Der künstliche Leib

Essay

Emm Stumm

Keine Kommentare vorhanden
Jetzt ersten Kommentar schreiben!
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel

Schreiben Sie den ersten Kommentar zu "Der künstliche Leib".

Kommentar verfassen
Das Weimarer Kino wird bevölkert von Spiegelwesen, Golems und Robotern. Als künstliche Leiber sind diese Geschöpfe Metaphern für das Kino selbst. Seine animistische Energie veranlasst das kleine Ensemble von deutschen Filmemachern wie Paul...

Buch16.90 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 112338207

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Der künstliche Leib"

Weitere Empfehlungen zu „Der künstliche Leib “

0 Gebrauchte Artikel zu „Der künstliche Leib“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating