Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Die Farben des Himmels

Roman
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
»Malerisch, sinnlich, voller Gefühl.« Kirkus
Eine Romanbiografie über Christina Olson und dem berühmten amerikanischen Maler Andrew Wyeth (1917 - 2009).
lieferbar

Bestellnummer: 93275899

Früher 20.00 €*
Buch -75% 4.99
In den Warenkorb

*Preisbindung aufgehoben

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 93275899

Früher 20.00 €*
Buch -75% 4.99
In den Warenkorb

*Preisbindung aufgehoben

»Malerisch, sinnlich, voller Gefühl.« Kirkus
Eine Romanbiografie über Christina Olson und dem berühmten amerikanischen Maler Andrew Wyeth (1917 - 2009).
Mehr Bücher des Autors

Orphan Train

Christina Baker Kline

0 Sterne
Buch

10.00

In den Warenkorb
lieferbar

The Exiles

Christina Baker Kline

0 Sterne
Buch

19.00

In den Warenkorb
lieferbar

Die Farben des Himmels

Christina Baker Kline

0 Sterne
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 18.11.2019
lieferbar

Orphan Train Girl

Christina Baker Kline

0 Sterne
Buch

8.00

In den Warenkorb
lieferbar

Der Zug der Waisen

Christina Baker Kline

5 Sterne
(2)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 12.12.2016
lieferbar

The Exiles

Christina Baker Kline

0 Sterne
Buch

11.50

Vorbestellen
Erscheint im Mai 2021

A Piece of the World

Christina Baker Kline

0 Sterne
Buch

11.55

Vorbestellen
Erschienen am 05.04.2018
Jetzt vorbestellen

Orphan Train Girl

Christina Baker Kline

0 Sterne
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.05.2017
lieferbar

A Piece of the World

Christina Baker Kline

0 Sterne
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 21.02.2017
lieferbar

Orphan Train

Christina Baker Kline

0 Sterne
Buch

8.95

In den Warenkorb
lieferbar
Kommentare zu "Die Farben des Himmels"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 4 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tanja P., 13.06.2018 bei Weltbild bewertet

    Christinas Welt

    Maine um die 1900: Welche Farbe hat der Himmel heute? Diese Frage hat sich Christina sicher nicht oft gestellt, als sie noch jünger war. Durch eine unheilbare Krankheit nehmen ihre Muskeln immer mehr ab und sie muss sie beim Gehen stets auf den unmittelbaren Bereich vor ihren Füße schauen, um nicht zu oft hinzufallen. Ihr Körper ist übersäht von frischen Wunden und alten Narben, aber sie ist eine Kämpfernatur. Mit Mitte 30 kann sie nur noch kriechen, ihre Beine haben keine Kraft mehr. Doch zur Not robbt sie auf den Ellenbogen aufs Feld. Es ist ein hartes Leben, Abwechslungen bringen nur die Abenteuergeschichten ihrer Vorfahren, die ihre Mammey (Großmutter) erzählt.
    Christina wäre gern Lehrerin geworden. Sie ist sehr intelligent, aber ihre Eltern waren dagegen. In ihren 20ern ist sie 4 Jahre lang verlobt – Walton Hall kommt jeden Sommer und verspricht ihr die Ehe, heiratet am Ende aber eine gesunde Frau. Christina verbittert. Zwei jüngere Brüder fliehen in die Stadt, sobald sie alt genug sind. „Über Dich habe ich mir gar keine Gedanken gemacht.“ „Natürlich nicht. Warum auch? Warum sollte das irgendjemand tun?“ (S. 241) Nur ihr Bruder Alvaro bleibt und kümmert sich mit ihr um die Eltern und das Land.
    1939 taucht der Maler Andrew Wyeth das erste Mal bei ihnen auf. Ihn faszinieren das Licht und das Haus. Bald richtet er sein Atelier auf ihrem Dachboden ein. Er bewundert, wie Christina den Alltag meistert. Sie könnte doch sicher Hilfe gebrauchen. „Ich komme schon zurecht ...“ „Das tust du wirklich, Christina, oder? Alle Achtung.“ (S. 156) – endlich mal jemand, der sie versteht und so sieht, wie sie ist.

    Ich bin ehrlich, Christina war kein einfacher Charakter, haderte als sie älter wurde mit ihrem Schicksal und lies das an ihrem Bruder Al aus. Trotzdem hatte auch ich beim Lesen auch oft Mitleid mit ihr und hätte in keiner Minute ihres Lebens mit ihr tauschen wollen. Am erschreckendsten fand ich sie Zeit, als sie, um ihre Eltern zu pflegen, auf allen vieren die Treppen in den ersten Stock kriechen musste.

    Die Autorin Christina Baker Kline hat eine sehr ungewöhnliche Romanbiografie über Christina Olson und den Maler Andrew Wyeth geschrieben. Das Trostlose der Landschaft und von Christinas Leben spiegeln sich in der Sprache wieder. Das Buch ist sehr schwermütig, düster und eindringlich. Es zeigt ungeschönt das Leben im ländlichen Amerika Anfang des 20. Jahrhunderts, geprägt von zwei Weltkriegen und dem Abwandern der Jugend.
    Der Fortschritt kommt bei den Olsons nie an, sie haben weder Strom noch eine Wasserleitung. Da Christina nach Ansicht ihrer Eltern sowieso nie einen Mann finden wird, muss sie von früh bis spät im Haus und auf der Farm schuften - heute wäre sie ein Pflegefall. Sie wird ihr Leben lang bemitleidet, erst recht, nachdem ihre Verlobung geplatzt ist. Erst Andrew Wyeth und seine Frau Betsy sehen den Menschen in ihr, nicht den Krüppel. Wyeth setzt ihr mit dem Bild „Christinas Welt“ ein Denkmal. Er hat verstanden, was das Land und das Haus für sie bedeuten – „Mal Zufluchtsstätte, mal Gefängnis, war dieses Haus auf dem Hügel immer mein Zuhause.“ (S. 9)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    nicigirl85, 15.06.2019 bei Weltbild bewertet

    Titel: Das Leben so beschwerlich und ungütig...

    Dieses Buch kam jetzt genau richtig, denn wo ich derzeit mit gebrochenem Sprunggelenk und Bänderriss an meine Wohnung im vierten Stock gefesselt bin, kann ich die Protagonistin im Roman nur umso besser verstehen.

    In der Geschichte geht es um Christina, die an einer ungewöhnlichen Erkrankung leidet. Ihre Arme und Beine verändern sich über die Jahre und schränken sie immer mehr ein. Die Farm ihrer Eltern ist ihr einziger Halt. Hat das Leben nicht noch mehr zu bieten?

    Christina, die Hauptfigur, schildert uns als Ich- Erzählerin ihr Leben von 1896 bis 1948. Wir bekommen ihre Situation hautnah zu spüren, da wir ihre Gedanken und Gefühle aufgrund der Erzählperspektive aus erster Hand erhalten.

    Das Leben der Hauptakteurin ist so unendlich entbehrlich und hart und dennoch scheint Christina fast immer ihr Schicksal akzeptiert zu haben. Zu sehr hätte ich ihr das Leben als Lehrerin gewünscht, welches ihr ihre Eltern verwehrt haben. An Christina habe ich vor allem ihre enorme Willensstärke bewundert, denn auch wenn sie irgendwann nicht mehr laufen kann, nimmt sie keinen Rollstuhl oder ähnliche Hilfsmittel in Anspruch.

    Der Roman verdeutlicht wie sehr Eltern damals noch einen Einfluss auf das Leben ihrer Kinder hatten. Da wurde mal eben verboten, dass man diesen oder jenen Herren heiratet und dann war das eben Gesetz. Zum Glück sehen die Zeiten heute anders aus.

    Auch wenn das Buch sehr traurig und teilweise düster ist, so versprühte es für mich dennoch auch so etwas wie Hoffnung, denn es wird sehr deutlich wie eine Familie zusammenhält und sich braucht.

    Die Darstellung des Farmlebens ist der Autorin sehr realitätsnah gelungen. Man kann sich als Leser gerade das beschwerliche Leben mit all der Arbeit sehr gut vorstellen.

    Fazit: Ich habe mich gut unterhalten gefühlt und spreche daher gern eine Leseempfehlung aus.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Der englische Liebhaber

Federica de Cesco

4 Sterne
(84)
Buch

Statt 19.90

4.99 *

Vorbestellen
Erschienen am 20.07.2018
Voraussichtlich lieferbar ab 28.01.2021

Ich komme mit

Angelika Waldis

4.5 Sterne
(47)
Buch

Statt 20.00

4.99 *

Vorbestellen
Erschienen am 27.08.2018
Jetzt vorbestellen

Der Bridge-Club meiner Mutter

Betsy Lerner

0 Sterne
Buch

Statt 20.00

5.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 21.05.2018
lieferbar

Traum des Lebens

Jeffrey Archer

5 Sterne
(163)
Buch

Statt 24.00

5.99 *

Erschienen am 12.11.2018
Leider schon ausverkauft

Eines Abends in Paris

Nicolas Barreau

4.5 Sterne
(5)
Buch

Statt 18.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 24.08.2012
lieferbar
Buch

Statt 20.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 17.02.2017
lieferbar

Kleine Stadt der großen Träume

Fredrik Backman

4.5 Sterne
(63)
Buch

Statt 19.99

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 26.10.2017
lieferbar

Walt

Russell Wangersky

0 Sterne
Buch

Statt 14.99 12

4.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Letzte Fahrt nach Königsberg

Ulrich Trebbin

4.5 Sterne
(4)
Buch

Statt 20.00

6.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 19.03.2018
lieferbar

Eine Liebe in Blackmoore

Julianne Donaldson

4 Sterne
(3)
Buch

Statt 16.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 03.04.2018
lieferbar
Buch

11.00

In den Warenkorb
lieferbar

Die Liebeserklärung

Jean-Philippe Blondel

3 Sterne
(2)
Buch

Statt 18.00

4.99 *

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

Statt 23.00

5.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 29.10.2018
lieferbar

Die störrische Braut

Anne Tyler

0 Sterne
Buch

Statt 19.99

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 11.10.2016
lieferbar

Der Kreidemann

C. J. Tudor

4.5 Sterne
(126)
Buch

Statt 20.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 29.05.2018
lieferbar

Mit der Flut

Agnes Krup

4 Sterne
(1)
Buch

Statt 22.00

5.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 02.10.2017
lieferbar

Die Glücklichen

Kristine Bilkau

5 Sterne
(1)
Buch

Statt 19.99

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 09.03.2015
lieferbar

Leonardo da Vinci

Dmitri Mereschkowski

0 Sterne
Buch

Statt 16.95

4.99 *

Erschienen am 18.04.2013
Leider schon ausverkauft
0 Gebrauchte Artikel zu „Die Farben des Himmels“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung