Die Diva

Maria Callas - die größte Sängerin ihrer Zeit und das Drama ihrer Liebe. Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Die Callas - la Divina, die Göttliche, die ewige Stimme der Liebe.

Venedig, 1957: Maria Callas ist die größte Sängerin ihrer Zeit, doch die künstlerische Perfektion, die sie auf der Bühne verkörpert, beginnt ihren Tribut zu fordern. Ihre Stimme droht zu...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 6102431

Buch12.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 6102431

Buch12.99
In den Warenkorb
Die Callas - la Divina, die Göttliche, die ewige Stimme der Liebe.

Venedig, 1957: Maria Callas ist die größte Sängerin ihrer Zeit, doch die künstlerische Perfektion, die sie auf der Bühne verkörpert, beginnt ihren Tribut zu fordern. Ihre Stimme droht zu...

Kommentare zu "Die Diva"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    S. K., 07.03.2020

    1958. Die berühmte Operndiva Maria Callas hat jahrelang ihre Stimme zu Höchstleistungen gezwungen, doch nun fordert der Körper seinen Tribut und zahlt es ihr mit dem baldigen Versagen ihrer Stimme zurück. Eine Erholungsphase ist nicht in Sicht, denn Maria ist ein gefragter Star, der auf den Bühnen der Welt für ausverkaufte Häuser sorgt. Als sie dem griechischen Reeder Aristoteles Onassis begegnet, entbrennt zwischen den beiden eine gefährliche Liebesbeziehung, obwohl beide noch mit ihren jeweiligen Partnern verheiratet sind. Onassis und Maria sind jahrelang fast unzertrennlich, bis er die ehemalige amerikanische First Lady Jackie Kennedy trifft und diese 1968 heiratet. Für Maria Callas kam dies einem Todesstoß gleich, von dem sie sich nie richtig erholte…
    Michelle Marly beleuchtet mit „Die Diva“ die explosive Liebesbeziehung zwischen der weltbekannten griechisch-amerikanischen Sopranistin Maria Callas und dem berüchtigten Reeder Aristoteles Onassis. In ihrem Roman mit autobiographischen Zügen lässt Marly in flüssigen und einfühlsamen Worten die charismatische, die Göttliche „La Divina“ Maria Callas für die Zeitspanne von 1958 bis 1969 wiederauferstehen. Der Leser begibt sich auf eine Zeitreise in die Mitte des letzten Jahrhunderts, um die Begegnung zweier schwieriger Persönlichkeiten und ihre teils recht ungesunde Beziehung mitzuerleben, die sich in der schillernden Welt des glamourösen Jet Sets bewegen und deren Verhalten nie unauffällig und unkommentiert blieb. Die Autorin stellt dabei die besondere Abhängigkeit Marias heraus, die schon seit ihrer Kindheit unter Ablehnung, Verlustängsten und dem Ehrgeiz anderer litt. Die Autorin lässt den Leser während der Lektüre hinter die Kulissen der Opernwelt schauen und gewährt auch einen tiefen Blick in das Seelenleben ihrer Protagonistin. Mit der farbenfrohen Erzählweise erreicht Marly einmal mehr, dass der Leser sich eher mittendrin statt nur dabei fühlt und sowohl die Operndiva als auch den exzentrischen Reeder von einer etwas persönlicheren Seite kennenlernt, was nicht nur kurzweilig, sondern auch sehr spannend ist.
    Die Charaktere hat Marly wunderbar eingefangen und lebendig werden lassen. Sie verströmen den elitären Flair eines glamourösen Paares, lassen aber auch einen Blick in ihre Seelen zu, die nicht unterschiedlicher sein könnten. Maria Callas wurde schon in ihrer Kindheit durch den Weggang des Vaters und den Drill der Mutter geprägt. Sie konnte es nie jemandem recht machen, setzte deshalb an sich selbst extrem hohe Maßstäbe. Ihr außergewöhnliches Talent machte sie an den Opernhäusern dieser Welt zu einem Star der Superlative. Doch auch als gefeierter Star war sie eine Frau, die unter Verlustängsten und Ablehnung litt, die hemmungslos und mit jeder Faser ihres Herzens bis zum Exzess liebte, aber auch so unsäglich unter der Trennung litt und nie darüber hinweg kam. Onassis war ein Selfmade-Billionaire, der mit Kunst nichts am Hut hatte und Frauen als schmückendes Beiwerk betrachtet. Nicht gerade attraktiv, aber unermesslich reich war er ein egozentrischer Playboy, dem eine Frau nicht reichte. Seine Beziehung zu Maria war allerdings anders, denn sie stammten aus ähnlichen Verhältnissen und verdankten ihren Erfolg unermüdlichem Fleiß und harter Arbeit, gerade deshalb passten sie so gut zusammen.
    „Die Diva“ ist ein tiefgründiger, gut recherchierter Roman mit autobiographischen Zügen über einen wichtigen Lebensabschnitt des Jahrhunderttalents der Opernszene, Maria Callas. Ihre unglückliche Liebesbeziehung zu Aristoteles Onassis berührt ebenso wie ihre göttliche Stimme. Nach dieser Geschichte hört man einige ihrer Interpretationen mit anderen Ohren. Absolute Leseempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    leseratte1310, 03.05.2020

    Maria Callas wurde schon als Kind von ihrer Mutter zu Konzerten gezwungen. Für Maria hatte es nie etwas anderes als die Musik gegeben. Stets verlange sie sich alles ab. Doch fordert das langsam seinen Tribut. Die Callas benötigt eine Auszeit, doch die gönnt ihr niemand, auch nicht ihr damaliger Mann Giovanni Battista Meneghini, der auch ihr Manager ist. Sie begegnet Onassis. Die Callas verliebt sich in ihn. Sie trennt sich von ihrem Mann und lebt mit Onassis zusammen. Es ist ein Luxusleben, doch die Beziehung ist nicht von Dauer, denn Onassis lernt Jackie Kennedy kennen.
    Dieser Roman beschäftigt sich nun mit ihrem Leben und ganz besonders mit ihrer Liebe zu Aristoteles Onassis.
    Ich mag diese Reihe "Mutige Frauen zwischen Kunst und Liebe" aus dem Aufbau-Verlag und habe alle bisherigen Bücher gelesen. Auf „Die Diva“ habe ich mich besonders gefreut. Trotzdem hat mich dieses Buch ein wenig (aber wirklich nur wenig) enttäuscht, nicht weil es mir nicht gefallen oder mir der Schreibstil nicht zugesagt hätte, sondern weil die Geschichte der Callas damals so durch die Presse gezerrt wurde, dass mich das Buch nicht mehr überraschen konnte.
    Als Person war mir die Callas nicht sympathisch, sie ist egozentrisch und manipulativ, aber als Sopranistin fand ich sie genial. Sie hatte meiner Meinung nicht unbedingt die schönste Stimme, aber sie war eine ungeheuer ausdrucksstarke Sängerin. Diese faszinierende Persönlichkeit trifft auf einen Mann, der äußerlich nichts hermacht, der aber immer bekommt, was er will und das macht seine Ausstrahlung aus. Er bekommt die Callas, aber damit verliert sie auch wohl an Reiz und er schaut sich anderweitig um. Als er Jackie trifft, verlässt ihn die Callas. Es scheint ihm nichts auszumachen, aber Maria leidet. Ich hätte gerne mehr über die Kindheit und ihre Entwicklung der Callas bis zum ersten Erfolg erfahren. Das war eine Zeit, wo ich Mitgefühl mit ihr hatte. Das hat sich dann verloren, obwohl ich ihre Verletzlichkeit gespürt habe, aber sie liebte es, ein Drama daraus zu machen.
    Ein authentischer Roman über eine große Sopranistin und eine Frau auf der Suche nach Liebe und Anerkennung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
Andere Kunden kauften auch
eBook

Download bestellen
Erschienen am 18.02.2020
Leider schon ausverkauft

Die Diva (Gekürzt) (Hörbuch-Download)

Michelle Marly

4.5 Sterne
(13)
Hörbuch-Download

Download bestellen
Erschienen am 10.03.2020
Leider schon ausverkauft
Buch

Statt 16.00 9

10.99 **

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

Statt 45.00

7.99 *

In den Warenkorb
lieferbar

Briefe an Dich

Vera Lourié

0 Sterne
Buch

Statt 22.95

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 11.02.2014
lieferbar
Buch

10.00 ***

In den Warenkorb
Erschienen am 09.11.2015
lieferbar

"Auch wenn ich hoffe"

Mosche Ze'ev Flinker

0 Sterne
Buch

8.99

In den Warenkorb
Erschienen am 12.05.2017
lieferbar

Mann im Dunkel

Paul Auster

0 Sterne
Buch

8.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.04.2010
lieferbar
Buch

25.00

In den Warenkorb
lieferbar

Gräfin Cosel

Jozef I. Kraszewski

0 Sterne
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 20.08.2012
lieferbar

Gedichte

Johann Wolfgang von Goethe

0 Sterne
Buch

Statt 14.90

4.99 *

In den Warenkorb
lieferbar

Die Hölle war der Preis

Hera Lind

5 Sterne
(25)
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 13.04.2020
lieferbar

Sechs Jahre in Haus F

Günter Wulf

0 Sterne
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 30.04.2020
lieferbar

Grace und die Anmut der Liebe

Sophie Benedict

3 Sterne
(6)
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 20.05.2020
lieferbar

Unterwegs mit Willow

Richard East

0 Sterne
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 18.05.2020
lieferbar

Mit einem Wimpernschlag

Rikke Schmidt Kjærgaard

0 Sterne
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 27.04.2020
lieferbar

Ein Wunder namens Marley

Kerstin Emming

4.5 Sterne
(5)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 31.01.2020
lieferbar

Das Wunder des Überlebens

Ernst Lothar

0 Sterne
Buch

25.00

In den Warenkorb
Erschienen am 09.03.2020
lieferbar

Die Spionin

Imogen Kealey

4.5 Sterne
(66)
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 18.02.2020
lieferbar

Das Mädchen mit dem Poesiealbum

Bart van Es

5 Sterne
(3)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 18.02.2020
lieferbar
Mehr Bücher von Michelle Marly

Die Diva, 2 MP3-CDs

Michelle Marly

0 Sterne
Hörbuch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 20.03.2020
lieferbar

Madame Piaf und das Lied der Liebe

Michelle Marly

4.5 Sterne
(70)
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 15.03.2019
lieferbar

Mademoiselle Coco und der Duft der Liebe

Michelle Marly

4.5 Sterne
(20)
Buch

12.99

In den Warenkorb
Erschienen am 16.02.2018
lieferbar
Buch

14.00

Vorbestellen
Erscheint am 22.09.2020
Hörbuch

12.99

Vorbestellen
Erscheint am 22.09.2020
0 Gebrauchte Artikel zu „Die Diva“
ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung