Das Hotel der verzauberten Träume - Fräulein Apfels Geheimnis

Gina Mayer

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
18 Kommentare
Kommentare lesen (18)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das Hotel der verzauberten Träume - Fräulein Apfels Geheimnis".

Kommentar verfassen
Traumhafte Kinderbuchmagie!

Eine spannende und lebendig erzählte Geschichte von Bestsellerautorin Gina Mayer. Der vierte Band einer fantastischen Reihe um Magie, Freundschaft und Träume für Mädchen ab 9 Jahren.

Die geheimnisvolle...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch12.00 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 99714669

Auf meinen Merkzettel
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen
  • Kostenlose Filialabholung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Das Hotel der verzauberten Träume - Fräulein Apfels Geheimnis"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    makkipakki, 01.07.2018

    Joëlle und Lancelot Fröhlich freuen sich auf den gemeinsamen Urlaub mit ihren Eltern im Traumhotel. Doch Mutter Fröhlich stellt das NAvi falsch ein und sie landen 400 km entfernt von ihrem Traumreiseziel. Dort lernen sie Fräulein Apfel kennen, die Pensionsbesitzerin und bleiben in ihrer Pension. Doch dort ist alles etwas seltsam. Ein Telefon klingelt ohne Anschluss und dann ein Dachboden voller Traumfänger, auf dem vermutlich irgendetwas herum fliegt. Dann wird Joëlle auch noch von einem Albtraum geplagt und das Auto ist weiterhin kaputt. Der Traumurlaub im Traumhotel scheint in weiter Ferne.

    Das Cover ist wirklich schön. Das Mädchen mit dem Schlüssel in der HAnd, der verräterische Traumfänger, das etwas windschiefe Hotel. Die Geschichte wirkt durch das Cover total märchenhaft.
    Das Buch ist einfach zu lesen. EIn Kind ab der 2. Klasse sollte keinerlei Schwierigkeiten haben. Die Sprache ist an den Umgangston zwischen den Kindern angepasst, allerdings immer sehr höflich und angenehm. Es gibt, bis auf den Teil mit dem Segelschiff und der wird wirklich gut in der Geschichte erklärt, keine Fachbegriffe. Einzig der Name Joëlle könnte den Kindern Schwierigkeiten bereiten. Ich bin dem französischen nicht mächtig und weiß nicht, wie man diesen NAmen ausspricht.
    Die HAndlung ist spannend und lässt sich gut verfolgen. Es gibt nur einen HAndlungsstrang und dieser wird konsequent verfolgt. Durch die BEschreibung des Alptraums und Joëlles Ausflug auf den Dachboden wird eine sehr gespannte Stimmung verbreitet.
    Die Charaktere sind wirklich schön zum identifizieren. Lancelot, der den ganzen TAg nur am HAndy klebt, und Joëlle, die dieses Verhalten nur schwer nachvollziehen kann. Benny, der traurig ist weil er keine Freunde für länger findet und Fräulein Apfel, welche einen großmütterlichen Stil an den TAg legt. Wirklich schöne Figuren.

    Alles in allem ist das Buch wirklich toll gelungen. Die HAndlung ist stimmig und die FIguren laden zum hineinversetzen ein. Ein weiterer TEil ist dringend von Nöten, denn es bleiben noch so viele Fragen offen.
    Sehr schön fand ich die Entwicklung der Figuren, die zu Beginn nur schnell in ihr Traumhotel und am Ende gar nicht mehr weg wollten.Auch das Lancelot sein HAndy über die Dauer des Buches anscheinend total vergessen hat fand ich wirklich schön. Gerade jetzt zum Beginn der Sommerferien ein wirklich tolles Buch für KInder ab ca. 8 Jahren. Vermutlich wird es eher Mädchen ansprechen, denn in diesem Alter ist die Identifizierung mit der HAuptperson noch enorm wichtig und das ist nun einmal das Mädchen. Aber auch ihr Bruder LAncelot kommt nicht zu kurz und könnte seine Anhänger finden.
    Die Fortsetzung ist schon bestellt !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    jam, 30.07.2018

    „Es ist nur ein Traum, versuchte ich mir wieder einzureden. Mir kann überhaupt nichts passieren.“
    (Seite 67)

    Weil Mama Fröhlich das Navi falsch programmiert hat, landet Familie Apfel statt im Super-Ferien-Club in einer merkwürdigen Pension voller Traumfänger. Da klingeln Telefone, die nicht angesteckt sind, lebendige und ausgestopfte Tiere bevölkern das Haus.
    Doch Jöelle und Lancelot lassen sich nicht unterkriegen, sie wollen den Geheimnissen auf die Spur kommen!

    „Das Hotel der verzauberten Träume“ verspricht der Auftakt einer tollen Kinderbuchreihe zu werden!
    Jöelle Fröhlich ist 10, ihr Bruder Lancelot 12. Statt der versprochenen Kletterwand und Bungee Jumping im Superclub landen sie mit ihren netten Eltern in einem verstaubt wirkenden Hotel mit einer schnatternden Gans.
    WLAN? Wofür? Wie sagt Fräulein Apfel so schön: "Sowas findest du doch nicht im WLAN. Dafür brauchen wir einen Atlas." Kein Indoor-Wasserparadies, dafür Sand, Strand und Meer.

    Davon lassen sich die Fröhlich-Kids nicht bremsen. Sie sind so aufgeweckt, dass sie hier auch gleich neue Freunde finden - und haben auch ohne all den Schnick-Schnack bodenständig Spaß. Sei es beim Sandburgbauen, obwohl ausgerechnet Dornröschen ihr Schloss zerstört oder beim Frisbee spielen. Das lässt das Herz der mitlesenden Mutter höher schlagen ;)
    Mit Mut und Hartnäckigkeit fangen sie sich darüber hinaus Schwierigkeiten ein, aber mit ihren neuen Verbündeten ist kein Hindernis zu groß!

    Dieses Buch hat alles, was ein gutes Kinderbuch ausmacht: Mutige Protagonisten, lustige Nebencharaktere wie Agathe Gans, tolle Illustrationen (zB ist das Kapitel über einen Albtraum auf dunklem Hintergrund gedruckt) eine super Grundidee (die ich hier nicht verraten kann, ohne zu spoilern), neue Freunde und das Potential für viele Fortsetzungen!

    Es war lustig und flüssig zu lesen und hat mir richtig Spaß gemacht! Ich bin gespannt, wie es mit Jöelles besonderen Fähigkeiten weitergeht!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Conny S., 09.07.2018

    Eine verzauberte Geschichte

    Das Buch „Das Hotel der verzauberten Träume – Fräulein Apfels Geheimnis“ ist der Auftakt einer neuen Kinderbuchreihe der Autorin Gina Mayer. Von ihr stammen unter anderem auch die Bücher vom magischen Blumenladen.

    Joëlle und ihr Bruder Lancelot sind mit ihren Eltern auf den Weg in den Urlaub an die Nordsee. Sie freuen sich schon alle sehr darauf. Durch einen Fehler beim Programmieren des Navis landen sie jedoch im Hotel der verzauberten Träume an der Ostsee. Zuerst ist die Enttäuschung groß, hatten die Kinder sich doch auf ein Entertainmentprogramm und alle möglichen Aktivitäten gefreut und diese sind in dem kleinen Hotel von Fräulein Apfel definitiv nicht zu finden. Genauso wenig wie WLAN - sehr zum Bedauern von Lancelot.
    Dafür bietet das Hotel einen Dackel namens Dornröschen, die Gans Agathe und jede Menge bunter Traumfänger sowie ein Telefon das läutet, obwohl es gar nicht angeschlossen ist… Dann ist da noch der ausgestopfte Adler Jupiter an der Rezeption, von dem Joëlle überzeugt ist, dass er nachts lebendig wird. Kann das wirklich sein? Und warum versteckt Fräulein Apfel hinter einer verschlossenen Tür Unmengen von Traumfängern. Auch mit der Hotelbesitzerin selbst scheint einiges nicht zu stimmen, zumindest verhält sie sich merkwürdig.
    Neben den ganzen Geheimnissen, die die Geschwister zu lösen gedenken, haben sie unerwarteter Weise jede Menge Spaß in dem kleinen verschlafenen Dorf. So bauen sie am Strand ganze Sandstädte und lernen auch noch Benny kennen. Er lebt mit seinem Vater zusammen in einem Wohnwagen und reist von Ort zu Ort, was er nicht so toll findet.

    Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen. Man taucht als Leser in eine geheimnisvolle, spannende und witzige Welt ein. Wo sonst liest man von einem Dackel, der ein Naturtalent zum Frisbee spielen hat?

    Das empfohlene Lesealter ist mit „ab 9 Jahren“ angegeben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Das Hotel der verzauberten Träume - Fräulein Apfels Geheimnis “

0 Gebrauchte Artikel zu „Das Hotel der verzauberten Träume - Fräulein Apfels Geheimnis“

ZustandPreisPortoZahlungVerkäuferRating