Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies

Der Buchspazierer

Roman
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
»Das geschriebene Wort wird immer bleiben, weil es Dinge gibt, die auf keine Art besser ausgedrückt werden können.«
Mit »Der Buchspazierer« präsentiert der renommierte Autor Carsten Henn eine gefühlvolle Geschichte darüber, was Menschen verbindet und...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 132309369

Buch 14.00
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 132309369

Buch 14.00
In den Warenkorb
»Das geschriebene Wort wird immer bleiben, weil es Dinge gibt, die auf keine Art besser ausgedrückt werden können.«
Mit »Der Buchspazierer« präsentiert der renommierte Autor Carsten Henn eine gefühlvolle Geschichte darüber, was Menschen verbindet und...
Mehr Bücher des Autors
Buch

16.95

In den Warenkorb
Erschienen am 12.11.2020
lieferbar
Kommentare zu "Der Buchspazierer"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    17 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dreamworx, 22.11.2020 bei Weltbild bewertet

    "Wer nicht an Magie glaubt, wird sie niemals entdecken." (Roald Dahl)
    Der 72-jährige Buchhändler Carl Kollhoff liebt seinen Beruf, aber vor allem Bücher über alles. Tag für Tag beglückt er nach Ladenschluss seine treuen Kunden höchstpersönlich mit der Überbringung von bestellten Büchern, die ebenso sehnlichst erwartet werden wie ein kurzes Gespräch mit Carl. Auch wenn sie eigentlich Fremde sind, sind sie doch für den einsamen Mann wie seine Familie. Während ihn bei seiner Auslieferung öfters eine streunende Katze begleitet, trifft er eines Tages auf die 9-jährige Schascha, die ihm ab da wie ein Schatten folgt, ob er will oder nicht. Dabei treibt Carl die Frage um, wie lange er diese Touren noch machen darf, denn in der Buchhandlung, in der er Zeit seines Lebens gearbeitet hat, weht nun ein neuer Wind und der sieht zukünftige persönliche Auslieferungen nicht mehr vor…
    Carsten Henn hat mit „Der Buchspazierer“ einen magisch anrührenden Roman vorgelegt, der mit seinen versteckten Botschaften nicht nur für Bücherliebende ein kleiner Schatz ist. Der flüssige, bildhafte und poetische Erzählstil schleicht sich schon mit den ersten Worten ins Leserherz und lässt ihn an die Seite von Carl treten, ihn bei seinen täglichen Runden zu begleiten und neben ihm und Schascha auch seine Kunden kennenzulernen, um dabei überrascht festzustellen, dass man selbst auch einer von ihnen sein könnte. Henn zeigt auf sehr empathische Weise auf, wie sehr Bücher die Menschen nicht nur zusammenbringt und verbindet, sondern ihnen neben einer Flucht aus dem Alltag auch die Möglichkeit gibt, sich anderen zu öffnen und damit für kurze Zeit ihre Einsamkeit zu vergessen. Genauso individuell wie die Bücherinhalte sind auch die Menschen, die sie lesen und von Carl ihren jeweiligen „Spitznamen“ erhalten. Gerade die zwischenmenschliche Ebene ist Henn hier sehr gut gelungen, denn durch die Dialoge zwischen Schascha, Carl und den jeweiligen Kunden kommt man allen sehr schnell ganz nah. Als Leser leidet man regelrecht mit, als die Buchladeninhaberin Carl davon in Kenntnis setzt, dass sein Auslieferungsservice nicht mehr gebraucht wird, oder Carl erst einmal richtig bewusst wird, wie einsam er eigentlich wirklich ist ohne seine Bücher und die Kundenbesuche. Sorgfältig verpackt Henn Themen, die uns alle angehen, denn hier geht es um persönliche Schicksale, Freundschaften, Einsamkeit sowie den Verlust von etwas, für das man lebt.
    Die Hauptprotagonisten wachsen dem Leser mit ihren glaubwürdigen Ecken und Kanten sofort ans Herz, denn sie wirken wie aus dem Leben gegriffen. Carl ist ein zurückhaltender Mann, ein Eigenbrötler, der vielleicht etwas skurril wirkt, doch lernt man ihn näher kennen, bekommt man hinter dieser Fassade einen empathischen und durchaus fürsorglichen Mann zu sehen, dem die Schicksale seiner Kunden wichtig sind, wenn sie nicht sogar neben den Büchern sein jetziges Leben bestimmen, denn sie retten ihn vor der Einsamkeit seiner eigenen vier Wände und zeigen ihm auch, dass es anderen geht wie ihm. Schascha ist eine kleine rotzfreche Göre mit einer alten Seele, sie ist neugierig, schaut in die Herzen der Menschen und hat wie jedes Kind einen offenen unverstellten Blick auf die Welt, die sie schnell erkennen lassen, was den Menschen eigentlich fehlt. Zusätzlich trifft der Leser unter anderem auf Sabine Gruber, Mr. Darcy, Effi und Frau Langstrumpf, die alle mit ihren Auftritten dazu beitragen, diese Geschichte zu einem Kleinod zu machen.
    „Der Buchspazierer“ ist ein poetischer Anschlag aufs Leserherz, der voll ins Schwarze trifft. Absolute Leseempfehlung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    9 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ernst H., 02.12.2020 bei Weltbild bewertet

    Liebe zu Büchern verbindet Alt und Jung, Menschen aus allen Schichten
    Ich habe schon seit langem nicht mehr etwas derart Berührendes gelesen!
    Schon vom Titel und der Kurzbeschreibung her fühlte ich mich angezogen, aber dass mir das Buch dann so aus der Seele sprechen würde, konnte ich beim besten Willen nicht vorhersehen.
    Schon Carl Kollhoff, der Buchspazierer, ein alter, einsamer, verschrobener Mann, zurückhaltend und ein bisschen ängstlich, mit seiner unendlichen Liebe zu Büchern und seinem umfassenden Wissen über all die Romane und seine darin geschilderten Figuren, dass er sogar seiner ebenso einsamen wie eigenartigen Kundschaft Namen aus zu ihnen passender Literatur gibt, eroberte sofort mein Herz. Dazu kommt als lebendiger, frischer Schwung Schascha, ein neunmalkluges, kleines Mädchen, das ihn bei seinen Buchauslieferungen begleitet und dem es letztlich gelingt, mit rascher Auffassungsgabe, viel Einfühlungsvermögen und Beobachtungsgabe, nicht nur Carls Kundschaft aus ihrer Isolation zu holen, sondern auch ihm zu einer neuen Lebensaufgabe zu verhelfen.
    Ich gebe zu, das Ende hat mich zu Tränen gerührt. Das ist mir bei einem Buch schon lange nicht mehr passiert!
    Der Erzählstil passt zu dem Gesamtbild der Altstadt mit seinen Gässchen, zu dem alten Mann, zu all diesen Gedanken über Bücher. Es liest sich flüssig, die Sprache ist schön, etwas poetisch, ohne moderne Floskeln, die hätten nicht gepasst.
    Es ist eine Hommage an Literatur. Die Liebe zu Büchern, die Begeisterung am Lesen zieht sich durch das Buch und viele Sätze könnten aus meinem Mund stammen, wie "Ich bin so froh, dass es Bücher gibt. Hoffentlich ändert sich das nie!" oder "Carl verstand Menschen, die Bücher sammelten ... Die ihre Augen gerne über die Buchrücken streifen ließen ... Die ihre Bücher um sich versammelten, als wären sie eine Wohngemeinschaft aus guten Freunden."
    Ich habe ein neues Lieblingsbuch gefunden und würde es nicht nur jenen empfehlen, die Bücher als Schätze betrachten, sondern einfach einmal etwas Herzerwärmendes lesen möchten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Die kleine Buchhandlung am Ufer der Themse

Frida Skybäck

4.5 Sterne
(69)
Buch

10.95

In den Warenkorb
lieferbar

Bittere Orangen

Claire Fuller

4.5 Sterne
(2)
Buch

Statt 22.00

5.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 04.09.2018
lieferbar

Den Himmel finden

Erri De Luca

4.5 Sterne
(3)
Buch

Statt 17.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 11.05.2018
lieferbar

Der Bridge-Club meiner Mutter

Betsy Lerner

0 Sterne
Buch

Statt 20.00

5.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 21.05.2018
lieferbar

Im Kern eine Liebesgeschichte

Elizabeth McKenzie

3 Sterne
(1)
Buch

24.00 *

In den Warenkorb
Erschienen am 20.08.2018
lieferbar

Die Lotosblüte

Hwang Sok-Yong

4 Sterne
(51)
Buch

Statt 24.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 10.05.2019
lieferbar

Wind und der geheime Sommer

Antonia Michaelis

5 Sterne
(3)
Buch

15.00

In den Warenkorb
Erschienen am 23.04.2018
lieferbar

Die Triple-Krise

Josef Settele

5 Sterne
(2)
Buch

22.95

In den Warenkorb
Erschienen am 06.11.2020
lieferbar

Du bist Gift für mich

Tara-Louise Wittwer

0 Sterne
Buch

16.99

In den Warenkorb
Erschienen am 10.11.2020
lieferbar
Buch

12.95

In den Warenkorb
Erschienen am 13.01.2021
lieferbar

Der Wolf und die sieben jungen Geißlein

Jacob Grimm, Wilhelm Grimm

4 Sterne
(1)
Buch

Statt 13.95

3.99 *

In den Warenkorb
lieferbar

Das große Pfadfinderbuch

Walter Hansen

0 Sterne
Buch

Statt 14.95

4.99 *

In den Warenkorb
lieferbar

Die Kraft des Waldes

Doris Iding

5 Sterne
(5)
Buch

Statt 20.00

7.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 10.12.2019
lieferbar
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.03.2020
lieferbar
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 03.08.2020
lieferbar

Das Glück hat viele Seiten

Ella Zeiss

3.5 Sterne
(22)
Buch

10.00

In den Warenkorb
lieferbar

Ein ganz besonderes Jahr

Thomas Montasser

0 Sterne
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 14.01.2016
lieferbar

Ein ganz besonderes Jahr

Thomas Montasser

5 Sterne
(1)
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.09.2014
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Der Buchspazierer “
0 Gebrauchte Artikel zu „Der Buchspazierer“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung