JOKERS und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Betrunkene Bäume

Roman
 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Erich ist über achtzig und verliert Stück für Stück seine Unabhängigkeit. Außerdem trauert er um die Liebe seines Lebens. Als junger Forscher hatte Erich eine Expidition in die Taiga unternommen. In jener Zeit hat er Schuld...
lieferbar

Bestellnummer: 79998907

Früher 18.00 €*
Buch -72% 4.99
In den Warenkorb

*Preisbindung aufgehoben

  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar

Bestellnummer: 79998907

Früher 18.00 €*
Buch -72% 4.99
In den Warenkorb

*Preisbindung aufgehoben

Erich ist über achtzig und verliert Stück für Stück seine Unabhängigkeit. Außerdem trauert er um die Liebe seines Lebens. Als junger Forscher hatte Erich eine Expidition in die Taiga unternommen. In jener Zeit hat er Schuld...
Mehr Bücher des Autors

Schlick

Ada Dorian

0 Sterne
Buch

Statt 18.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 13.10.2017
lieferbar

Schlick

Ada Dorian

0 Sterne
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 02.07.2019
lieferbar

Die Zähmung der Tiere

Ada Dorian

4 Sterne
(2)
Buch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 12.10.2018
lieferbar

Betrunkene Bäume

Ada Dorian

4.5 Sterne
(39)
Buch

11.00

In den Warenkorb
Erschienen am 10.08.2018
lieferbar

Betrunkene Bäume, 6 Audio-CDs

Ada Dorian

4.5 Sterne
(11)
Hörbuch

20.00

In den Warenkorb
Erschienen am 24.02.2017
lieferbar
Kommentare zu "Betrunkene Bäume"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    18 von 27 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Philo, 24.02.2017 bei Weltbild bewertet

    Der Titel hat mich neugierig gemacht. Was sind betrunkene Bäume? Ich wollte eine Aufklärung und habe sie bekommen. Dieses Phänomen gibt es nur in Sibirien. Die Auflösung hierzu gibt es im Buch. Der junge Wissenschaftler Erich will dieses Phänomen ergründen. Mit einem Forschungsauftrag reist er nach Sibirien, um die Bodenbeschaffenheit zu untersuchen. Da er weder die russische Sprache spricht noch sich in Sibirien auskennt, heuert er den aus einem sibirischen Gefangenenlager geflohenen Häftling Wolodja an. Gemeinsam durchkämmen sie die unendlichen Wälder Sibiriens bis sie sich eines Tages verlaufen haben und deshalb für lange Zeit aneinander gebunden sind..

    Die Geschichte springt in der Zeit hin und her. Wir erleben Erich in Sibirien und im Heute zurück in der Heimat. Erich ist jetzt alt und seine körperlichen und geistigen Kräfte lassen nach. Er will das nicht wahrhaben, aber seine Tochter Irina sorgt sich um ihn und möchte ihm eine Pflegerin vermitteln oder einen Heimplatz für ihn suchen. Erich lehnt alles ab. Da lernt er die junge Katharina kennen, die in der Wohnung gegenüber lebt. Sie schließen einen Deal. Er braucht Hilfe, und sie benötigt Geld. Katharina ist von zu Hause ausgerissen, weil ihr Vater die Familie verlassen hat, um in Sibirien zu arbeiten. Sibirien ist das Bindeglied zwischen Erich und Katharina. Sie möche ihren Vater finden, aber Erich kann dorthin nicht zurückkehren, weil er dort, wie er glaubt, eine schwere Schuld auf sich geladen hat.

    In einer wunderbaren Sprache erzählt die Autorin die Geschichte ihrer Protagonisten. Beide haben den Boden unter den Füßen verloren, aber indem sie sich begegnen, können sie sich gegenseitig stützen. Für Katharina sind die Erzählungen Erichs über Sibirien ein Band, das sie beide verbindet und das Bindeglied zu ihrem Vater, von dem sie hofft, daß er wieder zur Familie zurückkehrt. Ein gelungener Debutroman, für den ich gerne eine Leseempfehlung ausspreche.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    12 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    hennie, 01.03.2017 bei Weltbild bewertet

    EIN GLEICHNIS ZWISCHEN BÄUMEN UND MENSCHEN
    Im Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit erzählt Ada Dorian in einfachen, schönen Worten die Lebensgeschichte von Erich Warendorf. Er, der als junger Mann im fernen Sibirien in Einsamkeit mit dem jungen einheimischen Wolodja unterwegs war, hatte nur zwei große Lieben in seinem 80jährigen Leben, die Bäume und seine Frau Dascha.

    Erich lebt immer häufiger in seinen Gedanken, in seinen Träumen in der Vergangenheit. Das Alter macht ihm zu schaffen, aber die Pflanzen interessieren ihn immer noch. Die Bäume sind seine Obsession. Der alte Mann hat einen skurillen, absonderlichen, unglaublichen Spleen, seinen Wald im Schlafzimmer! Hier fühlt er sich wohl und geborgen, einfach befreit von der Last des Alters. Doch Erich muss einsehen, dass er wegen seiner Gebrechen der Wissenschaft keinen großen Nutzen mehr bringen kann. Er fühlt sich wie ein „altes Messgerät“, das gegen ein modernes ausgetauscht werden muss.
    In der 17jährigen, eigenwilligen, sich unverstanden und verlassen fühlenden Katharina, die von zu Hause abgehauen ist und die Schule schwänzt, findet er so etwas wie eine Verbündete. Erich lügt und laviert, um seine Selbständigkeit zu behalten, auch um der Bevormundung durch seine Tochter Irina und der Pflegerin zu entgehen. Er will nicht ins Heim. Als alles auffliegt, will er zu seiner geliebten Dascha nach Sibirien. Katharina soll mitkommen, da der Vater dort an einer Pipeline arbeitet.

    „Betrunkene Bäume“, es war dieser Titel, der mich auf das Buch aufmerksam gemacht hat. Die Geschichte besitzt eine besondere philosophische Tiefe. Die betrunkenen Bäume spielen im Roman eher eine untergeordnete Rolle, aber die Metapher bleibt bei mir im Kopf hängen. Sowohl Erich als auch Katharina sind haltlos, haben ihre Wurzeln verloren. Sie versuchen sich gegenseitig zu stützen. Erichs Erkenntnisse über sein eigenes Leben kommen viel zu spät.
    „Im Kopf ist endlich mal Ordnung.“ (S.235)
    Der Schluss des Buches kommt überraschend, ist traurig, aber läßt auch hoffen...

    Ada Dorian ist ein sehr menschliches, wertvolles, absolut lesenswertes Buch gelungen. Es erzählt von der Einsamkeit im Alter, von Isolation trotz sozialen Kontakten, von verpaßten Gelegenheiten, von dem Verlust der Selbstkontrolle, von mangelnder Kommunikation, von fehlendem Vertrauen,...
    Die Geschichte läßt viel Raum für eigene Gedanken, Vergleiche. Erstaunlich, wie die Autorin die Befindlichkeiten des alten Mannes auf den Punkt bringt. Ihr sind natürliche, lebensechte Charaktere gelungen. Ohne Pathos! Nüchtern! Geradlinig!
    Die Autorin hat ein großes, angenehmes Erzähltalent mit präziser Wortwahl. Ich möchte mehr von ihr lesen. Möglicherweise in einer Fortsetzung mit Katharina, Wolodja und Dascha? Und den „Betrunkenen Bäumen“?
    Ich vergebe meine uneingeschränkte Leseempfehlung und fünf Sterne!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    17 von 26 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Silke S., 26.02.2017 bei Weltbild bewertet

    Dieses Buch hat mich absolut positiv überrascht. Nachdem Cover und Titel mich nicht so sehr angesprochen haben, hat die Autorin mich noch absolut überzeugt.

    Der 80-jährige Erich lebt alleine und liebt seine Bäume. Sein Alltag fällt ihm zunehmend schwer und er leidet unter der Bevormundung seiner Tochter. Er ist sehr einsam und vermisst die Liebe seines Lebens. Seine Träume führen ihn immer wieder in die Vergangenheit, in die weiten Wälder Sibiriens.
    Katharina, von zu Hause ausgerissen, wird seine neue Nachbarin. Ihr Vater hat die Familie verlassen, um in Sibirien zu arbeiten. Durch das gemeinsame Interesse der beiden an Sibirien entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft, die beiden hilft, ihrer Einsamkeit etwas zu entkommen.

    Ein wundervoller Schreibstil. Schon im ersten Kapitel konnte ich mir alles sofort bildlich vorstellen und es hat mich sehr neugierig gemacht. Wie passt dieses Kapitel in den Rest der Geschichte? Dieses Rätsel löst sich erst so nach und nach, das erhält die Spannung. Erich ist eine sehr sympathische Figur, man leidet richtig mit ihm, kann seine Einsamkeit und Schwierigkeiten mit dem Alter gut nachvollziehen. Dazu ist sein Einfallsreichtum, wie er sein Geheimnis im Schlafzimmer schützt, sehr amüsant. Auch die zweite Hauptfigur Katharina gefällt mir gut, eine starke Persönlichkeit. Die Entwicklung der Freundschaft zwischen den beiden ist sehr berührend. Die Kapitel wechseln zwischen Gegenwart und Vergangenheit, ich mochte besonders die Erzählungen über die Erlebnisse in den weiten Wäldern in Sibirien. Die Beziehung zwischen Erich und Wolodja ist auch sehr interessant. Sie verstehen sich "ohne Worte" über eine lange Zeit, bis ihre Wege sich trennen und Erich eine große Schuld auf sich läd. Das Ende des Buches ist nicht überraschend, aber gut gelungen und sehr gefühlvoll.
    Ein wundervolles Buch, das gerne viel länger hätte sein können!!! Ich kann es nur empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Himmel, der nirgendwo endet

Marlen Haushofer

3.5 Sterne
(3)
Buch

10.00

In den Warenkorb
Erschienen am 12.10.2018
lieferbar

Das Gedächtnis der Insel

Christian Buder

3.5 Sterne
(2)
Buch

Statt 19.99

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 06.03.2017
lieferbar

Der Optiker von Lampedusa

Emma-Jane Kirby

5 Sterne
(1)
Buch

Statt 16.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 03.04.2017
lieferbar

Tristan und Isolde

Gottfried von Straßburg

0 Sterne
Buch

1.99

In den Warenkorb
lieferbar

Das Licht der Frauen

anna Sloniowska

0 Sterne
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 04.10.2018
lieferbar
Buch

18.00

In den Warenkorb
Erschienen am 23.09.2020
lieferbar

Das Geräusch des Lichts

Katharina Hagena

0 Sterne
Buch

Statt 20.00 12

5.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Vox

Christina Dalcher

2 Sterne
(1)
Buch

Statt 20.00 12

4.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Nichts, um sein Haupt zu betten

Françoise Frenkel

0 Sterne
Buch

Statt 22.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 25.07.2016
lieferbar

Das alte Böse

Nicholas Searle

4.5 Sterne
(3)
Buch

Statt 19.95 12

4.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Schlick

Ada Dorian

0 Sterne
Buch

Statt 18.00

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 13.10.2017
lieferbar

Die Launenhaftigkeit der Liebe

Hannah Rothschild

5 Sterne
(1)
Buch

Statt 21.99

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 12.09.2016
lieferbar

Durst

Jo Nesbø

4.5 Sterne
(84)
Buch

Statt 24.00

7.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 15.09.2017
lieferbar

Der Garten ist mein Paradies

Wilhelm Busch, Heinrich Heine, Christian Morgenstern, Theodor Fontane, Rainer Maria Rilke

0 Sterne
Buch

5.50

In den Warenkorb
Erschienen am 15.02.2020
lieferbar

Wölfe in der Nacht

Ángel Santiesteban

0 Sterne
Buch

Statt 22.00 12

4.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Mehr als tausend Worte

Lilli Beck

0 Sterne
Buch

Statt 20.00 12

7.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

Der Osten

Andrzej Stasiuk

2 Sterne
(1)
Buch

Statt 22.95

4.99 *

In den Warenkorb
Erschienen am 08.02.2016
lieferbar

Kleiner Mann - was nun?

Hans Fallada

0 Sterne
Buch

4.95

In den Warenkorb
lieferbar
Weitere Empfehlungen zu „Betrunkene Bäume “
0 Gebrauchte Artikel zu „Betrunkene Bäume“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung