JOKERS und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Der Fluch von Cöln

Historischer Roman
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Glänzend recherchiert, mitreißend geschrieben - ein packender Roman über einen historischen Machtkampf zwischen Rhein und Ruhr.

Cöln 1228: Theos Eltern sind tot, sein Vater wurde gerichtet, nachdem er sich an der Spitze eines Adelsbündnisses gegen den...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 113308729

Buch 12.90
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 113308729

Buch 12.90
In den Warenkorb
Glänzend recherchiert, mitreißend geschrieben - ein packender Roman über einen historischen Machtkampf zwischen Rhein und Ruhr.

Cöln 1228: Theos Eltern sind tot, sein Vater wurde gerichtet, nachdem er sich an der Spitze eines Adelsbündnisses gegen den...
Mehr Bücher des Autors
Buch

14.99

In den Warenkorb
lieferbar
Kommentare zu "Der Fluch von Cöln"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elisabeth U., 14.01.2020

    Ein anspruchsvolles Ritterepos, das vom Leser schon einiges abverlangt und ihn immer wieder zum Innehalten, Nachdenken, Nachschauen und zum Zurückschlagen der Seiten zwingt. Am Anfang stürmen auf einen sehr viele Personen ein, die dann aber mit Hilfe des am Ende angebrachten Personenverzeichnisses erkannt und identifiziert werden können. Die Handlung spielt in der Zeit zwischen 1226 und 1233. Hauptprotagonist ist Theo von Isenberg, der zu Beginn des Buches gerade mal 11 Winter zählt. Theos Vater hat sich gegen den Erzbischof erhoben, da die Kirchenobersten immer mehr Vogteien für sich beanspruchten. Deswegen wurde er hingerichtet. Heinrich, ein Onkel Theos hat sich das Land des Hingerichteten unrechtmäßigerweise einverleibt. Der junge Theo schwört auf Rache. In Ramersdorf wird er zum Krieger in jahrelangem harten Drill ausgebildet. Ihn hält nur der Hass aufrecht, sein Eigentum wiederzuerlangen im Kampf. Er schart seine Getreuen um sich und seine aussichtslos scheinende Mission beginnt. Die Kämpfe sind grausam, es fließt sehr viel Blut und der Mensch istt hier nichts wert. Auf dem Schlachtfeld wimmelt es nur so von Toten und Verwundeten, aber Theo ist einer der besten Kämpfer, egal mit Schwert oder Lanze. Wir erfahren auch sehr viel über die Heilung und Behandlung der Verletzten, es werden sogar Eingriffe am offenen Bauch vorgenommen. Der Autor beschreibt auch in sehr eindrucksvoller Weise die Landschaft, die Stimmungen, das Leben auf den Burgen. Man erkennt, wie umfangreich und exakt recherchiert wurde. Der Ausdruck, die Wortgewalt gibt dem Buch sein übriges. Es ist Geschichtsunterricht, da wahre Personen und Begebenheiten gekonnt in die Fiktion eingearbeitet wurden. Es ist ein schweres Buch, das man nicht mal so zwischendurch lesen kann und es läßt den Leser sehr nachdenklich zurück. Man sagt ja, das Lesen bildet. Bei dieser Lektüre kann ich das zu 100 % bestätigen. Das schwarze Cover mit dem Kreuz ist schlicht gehalten, läßt sofort auf einen historischen Roman schließen. Das Glossar erklärt die eingefügten alten Begriffe und die Landkarten zeigen uns Cöln zur damaligen Zeit.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elisabeth U., 14.01.2020 bei Weltbild bewertet

    Ein anspruchsvolles Ritterepos, das vom Leser schon einiges abverlangt und ihn immer wieder zum Innehalten, Nachdenken, Nachschauen und zum Zurückschlagen der Seiten zwingt. Am Anfang stürmen auf einen sehr viele Personen ein, die dann aber mit Hilfe des am Ende angebrachten Personenverzeichnisses erkannt und identifiziert werden können. Die Handlung spielt in der Zeit zwischen 1226 und 1233. Hauptprotagonist ist Theo von Isenberg, der zu Beginn des Buches gerade mal 11 Winter zählt. Theos Vater hat sich gegen den Erzbischof erhoben, da die Kirchenobersten immer mehr Vogteien für sich beanspruchten. Deswegen wurde er hingerichtet. Heinrich, ein Onkel Theos hat sich das Land des Hingerichteten unrechtmäßigerweise einverleibt. Der junge Theo schwört auf Rache. In Ramersdorf wird er zum Krieger in jahrelangem harten Drill ausgebildet. Ihn hält nur der Hass aufrecht, sein Eigentum wiederzuerlangen im Kampf. Er schart seine Getreuen um sich und seine aussichtslos scheinende Mission beginnt. Die Kämpfe sind grausam, es fließt sehr viel Blut und der Mensch istt hier nichts wert. Auf dem Schlachtfeld wimmelt es nur so von Toten und Verwundeten, aber Theo ist einer der besten Kämpfer, egal mit Schwert oder Lanze. Wir erfahren auch sehr viel über die Heilung und Behandlung der Verletzten, es werden sogar Eingriffe am offenen Bauch vorgenommen. Der Autor beschreibt auch in sehr eindrucksvoller Weise die Landschaft, die Stimmungen, das Leben auf den Burgen. Man erkennt, wie umfangreich und exakt recherchiert wurde. Der Ausdruck, die Wortgewalt gibt dem Buch sein übriges. Es ist Geschichtsunterricht, da wahre Personen und Begebenheiten gekonnt in die Fiktion eingearbeitet wurden. Es ist ein schweres Buch, das man nicht mal so zwischendurch lesen kann und es läßt den Leser sehr nachdenklich zurück. Man sagt ja, das Lesen bildet. Bei dieser Lektüre kann ich das zu 100 % bestätigen. Das schwarze Cover mit dem Kreuz ist schlicht gehalten, läßt sofort auf einen historischen Roman schließen. Das Glossar erklärt die eingefügten alten Begriffe und die Landkarten zeigen uns Cöln zur damaligen Zeit.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Michaela W., 15.01.2020 bei Weltbild bewertet

    Theo erlebt im Alter von 11 Jahren mit,wie sein Vater  Friedrich von Isenberg hingerichtet wird.Das Land seiner Familie verteilt wird und er von Verwandten zu den Deutschrittern zur Ausbidung eines Ritters geschickt wird.Der neue Erzbischof Heinrich von Molenark und Ado von Mark versuchen an Theo zu kommen.Doch solange er bei den Deutschrittern ist ,ist er erste mal sicher.Nach seiner Ausbildungszeit  will sich Theo  rächen und macht sich mit seinen Gefährten auf-sein Land zurückzuholen.Mit seinem Onkel, Herzog Heinrich von Limburg  will er die Ländereien um die Isenburg, Stammburg der Familie, zurückzuerobern.Die Kämpfe sind schlimm,grausam -es fließt viel Blut und es gibt sehr viele Tode.....


    Der Autor Henning Isenberg hat einen sehr schönen Schreibstil der einen gleich mitnimmt.Zwar sind es erst viele Namen die den Lesern erwarten-aber duch die spannende Handlung ist man gefesselt.Alles ist so beschrieben das man das Gefühl hat dabei zu sein.Auch die Rechere ist toll und bis ins kleinste super recheriert.Was mir immer sehr gut gefällt ist-das einem dadurch auch die vergangene Zeit sehr nahe gebracht wird.Und ich viel über die Zeit die vergangen ist ,erfahre.Für mich hat es super viel Freude gemacht zu lesen-sehr gerne 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Das schwarze Sakrament

Dennis Vlaminck

0 Sterne
Buch

14.95

In den Warenkorb
Erschienen am 12.03.2015
lieferbar

Verrat im Zunfthaus

Petra Schier

3.5 Sterne
(8)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.04.2008
lieferbar

Die große Begine Almut Box, 5 MP3-CDs

Andrea Schacht

5 Sterne
(2)
Hörbuch

24.95

In den Warenkorb
Erschienen am 31.01.2014
lieferbar

Tod und Teufel, 2 MP3-CDs

Frank Schätzing

0 Sterne
Hörbuch

19.99

Vorbestellen
Erschienen am 14.10.2016
Jetzt vorbestellen

Reliquiem

Dennis Vlaminck

0 Sterne
Buch

11.90

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Tod im Beginenhaus

Petra Schier

5 Sterne
(9)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 01.11.2005
lieferbar

Tod und Teufel, 7 Audio-CDs

Frank Schätzing

5 Sterne
(4)
Hörbuch

19.95

In den Warenkorb
Erschienen am 16.10.2009
lieferbar

Domfeuer

Dennis Vlaminck

5 Sterne
(1)
Buch

11.90

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Die fliehenden Schatten von Cölln

Daniela Wander

0 Sterne
Buch

14.00

In den Warenkorb
Erschienen am 11.03.2020
lieferbar

Mord im Praetorium

Cay Rademacher

0 Sterne
Buch

12.95

In den Warenkorb
lieferbar

Das Geheimnis der Reformatorin

Bettina Lausen

5 Sterne
(5)
Buch

14.00

In den Warenkorb
Erschienen am 20.08.2020
lieferbar

Die Herren von Buchhorn

Birgit Erwin, Ulrich Buchhorn

0 Sterne
Buch

12.90

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen

Erwin, B: Gauklerin von Buchhorn

Birgit Erwin, Ulrich Buchhorn

0 Sterne
Buch

12.90

Vorbestellen
Erschienen am 08.02.2010
Jetzt vorbestellen

Der Wachsmann

Richard Rötzer

4 Sterne
(1)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 30.11.2015
lieferbar
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 02.12.2016
lieferbar

Die Krypta des Satans

Uwe Klausner

0 Sterne
Buch

13.00

In den Warenkorb
Erschienen am 12.02.2020
lieferbar

Flutgrab / Patrizier Rungholt Bd.5

Derek Meister

5 Sterne
(4)
Buch

13.00

In den Warenkorb
Erschienen am 17.04.2012
lieferbar

Totentanz

Silke Urbanski, Michael Siefener

0 Sterne
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 19.09.2006
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Der Fluch von Cöln “
0 Gebrauchte Artikel zu „Der Fluch von Cöln“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung