JOKERS und Partner brauchen Ihre Zustimmung (Klick auf „OK”) bei vereinzelten Datennutzungen, um unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Die Verwendung von Cookies können Sie hier ablehnen. Die Einwilligung kann jederzeit in der Datenschutzerklärung widerrufen werden.
OK

Alles Geld der Welt

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Die Entführung des 16-jährigen Millionen-Erben Paul Getty schockiert Menschen auf der ganzen Welt. Als die Entführer 17 Millionen Dollar Lösegeld fordern, wendet sich Pauls Mutter Gail Harris an ihren Schwiegervater. Doch der milliardenschwere Unternehmer...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 92462628

Buch 14.99
In den Warenkorb
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 92462628

Buch 14.99
In den Warenkorb
Die Entführung des 16-jährigen Millionen-Erben Paul Getty schockiert Menschen auf der ganzen Welt. Als die Entführer 17 Millionen Dollar Lösegeld fordern, wendet sich Pauls Mutter Gail Harris an ihren Schwiegervater. Doch der milliardenschwere Unternehmer...
Mehr Bücher des Autors

Alles Geld der Welt

John Pearson

0 Sterne
Buch

Statt 14.99 12

4.99 13

In den Warenkorb
lieferbar

The Dramatic Works of Thomas Heywood

John Pearson, Thomas Heywood

0 Sterne
Buch

25.90

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

10.45

In den Warenkorb
Erschienen am 14.12.2017
lieferbar
Kommentare zu "Alles Geld der Welt"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hannelore B., 23.03.2018 bei Weltbild bewertet

    Eigene Meinung:
    3 Sterne wegen der wirklich guten Recherche. Obwohl mir die Quellenangaben fehlen, ein Bild ab und zu wäre auch nicht schlecht gewesen. Der Stammbaum ganz vorne ist sehr gut, aber es wird anstrengend bei so einem dicken Buch immer wieder vorzublättern.
    Der Klappentext auf der Rückseite verspricht eigentlich einen Roman.
    Ich habe auch noch nie eine Biographie als Buch zum Film gelesen. Von der Entführung handelt auch nur ein kleiner Teil. Ich hätte mir gewünscht, daß man mehr von der damaligen Dramatik mit bekommen würde.
    Als Biographie an sich, ist es eine ganz tolle Geschichte, es vermittelt einem, daß es die "Superreichen" auch nicht immer leicht haben.
    Zuviel Geld kann auch eine schwere Last sein und den Charakter ganz schön verderben.
    Das Buch
    Es ist die Geschichte eines Mannes, der einmal der reichste Mann der Welt war.
    Woher kam das Geld? Wie hat das ganze angefangen? Wie war Jean Paul Getty am Lösegeld seines Enkels beteiligt. Warum lesen wir im Buch von Liz Taylor? Leben heute noch Gettys? All das und noch einiges mehr wird aufgeklärt.
    Die Welt der Gettys und der Superreichen sehr interessant! Lesenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    5 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Beate S., 22.02.2018 bei Weltbild bewertet

    Alles Geld der Welt von John Pearson

    Das unglaubliche Cover des Buches und der Klappentext haben mich sofort angesprochen. Man stelle sich nur vor, der Schwiegervater hockt auf Milliarden und weigert sich aber das Lösegeld für seinen entführten Enkel zu zahlen. Gail Harris will das nicht kampflos hinnehmen.

    Ich war echt gespannt auf das Buch und meine Vorfreude wurde dann jedoch mit einem Schlag getrübt, denn ich musste feststellen das ich eine Biographie über die Familie Getty in Händen hielt und die Entführung des jungen Paul Getty nur eine untergeordnete Rolle spielte. Trotzdem hat mich das Buch vom ersten Augenblick an in den Bann gezogen. Die Geschichte der Familie Getty, von der ich bis dahin noch nie etwas gehört habe, war wirklich interessant zu lesen. Es ist unglaublich wie die Familie zu ihrem Reichtum gekommen ist, aber genauso unglaublich was das Geld aus den einzelnen Familienmitgliedern gemacht hat. John Pearson bringt in dieser Biographie richtig gut rüber das, dass viele Geld für die Familie Fluch und Segen gleichzeitig war und das viele Generationen damit zu kämpfen hatten.

    Eine Biographie mit vielen bewegenden, traurigen aber auch schönen Momenten. Spannend und fesselnd da es immer wieder Wendungen gab mit denen man so nicht rechnen konnte.

    John Pearsons Schreibstil hat mir gut gefallen, er konnte mich fesseln und ich hatte immerzu ein Bild der jeweiligen Personen vor Augen.

    Obwohl ich von einem ganz anderen Inhalt ausgegangen bin fand ich die Geschichte spannend und fesselnd. Lediglich die letzten 40 Seiten fand ich dann etwas langatmig – da war bei mir die Luft dann etwas raus. Ansonsten aber ein interessantes Buch das ich vermutlich nicht gelesen hätte wenn ich gewusst hätte das es sich um eine Biographie handelt.

    Von mir gibt es eine Leseempfehlung und vier Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jess Ne, 15.03.2018 bei Weltbild bewertet

    INHALT

    Die Entführung des 16-jährigen Millionen-Erben Paul Getty schockiert Menschen auf der ganzen Welt. Als die Entführer 17 Millionen Dollar Lösegeld fordern, wendet sich Pauls Mutter Gail Harris an ihren Schwiegervater. Doch der milliardenschwere Unternehmer Jean Paul Getty weigert sich, für die Freilassung seines Enkels zu zahlen. Während Paul in der Gefangenschaft seiner Kidnapper immer grausameren Folterungen ausgesetzt wird, wartet die ganze Welt auf eine Reaktion der Familie Getty. Und Gail Harris ist nicht bereit, den Kampf um das Leben ihres Sohnes aufzugeben.

    John Pearson begibt sich in dieser Biografie auf die Spuren einer Familie, deren Reichtum Fluch und Segen für viele Generationen bedeutete. Bittere Fehden, unerwartete Wendungen und facettenreiche Figuren – dieses Buch nimmt Sie mit in die fesselnde Welt der Superreichen

    MEINE MEINUNG

    In 'Alles Geld der Welt' skizziert John Pearson das Portrait mehrer Generationen einer Familiendynastie. Das Vermögen der Gettys scheint dabei durchweg mehr Fluch als Segen zu sein und führt schließlich auch zu Pauls Entführung, die anders als der Klappentext vermuten lässt, nur einen Meilensteil in dieser Erzählung darstellt. Dieses Buch ist weniger Roman und viel mehr eine Familienbiographie, was meine Vorfreunde auf dieses Buch zunächst leicht gedämpft hatte. Dennoch ließ sich Pearsons Werk angenehm und interessant lesen. Stellenweise fand ich das Buch trotz des schönen Schreibstils und dr fesselnden Erzählweise etwas zäh.
    Man sieht wie der Grundstein für den Reichtum der Familie gelegt wurde und welche Auswirkungen dieses Geld auf die einzelnen Familienmitglieder hat.
    Es gab viele überraschende Twists, jede Menge erschreckende Tatsachen, aber traurige und schöne Szenen, die mich sehr berührt haben.

    FAZIT

    Eine interessante Biographie über die Familie Getty, die ich allen interessierten Lesern nur empfehlen kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    0 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jazz, 19.02.2018 bei Weltbild bewertet

    Als erstes: Das Cover ist def. Unpassend/irreführend für das Buch, da es zum Film gehört - und der Inhalt des Films ist nur in einem sehr ausgedehnten Kapitel vorzufinden. Allerdings verstehe ich es vom Verlag schon, da es gerade Kinobesucher sofort ansprechen wird, falls ihnen der Film zugesagt haben sollte. (Ich habe schon des Öfteren so etwas gesehen und kann es daher nachvollziehen, denn der Verlag will ja natürlich Profit machen.)
    Zum Inhalt: Ich war schnell von der Geschichte gepackt. J. Paul Gettsy Vater George ist mir direkt sympathisch gewesen - als arbeitender, junger, armer Halbwaise.
    Sein Sohn dagegen war fast das komplette Gegenteil von ihm – außer, dass er ebenfalls nur am Arbeiten war und eine ganze Menge Kohle scheffelt, das allerdings nur mithilfe des Kapitals, was inzwischen im Besitz des Vaters ist. Er baut eine „Familie“ auf, allerdings mit mehreren Eheversuchen…und eigentlich ist ihm auch bewusst, dass er gar kein Familienmensch ist. Daher wird trotz des immensen Gelds, das sie haben (er war der reichste Mensch der Welt), kaum ein Familienmitglied „normal“/“glücklich“ werden.
    Insgesamt ist wichtig, dass es sich hierbei nicht um die Verfilmung geht, sondern eine komplette Biographie der Familie um Getty – es geht auch nach dem Tod des großen JPG weiter mit dem Buch, indem es die Kinder aufgreift und deren Kinder. Den letzten Abschnitt fand ich persönlich aber recht langweilig und belanglos, da sie ja nur das „Glück“ hatten die Nachfolger des großen JPG zu sein und kaum etwas auf eigene Beine gebracht haben. Daher 4 Sterne und ich würde das Buch nach dem Ablebendes JPG zur Seite legen. Ich habe es zwar gelesen, aber die bis zu dem Punkt hatte ich das Buch kaum aus der Hand legen können. Nach dem Tod habe ich für die letzten Kapitel mehrere gezwungene - ohne wirkliches Lesefreude zu empfinden - Lesetage gebraucht…

    Inhaltliche Stilmittel:
    Der chronologische Aufbau ist wirklich gut gelungen und man kann allem gut folgen Dank den genauen Daten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

Im Keller

Jan Philipp Reemtsma

0 Sterne
Buch

12.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.10.1998
lieferbar

Spiel mit dem Schicksal

Tiziano Terzani

0 Sterne
Buch

22.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.11.2015
lieferbar

Als wir für immer jung waren

Matthias Kalle

0 Sterne
Buch

14.99

Vorbestellen
Erschienen am 23.03.2017
Jetzt vorbestellen
Buch

35.00

In den Warenkorb
lieferbar

Aufregend war es immer

Hugo Portisch

0 Sterne
Buch

15.00

Vorbestellen
Erschienen am 05.02.2017
Erscheint im Oktober 2020

Immer noch ich

Monica Lierhaus

0 Sterne
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 10.03.2017
lieferbar

Undercover unter Rockern

Alex Caine

4 Sterne
(1)
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 14.08.2013
lieferbar

Abgeschminkt

René Koch

0 Sterne
Buch

24.80

Vorbestellen
Erschienen am 05.10.2016
Jetzt vorbestellen

Ich und ich

Peter, Sir Ustinov

0 Sterne
Buch

12.00

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

9.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.03.2015
lieferbar

Schräges Licht

Klaus Harpprecht

0 Sterne
Buch

14.99

In den Warenkorb
Erschienen am 25.05.2016
lieferbar

Ach los, scheiß der Hund drauf!

Peter Chemnitz

0 Sterne
Buch

14.90

In den Warenkorb
Erschienen am 20.12.2013
lieferbar

Das Grab des göttlichen Tauchers

Claude Lanzmann

0 Sterne
Buch

26.95

In den Warenkorb
Erschienen am 30.10.2015
lieferbar

Auf der Flucht

Hellmuth Karasek

1 Sterne
(2)
Buch

12.99

In den Warenkorb
lieferbar
Buch

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

Die letzten Yakuza

Alexander Detig

0 Sterne
Buch

19.99

In den Warenkorb
Erschienen am 09.06.2015
lieferbar

Leben eines Grenzgängers

Paul Lendvai

0 Sterne
Buch

24.00

In den Warenkorb
Erschienen am 01.03.2013
lieferbar

Duke Ellington

Wolfram Knauer

0 Sterne
Buch

29.00

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen
0 Gebrauchte Artikel zu „Alles Geld der Welt“
Zustand Preis Porto Zahlung Verkäufer Rating
  • Kauf auf Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung