Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Der Wal und das Ende der Welt

Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Der #1 SPIEGEL-Bestseller. Das Buch der Stunde, das uns Hoffnung macht.Ein kleines Dorf. Eine Epidemie und eine globale Krise. Und eine große Geschichte über die Menschlichkeit.»Abenteuerlich und ergreifend.« Stern»Dieser Roman gibt einem den Glauben an die...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129402878

Buch 12.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129402878

Buch 12.00
In den Warenkorb
Der #1 SPIEGEL-Bestseller. Das Buch der Stunde, das uns Hoffnung macht.Ein kleines Dorf. Eine Epidemie und eine globale Krise. Und eine große Geschichte über die Menschlichkeit.»Abenteuerlich und ergreifend.« Stern»Dieser Roman gibt einem den Glauben an die...
Mehr Bücher des Autors

Der Wal und das Ende der Welt

John Ironmonger

0 Sterne
Hörbuch

16.95

In den Warenkorb
lieferbar

Der Wal und das Ende der Welt

John Ironmonger

4.5 Sterne
(50)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 28.10.2020
lieferbar

Der Wal und das Ende der Welt

John Ironmonger

3.5 Sterne
(5)
Hörbuch

24.95

In den Warenkorb
Erschienen am 27.03.2019
lieferbar

The Many Lives of Heloise Starchild

John Ironmonger

0 Sterne
Buch

11.30

Vorbestellen
Erschienen am 04.03.2021
Jetzt vorbestellen

Not Forgetting The Whale

John Ironmonger

0 Sterne
Buch

12.60

In den Warenkorb
Erschienen am 10.09.2015
lieferbar
Kommentare zu "Der Wal und das Ende der Welt"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    27 von 41 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    MarinaEva, 13.05.2019 bei Weltbild bewertet

    Als Buch bewertet

    Ein philosophischer Roman

    Ein junger Mann namens Joe fährt nachts in das Fischerdorf St. Piran, wo die Welt zu Ende scheint. Er geht zum Strand und zieht seine Kleidung aus. Dann geht er ins Wasser. Am nächsten Tag wird er am Strand von Dorfbewohnern gefunden, denn er ist ohnmächtig am Strand angespült worden. Der einzige Arzt des Dorfes, Dr. Books - der eigentlich schon im Ruhestand ist -, nimmt ihn bei sich auf. Am gleichen Tag etwas später strandet ein großer Finnwal am Strand und alle Dorfbewohner und auch Joe helfen dem Wal. Sie graben unter ihm den Sand weg und schaffen es, ihn mit der nächsten Flut wieder hinaus ins Meer zu bekommen. Erst später wird allen klar, dass der Wal Joe das Leben gerettet hat. Joe, der aus London kommt und Banker ist, möchte nicht mehr zurück in sein altes Leben. Durch seinen Job in London ist er verantwortlich für einen Kollaps, den er in Gang gesetzt hat. Kann es grenzenloses Wachstum geben? Wie geht der globale Wirtschaftskreislauf mit Krisen um? Welche Bedrohungen und welche Folgen können auftreten? Droht der Weltuntergang?

    Es werden Themen wie Liebe, Freundschaft und Familie angesprochen, die den Leser sehr berühren können.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    17 von 25 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claudia S., 08.04.2019 bei Weltbild bewertet

    Als Buch bewertet

    Die Menschheit ist nur drei volle Mahlzeiten von der Anarchie entfernt

    Im abgelegenen und winzigen Küstenstädtchen St. Piran finden Anwohner einen nackten Mann halbtot am Strand liegen. Sie bringen ihn zu ihrem alten Doc, der ihn zurück ins Leben bringt. Joe Haak, wie der Fremde heißt, erzählt von einem Wal, der ihn gerettet habe. Einige Tage später strandet dieser Wal in St. Piran und Joe mobilisiert alle Einwohner, alles daran zu setzen, den Wal wieder ins Meer zu schaffen. Für Joe geht es um mehr als den Wal. Denn Joe ahnt etwas. Die Ereignisse sind nicht mehr aufzuhalten, denn alles ist mit allem verknüpft …

    John Ironmonger entführt den Leser auf zauberhafte Weise in ein Dorf, das in vieler Hinsicht speziell ist. Man kann es leicht übersehen, denn es liegt versteckt, hat nicht viel zu bieten und die Bewohner sind sich selbst genug. Der Stadtmensch Joe, der angespült wird, kommt quasi aus einer völlig anderen Welt. Extreme prallen aufeinander und das „Meeresungeheuer“, der Wal, erscheint selbst dem hartgesottensten Einwohner als eindeutiges Indiz, dass etwas auf St. Piran zukommen wird. Joe scheint das zu wissen, denn er verhält sich seltsam. Aber die Einwohner mögen den jungen Mann und spüren, dass er sie genauso braucht, wie sie ihn.

    Die Personen in diesem Buch sind absolut außergewöhnlich. Wirklich böse Menschen kommen auch vor, aber diese bleiben schattenhaft. Fehler und Macken hat fast jeder, auch hier. Aber genau dadurch werden sie unbeschreiblich liebenswert. Schnell fühlt man sich als Teil der Geschichte und möchte mithelfen. Immer wieder gibt es Momente, die mich nach innen lauschen ließen und in denen ich mich gefragt habe, wie ich wohl gehandelt hätte.

    Ab und an gibt es Einblendungen – doch nicht aus der Vergangenheit (ja, auch diese kommen vor, doch sie sind keine „Besonderheit“, sondern logisch und machen Sinn), sondern in die Zukunft. Das ist mir so noch nicht begegnet. Es passt aber wunderbar zum Buch, zur Geschichte, zu St. Piran und Joe Haak.

    Die Sprache ist bildhaft, ohne zu stark zu beschreiben. Atmosphärisch dicht und doch wunderbar locker-leicht, fast schon märchenhaft, erzählt der Autor seine Geschichte. Die Ereignisse sind absolut außergewöhnlich, entbehren aber keineswegs einer unbestreitbaren Logik. Alles könnte tatsächlich so – oder zumindest stark ähnlich – eintreffen. Da bleibt nur zu hoffen und zu wünschen, dass man in einer solchen Gemeinschaft lebt.

    Mit Fug und Recht kann man diesen zauberhaften, so leicht lesbaren und ans Herz gehenden Roman als sozialkritisch bezeichnen. Doch dabei schwingt Ironmonger nicht die Moralkeule, sondern arbeitet mit Herzenswärme und positiver Energie. Auch wenn er weit davon ist, alles schönzufärben, geht man gestärkt statt deprimiert aus St. Piran weg. Es ist eines der wenigen Bücher, bei denen mir sogar das Ende richtig gut gefällt. Es schließt sich ein Kreis auf stimmige, tröstende Weise. Ein Buch, das das Zeug dazu hat, zum Klassiker zu werden. Für mich ein Buch, das mir nicht nur sehr unter die Haut ging und das stark nachhallt, sondern auch einen Platz auf meiner Top-Ten aller je gelesener Bücher gefunden hat. Fünf Sterne!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    11 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    leseratte1310, 27.03.2019 bei Weltbild bewertet

    Als Buch bewertet

    St. Piran ist ein kleines idyllisches Fischerdorf in Cornwall. Es liegt abgelegen und eigentlich passiert nicht viel in dem Ort. Doch dann geschehen mehrere Dinge fast gleichzeitig. Erst wird ein nackter junger Mann am Strand angespült. All kümmern sich rührend um ihn. Am nächsten Tag strandet ein Wal an der Küste. Dieser Wal hat Joe gerettet und nun tun Joe und die Dorfbewohner alles, um den Wal zu retten. Durch die gemeinsamen Anstrengungen der Menschen gelingt es, den Wal wieder ins Meer zu bringen. Noch ahnt niemand, wie ihre Gemeinschaft bedroht wird – oder das Land oder die Welt, denn nichts existiert für sich, alles hängt mit allem zusammen.
    Es ist eine märchenhafte Geschichte, die uns John Ironmonger hier erzählt. Der Schreibstil ist unvergleichlich.
    Joe hat als Analyst in London an der Börse etwas ausgelöst, das verheerende Folgen hat. Damit hat er einen Domino-Effekt hervorgebracht, der er nicht mehr stoppen konnte und ihn zur Flucht veranlasst hat. Er kommt aus der „großen, weiten“ Welt in dieses Dorf, das von der Welt ganz abgeschnitten ist. Aber damit verändert sich auch hier etwas. Denn obwohl jeder sein Päckchen zu tragen hat, kommt es nicht auf den Einzelnen an, sondern darauf, gemeinsam zu sehen, dass es weitergeht. Nur gemeinsam ist man stark.
    Joe ist zwar die Hauptperson in dieser Geschichte, aber es gibt ganz viele tolle und liebenswerte Charaktere.
    Es ist eine philosophische Geschichte, die einen nachdenklich stimmt. Dieses Buch hebt sich wohltuend von anderen Büchern ab, die globale Katastrophenszenarien beschreiben.
    Ein wunderbares und tiefgründiges Buch über die Menschlichkeit.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2001
lieferbar

Kleines Land

Gaël Faye, Gael Faye

4.5 Sterne
(2)
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2019
lieferbar

Der Apfelbaum

Christian Berkel

4.5 Sterne
(49)
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 27.09.2019
lieferbar

Der Gesang der Flusskrebse

Delia Owens

5 Sterne
(1)
Buch

11.99

In den Warenkorb
Erschienen am 25.01.2021
lieferbar

Tokio, besetzte Stadt

David Peace

1 Sterne
(1)
Buch

Statt 18.90

5.99 *

In den Warenkorb
lieferbar

Manhattan Beach

Jennifer Egan

0 Sterne
Buch

Statt 22.00 12

4.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Käthe Kollwitz

Roswitha Mair

0 Sterne
Buch

Statt 16.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 19.06.2017
lieferbar

Im Kern eine Liebesgeschichte

Elizabeth McKenzie

3 Sterne
(1)
Buch

Statt 24.00

5.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 20.08.2018
lieferbar

Der Wal und das Ende der Welt

John Ironmonger

4.5 Sterne
(50)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 28.10.2020
lieferbar

Chaos in Cornwall

Elisabeth Kabatek

0 Sterne
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.04.2020
lieferbar

Regeln für einen Ritter

Ethan Hawke

5 Sterne
(1)
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 11.08.2016
lieferbar

Die Bucht des Franzosen

Daphne Du Maurier

0 Sterne
Buch

11.00

Vorbestellen
Erscheint am 20.06.2021
Buch

15.00

Vorbestellen
Erscheint am 26.05.2021

Die Tochter

Barbara Comyns

0 Sterne
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 20.03.2019
lieferbar

Die Frau und der Affe

Peter Høeg

0 Sterne
Buch

10.00

In den Warenkorb
lieferbar

Morgen gehört den Mutigen

Kate Quinn

5 Sterne
(1)
Buch

16.00

In den Warenkorb
Erschienen am 06.04.2018
lieferbar

Narren und Sterbliche

Bernard Cornwell

5 Sterne
(1)
Buch

25.00

In den Warenkorb
Erschienen am 24.07.2018
lieferbar

Die Dame hinter dem Vorhang

Veronika Peters

0 Sterne
Buch

10.00

Vorbestellen
Erscheint im Oktober 2021
Weitere Empfehlungen zu „Der Wal und das Ende der Welt “
Weitere Artikel zum Thema
0 Gebrauchte Artikel zu „Der Wal und das Ende der Welt“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung