gefallen. Die Serie um die Henkerstochter sind einfach klasse und haben einen ungeheuren Sog. Klasse fand ich zum Ende des Buches den Spaziergang durch den Ort, der das Geschehen noch mal greifbarer machte. Ein rundum gelungener historischer Roman, den ich sehr gerne gelesen habe.
    Fazit:
    Toller historischer Roman

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Kathrin R., 25.05.2020

    Historisch, spannend und hochaktuell

    Der historische Roman ist super spannend zu lesen und auch die vielen interessanten Fakten für das Leben von damals machen das Lesen abwechslungsreich und kurzweilig. Zudem ist es zwischendurch auch immer wieder erschreckend, wenn auch real, was alles zu früheren Zeiten möglich und teilweise sogar "normal" war. Auch die kriminellen Aspekte im Buch haben mir sehr gut gefallen.

    Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen und ich konnte mich schnell in diesen einfinden, auch weil dieser sehr bildlich verfasst ist, so dass ich mir die Handlung sehr gut vorstellen konnte. Auch wenn dies mein erstes Buch ist und es sich ja um einen Band handelt, war es für mich kein Problem den Einstieg zu finden.

    Die Aktualität des Buches macht das Lesen gleich noch realistischer und vergegenwärtigt einem, dass eine solche Pandemie jederzeit möglich ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch
eBook

Download bestellen
Erschienen am 30.04.2020
Leider schon ausverkauft

Das Fundament der Ewigkeit

Ken Follett

4.5 Sterne
(48)
Buch

Statt 36.00

7.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 12.09.2017
lieferbar

Tyll

Daniel Kehlmann

0 Sterne
Buch

Statt 22.95 6

7.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Der dunkle Thron

Rebecca Gablé

0 Sterne
Buch

Statt 24.99 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Zartbitter ist das Glück

Anne Østby

4.5 Sterne
(7)
Buch

Statt 22.00

5.99 *

In den Warenkorb
lieferbar

Der Palast der Meere

Rebecca Gablé

0 Sterne
Buch

Statt 26.00 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

Statt 19.99 6

7.99 7

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

Statt 19.99 6

7.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Das Haupt der Welt

Rebecca Gable

5 Sterne
(1)
Buch

Statt 26.00 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Tod in Hollywood

Evelyn Waugh

0 Sterne
Buch

Statt 20.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 23.09.2015
lieferbar

So sprach Achill

Alessandro Baricco

0 Sterne
Buch

Statt 15.00 6

4.99 7

In den Warenkorb
lieferbar

Schwert und Feuer

Robert Lyndon

4 Sterne
(2)
Buch

Statt 19.95

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 28.11.2014
lieferbar

Die Ketzer - Der Bund der Freiheit

Jeremiah Pearson

0 Sterne
Buch

Statt 22.00

7.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 09.09.2016
lieferbar
Buch

Statt 22.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 18.11.2013
lieferbar
Buch

Statt 17.99

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 14.11.2016
lieferbar

Teufelskrone

Rebecca Gablé

5 Sterne
(1)
Buch

Statt 28.00 9

16.99 **

In den Warenkorb
Erschienen am 02.04.2020
lieferbar

Das Erbe der Altendiecks

Hendrik Lambertus

4 Sterne
(9)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 24.03.2020
lieferbar

1356

Bernard Cornwell

5 Sterne
(4)
Buch

Statt 24.95

7.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 17.01.2014
lieferbar

Des Menschen Furcht

Neil Mackay

3.5 Sterne
(2)
Buch

Statt 14.99

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 11.10.2016
lieferbar

Weitere Empfehlungen zu „Die Henkerstochter und der Fluch der Pest “

0 Gebrauchte Artikel zu „Die Henkerstochter und der Fluch der Pest“
ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung