Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Die Brücke zwischen den Welten

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Konstantinopel - Tor zum Orient, Handelszentrum, Schmelztiegel der Kulturen.
Petra Oelker erzählt die Geschichte eines sympathischen Hochstaplers vor spektakulärer Kulisse.
Konstantinopel, anno 1906: In der pulsierenden Metropole am Bosporus begegnen...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 93594661

Buch 19.95
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 93594661

Buch 19.95
In den Warenkorb
Konstantinopel - Tor zum Orient, Handelszentrum, Schmelztiegel der Kulturen.
Petra Oelker erzählt die Geschichte eines sympathischen Hochstaplers vor spektakulärer Kulisse.
Konstantinopel, anno 1906: In der pulsierenden Metropole am Bosporus begegnen...
Mehr Bücher des Autors

Die Brücke zwischen den Welten

Petra Oelker

0 Sterne
Buch

Statt 19.95 12

6.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Die Brücke zwischen den Welten

Petra Oelker

0 Sterne
Buch

12.00

Vorbestellen
Erschienen am 15.10.2019
Jetzt vorbestellen

Zwei Schwestern

Petra Oelker

0 Sterne
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 24.03.2017
lieferbar

Emmas Reise

Petra Oelker

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 19.05.2017
lieferbar

Das glücklichste Jahr

Petra Oelker

0 Sterne
Buch

9.99

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 24.04.2015
lieferbar

Das klare Sommerlicht des Nordens

Petra Oelker

5 Sterne
(1)
Buch

14.99

Vorbestellen
Erschienen am 01.07.2014
Jetzt vorbestellen

Drei Wünsche

Petra Oelker

3.5 Sterne
(2)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.11.2012
lieferbar

Ein Garten mit Elbblick

Petra Oelker

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
lieferbar

Die kleine Madonna

Petra Oelker

0 Sterne
Buch

8.95

In den Warenkorb
Erschienen am 01.02.2006
lieferbar

Tod auf dem Jakobsweg

Petra Oelker

4 Sterne
(3)
Buch

8.95

In den Warenkorb
Erschienen am 01.12.2007
lieferbar
Kommentare zu "Die Brücke zwischen den Welten"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    friederickes Bücherblog, 05.02.2020 bei Weltbild bewertet

    Als bewertet

    Rezensionstitel: Eine Reise zum Bosporus

    Das Cover
    Das Cover zeigt das alte Konstantinopel. Zusammen mit dem Klappentext und dem Titel hat mich da Buch sehr angesprochen.

    Die Geschichte
    Konstantinopel 1906: Ludwig Brehm soll in einem Handelshaus am Bosporus alles über Orientteppiche lernen. Doch er hat keine Lust und überredet Hans Körner seine Rolle und seinen Namen zu übernehmen. Dieser lernt das Umfeld des Teppichhändlers und die etwas luxuriöse Lebensweise der Familie kennen. Er ist fasziniert von der zarten Engländerin Edie, die ihm die Stadt zeigt, auch die schöne Milena aus Paris hat es ihm angetan. Damit er nicht auffliegt, macht er sich Notizen, verstrickt sich aber immer mehr. Und dann kommt auch noch Besuch aus Hamburg. Ist das Lügengerüst aufrechtzuerhalten?


    Meine Meinung
    Ich finde, die am Beginn des Buches eingefügte Beschreibung über den Orient sehr hilfreich. Die Figuren sind sehr gut ausgearbeitet und authentisch. Besonders Hans Körner, der als Ludwig Brehm sein unglücklich verlaufendes Leben vielleicht umkehren kann? Die Autorin schreibt in einer leicht verständlichen Sprache. Die Schauplätze sind wunderbar beschrieben und die Zeitgeschichte ist sehr gut eingearbeitet und recherchiert. Die Geschichte wird aus mehreren Perspektiven, von Protagonisten deren Leben miteinander verwoben ist erzählt, sodass eigentlich der Spannungsbogen durchgängig hätte hoch sein können. Ich fand allerdings, dass die Erzählung dennoch etwas zu langatmig war, denn sie hat mich immer wieder dazu gebracht, das Buch zeitweilig aus der Hand zu legen. Da lag meines Erachtens daran, dass die Autorin des Öfteren etwas abschweifte und dadurch den Spannungsbogen abgebrochen hat, um ihn danach wiederaufzubauen. Dennoch habe ich eine völlig andere Zeit und eine völlig andere Welt kennengelernt und fühlte mich insgesamt gut unterhalten. Das Buch bekommt eine Leseempfehlung.

    Heidelinde von friederickes bücherblog

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    kunde, 20.11.2018 bei Weltbild bewertet

    Als Buch bewertet

    Konstantinopel im Jahre 1906. Der Hamburger Ludwig Brehm will dort im Handelshaus Ihmsen & Witt sein Wissen in Sachen Orientteppich aufbessern. Zusammen mit Edie Witt, der Frau des Inhabers und Milena Bonnard lernt er den Orient kennen und lieben. Und nicht nur den Orient - auch Edie. Doch dann kündigt sich Besuch aus Hamburg an und Ludwigs Welt gerät ins Wanken. Denn er verbirgt ein Geheimnis...

    Dieses Buch besticht schon durch seine bildhaften Beschreibungen des alten Konstantinopel. Man sieht das rege Treiben und hört die Geräuschkulisse des Orients förmlich. Petra Oelker schafft es durch ihren Erzählstil den Leser mitten in das Geschehen zu versetzen. Dies ist einfach faszinierend. Sie schreibt sehr detailreich und ausführlich, was mir persönlich gut gefällt. Dadurch entsteht bei mir quasi ein Film, der während des Lesens abläuft. Gerade bei historischen Romanen, noch dazu aus einer eher unbekannten Region, finde ich es wichtig, eine genaue Vorstellung vermittelt zu bekommen. Die Charaktere sind gut dargestellt und beginnen zu Leben. Man bekommt ein Gefühl für sie und gerade bei Ludwig zittert man mit, ob er mit seiner Geschichte Glück hat oder auffliegt und blamiert ist. 

    Sehr positiv ist das Glossar am Ende des Buches. Somit kann man auch die Fremdwörter verstehen und verliert nicht den roten Faden der Geschichte durch eventuelles Unverständnis. Auch die Karten sind sehr hilfreich für die Vorstellungskraft in Bezug auf die Örtlichkeiten.

    Von mir bekommt das Buch eine absolute Empfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    4 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kunde, 20.11.2018

    Als Buch bewertet

    Konstantinopel im Jahre 1906. Der Hamburger Ludwig Brehm will dort im Handelshaus Ihmsen & Witt sein Wissen in Sachen Orientteppich aufbessern. Zusammen mit Edie Witt, der Frau des Inhabers und Milena Bonnard lernt er den Orient kennen und lieben. Und nicht nur den Orient - auch Edie. Doch dann kündigt sich Besuch aus Hamburg an und Ludwigs Welt gerät ins Wanken. Denn er verbirgt ein Geheimnis...

    Dieses Buch besticht schon durch seine bildhaften Beschreibungen des alten Konstantinopel. Man sieht das rege Treiben und hört die Geräuschkulisse des Orients förmlich. Petra Oelker schafft es durch ihren Erzählstil den Leser mitten in das Geschehen zu versetzen. Dies ist einfach faszinierend. Sie schreibt sehr detailreich und ausführlich, was mir persönlich gut gefällt. Dadurch entsteht bei mir quasi ein Film, der während des Lesens abläuft. Gerade bei historischen Romanen, noch dazu aus einer eher unbekannten Region, finde ich es wichtig, eine genaue Vorstellung vermittelt zu bekommen. Die Charaktere sind gut dargestellt und beginnen zu Leben. Man bekommt ein Gefühl für sie und gerade bei Ludwig zittert man mit, ob er mit seiner Geschichte Glück hat oder auffliegt und blamiert ist. 

    Sehr positiv ist das Glossar am Ende des Buches. Somit kann man auch die Fremdwörter verstehen und verliert nicht den roten Faden der Geschichte durch eventuelles Unverständnis. Auch die Karten sind sehr hilfreich für die Vorstellungskraft in Bezug auf die Örtlichkeiten.

    Von mir bekommt das Buch eine absolute Empfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Die Brücke zwischen den Welten

Petra Oelker

0 Sterne
Buch

Statt 19.95 12

6.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Die Brücke zwischen den Welten

Petra Oelker

0 Sterne
Buch

12.00

Vorbestellen
Erschienen am 15.10.2019
Jetzt vorbestellen

Der Bastard von Istanbul

Elif Shafak

0 Sterne
Buch

14.00

In den Warenkorb
lieferbar

Der Architekt des Sultans

Elif Shafak

4 Sterne
(12)
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 30.08.2016
lieferbar

Im Land der Feuerblume / Chile-Saga Bd.1

Carla Federico

3 Sterne
(3)
Buch

9.99

Vorbestellen
Erschienen am 01.06.2010
Jetzt vorbestellen
Buch

19.95

In den Warenkorb
Erschienen am 21.09.2016
lieferbar

Die Frau des Kaffeehändlers

Susanne Rubin

5 Sterne
(6)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.09.2019
lieferbar
Buch

11.00

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

11.00

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 21.04.2021
lieferbar
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 26.01.2021
lieferbar
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 12.01.2021
lieferbar
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 02.11.2020
lieferbar
Buch

10.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2021
lieferbar

Sturm über der Villa am Elbstrand

Charlotte Jacobi

4.5 Sterne
(8)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 03.02.2020
lieferbar

Der Gutshof im Alten Land

Micaela Jary

4.5 Sterne
(9)
Buch

10.00

Vorbestellen
Erschienen am 20.08.2018
Jetzt vorbestellen
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 13.09.2019
lieferbar

Glückskind mit Vater

Christoph Hein

5 Sterne
(1)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 06.03.2017
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Die Brücke zwischen den Welten “
0 Gebrauchte Artikel zu „Die Brücke zwischen den Welten“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung